lexikon2: Kai Diekmann.

kai-diekmann-august-2016-dpa-600Kai Diekmann stand 16 Jahre an der Spitze der "Bild"-Zeitung. Unser Foto zeigt ihn im Juni 2016 in Bonn mit seinem Lieblingsspielzeug. (Foto: Henning Kaiser, dpa)

Für "Bild"-Hasser war er der Teufel mit dem Taliban-Bart, Kollegen schätzten ihn als loyalen Chef, Auge in Auge war er immer gewinnend und nahbar – Kai Diekmann, 1964 als Sohn eines Notars in Ravensburg geboren, war Chefredakteur und später Herausgeber der "Bild" von 2001 bis 2017, niemand stand länger an der Spitze der Boulevard-Haubitze. Im Januar 2017 endet seine Karriere bei Springer und "Bild" – wohl, weil ihm ein weiterer Aufstieg bei Springer verbaut blieb.

Eine Karriere im Vorstand verwehrte Diekmann der alles überragende Vorstandschef Mathias Döpfner, der journalistische Kompetenz in seiner eigenen Person ausreichend gebündelt sieht und Diekmann mit dem Titel "Gesamtherausgeber der BILD-Gruppe" tröstete. So sucht Diekmann nach vielen Jahren im Joch bei Deutschlands auflagenstärkster, aber auch umstrittenster Zeitung, im zarten Alter von 52 Jahren sein Glück jetzt woanders.

Hinter dem erfolgreichen Diekmann steht eine starke Frau: Katja Kessler, promovierte Zahnärztin und Ex-Miezen-Betexterin bei "Bild", darf ihren "Schatzi" und vierfachen Vater in lustig gemeinten Frauenbüchern schon mal auflagenfördernd als dressierten Mann vorführen.
turi2.de (News über Diekmann), wikipedia.de, twitter.com/kaidiekmann, de-de.facebook.com/kai.diekmann.77, kaidiekmann.de, de.wikipedia.org/wiki/Katja_Kessler, mediummagazin.de, youtube.com (10-Min-Video)
kai.diekmann@bild.de, T. 030 2591-76000, * 27. Juni 1964 in Ravensburg

Übersicht lexikon2

2 Gedanken zu „lexikon2: Kai Diekmann.

  1. Sonnenschein

    Ein herrlicher Text! Trifft alles auf den Punkt wie "der alles überragende .. Döpfner" oder die Miezenbetexterin. Habe mich sehr amüsiert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.