lexikon2: Peter Limbourg.

Peter Limbourg bringt die Deutsche Welle als Intendant auf Augenhöhe zur BBC. In Zeiten des Brexits ist der Sender als starke Stimme aus Europa besonders wichtig, sagt er im Interview mit turi2.tv. Geboren wird Limbourg 1960 in Bonn. Das Faible für die große weite Welt ist dem Diplomatensohn in die Wiege gelegt: Er wächst in Rom, Paris, Athen und Brüssel auf. Fürs Studium der Rechtswissenschaften kehrt er nach Bonn zurück.

Limbourg volontiert bei der Produktionsfirma DFA und berichtet u.a. aus Brüssel, London und dem Irak. 1999 geht er als Chefredakteur zu N24. Er co-moderiert das erste Kanzlerduell und präsentiert jahrelang die "Sat.1 Nachrichten". Seit 2013 kämpft Limbourg als DW-Intendant um das Standing des Auslandssenders in der Welt und legt sich für mehr Geld auch schon mal mit der Politik an.

Geboren am 7. Juli 1960 in Bonn

Telefon 0228 429-2008 (Bonn), 030 4646-5007 (Berlin)
intendanz@dw.com

News über Peter Limbourg auf turi2.de

Interessante Links:
handelsblatt.com (Peter Limbourg legt sich mit der Politik an, 2014)
zeit.de (Interview, 2018)
tagesspiegel.de (Interview, 2018)

Profile:
twitter.com
wikipedia.de
dw.com
munzinger.de (Paid)

Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis Z wie Zattoo.
lexikon2.de