Polnischer Rundfunkrat verhängt Rekordstrafe für TV-Berichte über Antiregierungsproteste.

Polen: Der Rundfunkrat verhängt 350.000 Euro Strafe für die Berichterstattung des Privatsenders TVN24 über die Parlamentskrise im Dezember 2016. Sie propagiere "die Sicherheit gefährdende Handlungen". Journalisten kritisieren das Bußgeld als Zensur-Versuch, es ist laut Medienexperten die bisher höchste, in einem solchen Fall verhängte Strafe. Der Sender will sich wehren.
derstandard.at, deutschlandfunk.deKommentieren ...

Audible-Gründer Don Katz erinnert sich an die Anfänge.

Audible ist von der Walkman-Alternative zur digitalen Bibliothek mit 300.000 Hörbüchern geworden. In der "Süddeutschen" erinnert sich Firmengründer Don Katz, wie er in den 1990er Jahren am Hudson River joggte. Im Gepäck: der Walkman, randvoll mit Hörbüchern. Die waren damals "langweilig gesprochen". Zudem litt der Hörgenuss unter Bandsalat und der maximalen Abspieldauer von 110 Minuten pro Kassette. Die Idee, selbst Hardware zu produzieren, ging jedoch schief. Die Geräte verkauften sich nicht gut. "Als ich Jeff Bezos von der Idee erzählte, sagte der, dass diese Art Geschäft zehn Jahre braucht für den Durchbruch." 2008 übernahm Amazon dann die Firma. Katz, der auch "gebundene Bücher durchaus mag", sieht es als Erfolg, "dass gerade jetzt Millionen Menschen Hörbücher hören und uns Stunden ihrer Zeit schenken".
sueddeutsche.de (Paid)Kommentieren ...

Spotify beruft Michael Krause als neuen Deutschlandchef.

Spotify holt einen neuen Deutschlandchef: Michael Krause verantwortet als Managing Director die Region Europa, den Nahen Osten und Afrika. Er soll sich im deutschsprachigen Markt vor allem um Inhalte und Partnerschaften kümmern. Krause hat zuvor in vergleichbarer Position beim direkten Konkurrenten Deezer gearbeitet. Er wechselte 2014 mit der Streaming-Plattform Ampya von ProSiebenSat.1 zu Deezer. (Foto: Spotify/Knut Stritzke)
spotify.com (Mitteilung), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Google übernimmt Team des Podcast-Radios 60dB.

Google verstärkt sein Team mit der Belegschaft hinter der Podcast-App 60dB. Die Firma Tiny Garage Labs hatte 60dB, eine Art personalisiertes Radio aus Beiträgen verschiedener Anbieter, erst 2016 gestartet. Die Apps für iOS, Android und Alexa funktionieren noch bis zum 10. November. Das Team könnte helfen, die Personalisierung in Google Play Music voranzutreiben.
businessinsider.com, medium.comKommentieren ...

Christian Meier und Stefan Winterbauer podcasten über "Die Medienwoche".


Plauschangriff: WeltN24 und Meedia testen den gemeinsamen Podcast "Die Medienwoche". Immer freitags reden sich "Welt"-Medienmann Christian Meier und Meedia-Chefredaktionsmitglied Stefan Winterbauer durch die vergangenen Tage. Die Springer-Holtzbrinck-Koproduktion läuft auf den Seiten beider Partner und ist auf Spotify und Soundcloud verfügbar. Meier war früher Teil der Meedia-Chefredaktion.

Zum Auftakt sprechen die Medienjournalisten u.a. über den Streit zwischen ARD und Mehmet Scholl und den Start der Wahlinterviews im TV. Hellster Moment in dem gut halbstündigen Talk: Winterbauer spricht anhand der Aufregung um Dunja Hayali und einen Hasskommentar, dem sie gekontert hat, über die Erregungsspirale in den Medien, der auch Meedia folgt.

Auch andere deutsche Medien sind im Podcast-Fieber – im Juni startete "Bild" den Podcast Sicherheit für die Ohren, Spiegel Online bietet den Politik-Podcast Stimmenfang, den Tech-Podcast "Netzteil" und Sascha Lobos Debatten-Podcast, Funk den Podcast Clarify und der BR veranstaltete im Frühjahr den Call for Podcast.
soundcloud.com (34-Min-Audio), spotify.com, "Welt", S. 24 (Paid)



Mitarbeit: Jens TwiehausKommentieren ...