Basta: Schnippisch-schnittige Schweizer.

Welcher Schweizer hat's erfunden? Victorinox streitet sich vor Gericht mit der Schweizer Armee um den Markennamen "Swiss Military". Der Taschenmesser-Fabrikant will darunter Schneidiges in den USA verklingeln. Wichtiger als die Messer-Militär-Huhn-Ei-Frage zu klären, ist vielleicht, dass beide bisher gute Werbe-Kooperationspartner sind – und ein Tanz auf Messers Schneide beiden schaden kann.
sueddeutsche.de

Basta: Philipp Maußhardt hat einen unfreiwilligen Reportage-Termin im Knast.

Embedded hinter Gittern: Philipp Maußhardt muss wieder ins Gefängnis. Der Leiter der Zeitenspiegel-Reportageschule ist nicht als Zeuge zu einem Prozess erschienen. 150 Euro Strafe findet der Reporter "unangemessen". Da gehe er lieber drei Tage ins Gefängnis – für Journalisten in Deutschland seien diese ja sonst kaum zugänglich. Maußhardts frühere Knast-Tour führte ihn hinter Schweizer schwedische Gardinen: Statt 270 Franken für 13 km/h zu schnelles Autofahren zu zahlen, ging er auch dort lieber in die Zelle.
facebook.com, turi2 - eigene Infos

Basta: Melania Trump hat Probleme mit dem Partei-Maskottchen.

Irrelefant: Melania Trump macht gerade Urlaub vom Weißen Haus. Auf ihrer Tour durch Afrika lernt sie in Kenia einen Baby-Elefanten kennen. Das Republikaner-Maskottchen scheint jedoch nicht sonderlich begeistert vom Staatsbesuch und rempelt die First Lady kurzerhand um.
mashable.com

Basta: Markus lernt von Donald, wie man sich gegen Spott wehrt.

Söder trump(f)t auf: Markus Söder, Bayerns Ministerpräsident und als CSU-Wahlkämpfer gerade im Schwitzkasten schlechter Umfragewerte, ärgert sich über den Spott gegen sein bayerisches Weltraumprogramm. Er spricht sogar wörtlich von Fake News: Das Logo, über das gelacht werde, habe nicht seine Staatsregierung malen lassen, sondern die Junge Union. Da liegen, wie jeder weiß, Galaxien dazwischen.
br.de

Basta: Man sieht, was man erkennen will.

Fake-Fahrrad: Der "Donaukurier" zeigt den Ingolstädter Oberbürgermeister bei einer Radtour mit Bürgern. In den Speichen seines Vorderrades verfängt sich ein Ast. Skeptische Leser wollen darin ein Fahrradschloss erkennen und wittern eine Fotomontage. Die Redaktion räumt ein: Natürlich ist das Foto gefälscht, der OB sei gar nicht bei der Fahrradtour, sondern zusammen mit Buzz Aldrin und den Illuminaten mit dem Flugtaxi auf dem Mond gewesen.
stern.de

Basta: Markus Söder sorgt mit Logo für Raumfahrtprogramm für Spott.

Völlig losgelöst: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder präsentiert bei einem Wahlkampfauftritt seine Pläne für das bayerische Raumfahrtprogramm "Bavaria One". Für Spott sorgt dabei vor allem das Logo des Programms, das mutmaßlich Aliens von der Erde fernhalten soll: ein Konterfei des CSU-Politikers.
spiegel.de, twitter.com


Basta: Tesla fahren für den guten Zweck.

Ein Herz für Tesla-Gründer: Der Online-Shop Save Elon verkauft Accessoires wie Taschen und Bademode, um Geld für Elon Musk zu sammeln. Die Spendenaktion will den "furchtlosen Welt-Veränderer" unterstützen – die US-Börsenaufsicht zwingt ihn zum Teil-Rückzug. Insider erwarten, dass Tesla fahren wohl bald als Spende von der Steuer absetzbar sein wird.
businessinsider.de, turi2.de (Background)