lexikon2: Stefan Raue.


Stefan Raue wollte als Kind Archäologe werden und die Wurzeln unserer Zivilisation freilegen. Heute steht der gelernte Journalist als Intendant des Deutschlandradios für tiefschürfenden Journalismus. Geboren wird Raue 1957 in Wuppertal, er studiert Geisteswissenschaften, volontiert und arbeitet beim WDR. 1990, kurz nach der Wiedervereinigung, zieht es ihn nach Berlin – bei Rias-TV wirkt er als Politikredakteur und Chef vom Dienst.

Nach Stationen bei der Deutschen Welle und dem ZDF kommt der Westdeutsche Raue 2011 als erster trimedialer Chefredakteur zum Ost-Sender MDR. Als Deutschlandradio-Intendant plädiert der Praktiker im Dauer-Streit mit den Zeitungsverlegern um die Netz-Aktivitäten der Öffentlich-Rechtlichen für Kompromisse statt Krawall. Raue ist SPD-Mitglied.

Geboren am 11. Dezember 1957 in Wuppertal

Telefon 0221 345 2103
stefan.raue@deutschlandradio.de

News über Stefan Raue auf turi2.de

Interessante Links:
tagesspiegel.de (Raue wird MDR-Chefredakteur, 2011)
tagesspiegel.de (Raue wird Deutschlandradio-Intendant)
journalist-magazin.de (Zusammenfassung Interview, 2017)

Profile:
wikipedia.de
deutschlandradio.de (Lebenslauf)

Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis Z wie Zattoo.
lexikon2.de