lexikon2: Lukas Kircher.


fragebogen2: Lukas Kircher. (1-Min-Video, Januar 2017)

Lukas Kircher, 1971 in Klagenfurt, Österreich geboren, wollte eigentlich mal Regisseur werden, landete nach abgebrochenem Studium aber in den österreichischen Medien – und hier im Zeitungsdesign. Er gilt laut WAN-IFRA als einer der meist gefeierten Zeitungsdesigner in Europa. Mit seiner Agentur KircherBurkhardt hinterließ er ab dem Jahr 2000 Design-Spuren in vielen großen Zeitungen und Zeitschriften, etwa in der "FAZ", der "taz" und der "Welt". Er zeichnete für die Optik der "Financial Times Deutschland" verantwortlich und unterzog "manager magazin" und "stern" seinem Re-Design.

Ab 2002 machte er sich auch im Corporate Publishing und Content Marketing einen Namen und produzierte u.a. die Mitarbeitermagazine von Bosch und Deutscher Bahn. 2015 wechselte Kircher endgültig die Seiten. Unter dem Dach von Burdas C3 Creative Code and Content, das aus der Fusion von KircherBurkhardt mit Burda Creative entstand, produziert er heute Content für Konzerne wie Porsche, Volkswagen oder Allianz und battelt sich mit Territory von Gruner + Jahr um die Vorherrschaft in der Halbwelt zwischen Werbung und Journalismus.

News über Lukas Kircher auf turi2.de

Geboren am 9. September 1971 in Klagenfurt

Telefon: 030 44032-11
lukas.kircher@c3.co

Profile:
twitter.com/lkircher
facebook.com/lukas.t.kircher
wikipedia.de
linkedin.com

Wir graturilieren: Lukas Kircher wird 44.
turi2.de
 

C3-Chef Lukas Kircher fühlt sich mitschuldig am Niedergang der klassischen Medien.
turi2.tv (3-Min-Interview, Januar 2017)
 
 

fragebogen2: Lukas Kircher. (Classic)
turi2.tv (2-Min-Video, August 2008)
 
 
Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis W wie Winterscheidt, Joko.
lexikon2.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.