Bildungsverlag Pearson will nur noch Digitalausgaben regelmäßig aktualisieren.

Pearson, weltweit größter Bildungsverlag, bereitet mit einer Digital-First-Strategie den Ausstieg aus Print vor. Statt 500 werden nur 100 gedruckte Lehrbücher pro Jahr aktualisiert, die digitalen Versionen regelmäßiger. Studenten sollen Print-Exemplare künftig vornehmlich ausleihen. Pearson macht 50 % der Umsätze digital. Im Print-Geschäft schrumpfen die Verkäufe auch, weil Studenten die teuren Exemplare lieber privat gebraucht kaufen.
bbc.com, cbsnews.com

Wir graturilieren: Elisabeth Raabe wird 80.


Wir graturilieren: Elisabeth Raabe, Verlegerin bei Edition Momente, früher Arche Verlag, wird heute 80 Jahre alt. Als literarische Schatzsucherin seit fast 50 Jahren im Geschäft, gibt sie ihr bekanntestes Verlagswerk, den "Literatur Kalender" bereits im 35. Jahr heraus. Ihren Geburtstag feiert Raabe "in privatem Rahmen mit all den treuen Begleitern durch die Lebensjahre".

Ihr größter verlegerischer Erfolg im vergangenen Jahr war, als das Kochbuch für die kleine alte Frau der 92-jährigen Autorin Sybil Gräfin Schönfeldt im Buchhandel zu laufen begann und auf der Bestellerliste landete. Fürs kommende Jahr wünscht Raabe sich inspirierende Gespräche, begeisterte Kalender-Leser und Gesundheit. Sie selbst liest gerade Karl Jaspers Leben als Grenzsituation. Eine Biographie in Briefen. Über Gratulationen freut sich Raabe auf allen Wegen, z.B. per E-Mail.

Zitat: Wolfram Simon-Schröter will Ausgleichsfonds für KNV-Insolvenz.

"Es ist uns ein Anliegen, den kleineren Verlagen zumindest einen Teil ihres Schadens zu begleichen."

Wolfram Simon-Schröter, Zeitfracht-Chef und neuer Eigentümer des Buchgroßhändlers KNV, will mit einem Ausgleichsfonds kleine Verlage, die durch die KNV-Insolvenz Geld verloren haben, unter die Arme greifen. Im Interview mit dem "Börsenblatt" wünscht er sich eine Führung durch den Börsenverein und Unerstützung aus Branche und Politik.
boersenblatt.net, turi2.de (Background)

Zeitfracht rettet insolventen Buch-Großhändler KNV.

Buchmarkt: Zeitfracht übernimmt den Buchgroßhändler KNV – und rettet den Lieferanten der Buchgeschäfte aus der Insolvenz. Zeifracht übernimmt alle 1.600 Mitarbeiter zu unveränderten Konditionen, die Geschäftsführer Thomas Raff und Jens Neuner bleiben. Der Mittelständler Zeitfracht ist zuletzt gewachsen, u.a. durch die Übernahme von Teilen des Air-Berlin-Geschäfts.
buchreport.de, turi2.de (Background)

Bastei Lübbe und J.P. Bachem gründen Corporate-Publishing-Unternehmen.

Bastei Lübbe und Verleger Claus Bachem gründen J.P. Bachem Editionen, Bastei Lübbe hält 75 %, der Bachem-Verleger den Rest. Der Bachem-Verlag ist auf Kinder- und Reisebücher spezialisiert. Das Corporate-Publishing-Unternehmen richtet sich an Kunden aus Industrie, Wirtschaft, Verbänden und Institutionen und übernimmt das bisherige Bachem-B2B-Geschäft. Bastei Lübbe und Bachem kooperieren auch im Vertrieb. Claus Bachem übernimmt die verlegerische Geschäftsführung, Mathias Siebel wird zweiter Geschäftsführer zusätzlich zu seiner Position als Verlagsleiter Kinder- und Jugendbuch bei Bastei Lübbe.
onvista.de

Basta: Attila Hildmann schmeckt sein veganes Food zur Zeit besonders gut.

Wohlstandsbäuchlein: Attila Hildmann ist mit seinem Fitness-gestählten Body und veganen Rezepten berühmt geworden. Aktuell bringe er 20 Kilo mehr auf die Waage – was bei seinen Followern Fragen aufwirft. Einst reckte Hildmann besonders gern Bizeps und Sixpack in die Kamera – seine enttäuschten Anhänger hingegen beschimpft er nun als oberflächlich.
stern.de

Berufe mit Zukunft: B wie Buchmacherin – Felicitas von Lovenberg.


Bestseller-Betreuerin: Verlegen bedeutet im Grunde Glaube, Liebe, Hoffnung, meint Felicitas von Lovenberg, Chefin bei Piper. Warum manche Bücher Bestseller werden und andere nicht, weiß auch sie nicht immer. Für die turi2 edition #8 spricht sie mit Heike Reuther über haptische Büchervermarktung in digitalen Zeiten und ihre Sicht auf Erfolg. Lesen Sie das ganze Porträt über Buchmacherin Felicitas von Lovenberg hier als Online-Text oder hier im freien PDF des Buchs.

turi2 edition #8: Markus Dohle über Bertelsmanns Bestseller.


I’m a Bertelsman in New York: Er stammt aus dem Sauerland und hat es zur Nr. 1 beim weltgrößten Buchverlag geschafft – Markus Dohle steht auf dem Gipfel des Erfolgs. Dort hat ihn Tatjana Kerschbaumer besucht und mit ihm für die turi2 edition #8 über Erfolg und Misserfolg gesprochen. Das ganze Interview ist jetzt im kostenlosen Blätter-PDF der "turi2 edition #8" lesbar. Im Erfolgs-Videofragebogen verrät Dohle, dass er früher gerne Lehrer geworden wäre. Weiterlesen…

Hör-Tipp: Deutschlandfunk über die Entstehung von Pippi Langstrumpf.

Hör-Tipp: Pippi Langstrumpf feiert heute 75. Geburtstag, Deutschlandfunk Kultur erzählt deshalb die Entstehungsgeschichte des Kinderbuchs: Pippi und die damalige Pädagogik passten nicht zusammen, die Verleger schickten das Manuskript stets zurück, letztendlich verdiente u.a. der Oetinger Verlag in Deutschland aber viel Geld mit Pippi.
deutschlandfunkkultur.de (6-Min-Audio)

"Spiegel": Börsenverein plant Deutschen ­Sachbuchpreis.

Börsenverein des Buchhandels vergibt ab 2020 einen Deutschen ­Sachbuchpreis in Berlin, meldet der "Spiegel". Ein zentrales Kriterium für die Vergabe soll gute Recherche sein. Der Gewinner erhält 25.000 Euro, sieben Nominierte je 2.500 Euro. Wichtigster Geldgeber ist die Deutsche Bank Stiftung. Der Börsenverein vergibt schon den Deutschen Buchpreis für Romane.
"Spiegel" 21/2019, S. 108 (Paid)

Thomas Rabe schwört Bertelsmänner auf Kreativität und Unternehmertum ein.

Bertelsmann: Catrin Bialek berichtet ausführlich, wie CEO Thomas Rabe im Gütersloher Stadttheater zwei Tage lang 528 Führungskräfte auf "Kreativität" und "Unternehmertum" einschwört. Gegen die Macht der US-Digitalriesen sollen übergreifende Kooperationen helfen. Der "strahlende Gewinner im Bertelsmann-Reich" sei Buch-Chef Markus Dohle. Der sei "mutig, positiv, kreativ -ein Vorbild".
handelsblatt.com

Autor: Peter Turi

Wer ist Anja Hermanni? Der krasse Fail der turi2 edition #8.


Voll verkackt: Die turi2 edition #8 landet heute auf zehntausend Schreibtischen der Branche. Ganz groß auf dem Cover beim "Großen Buch vom Erfolg": Anja Hermanni. Wie hat es die dänische Pädagogin, die keine Zeile fürs Buch geschrieben hat, auf den Titel geschafft?

Nun ja: Anja ist die Lebensgefährtin von Uwe C. Beyer, dem Creative Director der turi2 edition. Uwe setzte Anja als Platzhalter für 8.000 Namen der Branche ein, die ein personalisiertes Buch bekommen sollten. Leider ging der Platzhalter in Druck, ohne dass ihn jemand austauschte. Und so wurde Anja Hermanni ohne eigenes Zutun zur vielgelesenen Erfolgs-Autorin und Teil der Fail-Liste turi2.de/misserfolg.

Übrigens: Die 8.000 Branchenpromis können ihren eigenen Namen ganz dezent auf dem Buchrücken lesen.
turi2.tv (3-Min-Video bei YouTube)

Die Post fasst Bücher- und Warensendungen zusammen und erhöht deren Porto.

Büchersendungen werden ab dem 1. Juli teurer: Die Deutsche Post fasst ihre bislang zwei Tarife für Büchersendungen und vier Tarife für Warensendungen zu zwei Portoklassen zusammen. Künftig kosten Sendungen bis 500 Gramm 1,90 Euro, Sendungen bis zu 1 Kilo kosten 2,20 Euro. Zuletzt hatte die Post die Preise für Büchersendungen vor einem Jahr auf 1,20 Euro beziehungsweise 1,70 Euro erhöht.
spiegel.de, turi2.de (Background)

Pons darf mit Langenscheidt fusionieren.

Klett darf über seine Tochter Pons Konkurrent Langenscheidt übernehmen, entscheidet das Kartellamt. Klett hatte eine entsprechende Prüfung im März beantragt. Das Kartellamt erklärt, dass beide Wörterbuch-Marken zusammen zwar teilweise Marktanteile von über 40 % erreichen würden, es sich aber um Bagatellmärkte handle, da der Umsatz insgesamt nicht hoch sei. Außerdem stünden die Verlage in Konkurrenz mit digitalen Angeboten anderer Unternehmen.
faz.net, turi2.de (Background)

Studie: 20 Mio Konsumenten kaufen Lektüre im Internet.

E-Commerce: Rund 20 Mio Menschen in Deutschland kaufen laut dem Statistischen Bundesamt im Internet analogen oder digitalen Lesestoff. Laut der Studie zur privaten IT-Nutzung in Deutschland 2018 waren von den Käufern 2 Mio unter 24 Jahre alt, 13 Mio zwischen 24 und 55 Jahre alt sowie 5 Mio über 55 Jahre alt.
destatis.de (Pressemitteilung), destatis.de (Studie, PDF)

Lese-Tipp: Verbands-Chef Torsten Löffler spricht über Bahnhofsbuchhändler.

Lese-Tipp: Torsten Löffler, gerade zum Vorsitzenden des Verbands Deutscher Bahnhofsbuchhändler gewählt, spricht in der "FAZ" mit Michael Hanfeld. Er erklärt, wie die Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften in den Läden ohne Anbindung an Presse-Grossisten zustande kommt. In der Branche habe gerade eine "gravierende Marktkonsolidierung" stattgefunden. Von günstigen Online-Flatrates hält Löffler nichts: Sie würden den Markt kaputt machen.
"FAZ", S. 17 (Paid)