turi2 edition #7: Wladimir Kaminer im Porträt.


Russe auf Reisen: Wladimir Kaminer unternimmt 150 Lesereisen und mehr im Jahr – am liebsten in die Provinz. Tatjana Kerschbaumer begleitet den Schriftsteller bei seiner harten Arbeit an der Heiterkeit. Sie erfährt, warum Kaminer preußische Pünktlichkeit bei seinen Auftritten schätzt, er überall Freunde hat und Lesungen für Autoren überlebenswichtig sind. (Foto: Johannes Arlt) Weiterlesen …

- Anzeige -

Wir haben den Klima-Joker. Wir müssen ihn nur ausspielen.
Franz Josef Radermacher, einer der führenden Wirtschaftswissenschaftler Deutschlands, formuliert einen Weckruf an Politiker, Unternehmen und Privatpersonen: Unternehmen, Organisationen und Individuen sollen sich freiwillig klimaneutral stellen!
Hier mehr erfahren

- Anzeige -

Wladimir Kaminer, Kult-Autor (u.a. "Russendisko"), trifft auf 200 bis 300 Lesungen jährlich jede Menge Menschen, die mit ihm befreundet sein möchten. Tatjana Kerschbaumer hat ihn bei einer Lesereise begleitet - und ihm am Ende die Wurst vom Teller gezogen. Die ganze Geschichte lesen Sie jetzt im kostenlosen E-Paper der turi2 edition #7.

turi2 Termin-Tipp: turi2 edition #7, Medientage München, BVDA.


turi2 Termin-Tipp: Immer wieder montags empfiehlt turi2 drei spannende Termine für Medien-, Marken- und Meinungsmacher. In dieser Woche empfehlen wir auch uns selbst: In Hamburg laden wir zum Launch unserer "turi2 edition #7" ein. Alle wichtigen Branchen-Termine bis weit über das Jahresende hinaus gibt's jederzeit auf turi2.de/termine.

Logo-turi2tv-150 turi2.tv23. Oktober: Mediatalk mit Julia Jäkel & Launchparty turi2 edition #7 "Unterwegs"
Veranstalter: Landau Media, turi2
Hamburg
turi2.de

Logo-turi2tv-150 turi2.tv24. bis 26. Oktober: Medientage München
Veranstalter: Medientage München
München
medientage.de

25. bis 26. Oktober: BVDA Herbsttagung
Veranstalter: BVDA
Osnabrück
bvda.de

Rückblick: turi2 vor Ort


Christlich Streamende Union: Verkehrsminister Andreas Scheuer zeigt turi2.tv sein Instagram-Zimmer.
turi2.tv (4-Min-Video)

Lese-Tipp: Thomas Ganske will seinen Verlag nicht "verzwergen".

Lese-Tipp: Verleger Thomas Ganske spricht mit der "Wirtschaftswoche" offen über das schwierige Geschäft in kriselnden Printzeiten. Er kämpft mit stetig schrumpfenden Umsätzen, sein Sohn mit dem Überführen des Verlags ins digitale Zeitalter. "Gezielt verzwergen" will Ganske den Verlag nicht. Kritiker werfen ihm vor, Führungskräfte zu vergraulen, nicht loslassen zu können und das Geld gut laufender Geschäftsbereiche in marode zu stecken. Ganske will weitermachen, jedes Jahr mindestens ein neues Magazin auf den Markt bringen und in der Buchsparte die Abhängigkeit vom Bestsellergeschäft verringern.
"Wirtschaftswoche" 43/2018, S. 58 (Paid)

Amazon Publishing verlegt ab 2019 auch Sachbücher und Ratgeber.

Amazon Publishing baut sein Programm im deutschsprachigen Raum aus und startet 2019 eine Sachbuch-Sparte. Amazon verlegt unter dem Titel Topicus Biografien, Memoiren, Politik- und Geschichtssachtitel und Ratgeber. Laut Dominic Myers, Europa-Chef von Amazon Publishing, zeigen die Zahlen bei Prime Reading, dass deutschsprachige Leser sich dafür interessieren. Bisher setzt Amazon auf Belletristik.
buchreport.de

GU: Christof Klocker wird Editorial Director, Grit Müller rückt als Verlagsleiterin auf.

Gräfe und Unzer: Christof Klocker wird Editorial Director des Ratgeberverlags von Ganske und soll die Digitalstrategie vorantreiben. Grit Müller übernimmt den Posten der Verlagsleitung rund um die Reisethemen. Damit verantwortet sie künftig u.a. die Eigenmarken "Polyglott", "Merian" und "Holiday" sowie die Reiseführer des ADAC-Verlages.
buchmarkt.de

Zitat: Amazon hat eine enorme Bedeutung für das Buch, findet Carel Halff.

"Es garantiert ferner die 24-Stunden-Lieferfähigkeit der gedruckten Bücher bis in den letzten Einödhof. Das sind infrastrukturelle Leistungen, die der Branche und dem Medium Buch zugutekommen."

Carel Halff, Weltbild-Gründer und Chef von Bastei Lübbe, wünscht sich im "Handelsblatt"-Interview ein faires Miteinander zwischen Amazon und der Buchbranche.
handelsblatt.com

Rowohlt: Der Abgang von Barbara Laugwitz sorgt weiterhin für Unruhe im Verlag.

Rowohlt reist nach dem Streit um die Entlassung von Barbara Laugwitz ohne Verleger, aber mit zwei Bestsellern zur Frankfurter Buchmesse, beobachtet "Spiegel"-Literaturkritiker Volker Weidermann. Viele der Autoren, darunter u.a. Margarete Stokowski und Eugen Ruge, seien noch immer nicht mit dem Verlag versöhnt. Viele hofften darauf, dass Barbara Laugwitz im Verlag zu halten sei – Weidermann erscheint das jedoch zweifelhaft.
"Spiegel" 41/2018, S. 122-123 (Paid)

Gräfe und Unzer macht Tanja Braemer zur Verlagsleiterin.

Gräfe und Unzer holt Tanja Braemer vom Callwey Verlag und macht sie zur Verlagsleiterin für Körper, Geist und Seele sowie Partnerschaft und Familie. Beim Callwey Verlag hat sie zuletzt ein Redaktions- und Content-Marketing-Team geleitet und war Chefredakteurin für mehrere Magazine. Sie folgt auf Ulrich Ehrlenspiel, der den Verlagsbereich zuletzt zusätzlich zu seiner Funktion als Programmgeschäftsführer ausfüllte.
buchmarkt.de

- Anzeige -

Werner von Siemens bis Joe Kaeser
Das Buch erzählt die Geschichte von Siemens auf persönliche Weise am Beispiel der Führungspersönlichkeiten – ihre Anfänge, den Übergang zur jeweils nächsten Führungsgeneration, die Bewältigung zeitweise herausfordernder Rahmenbedingungen, die Einführung neuer, bisweilen disruptiver Technologien und den Weg zum Weltkonzern. Zum Buch >>>

Zitat: "Cir­cle"-Autor Dave Eg­gers singt ein Loblied auf Bücher.

"Bü­cher ver­trei­ben uns aus un­se­rer ei­ge­nen Haut und ver­set­zen uns in das Le­ben an­de­rer hin­ein. Das öff­net un­ser Hirn für Kom­ple­xi­tät und macht uns miss­trau­isch ge­gen­über Ver­ein­fa­chun­gen."

Dave Eg­gers, Autor des tech-kritischen Romans "The Circle", hat sein erstes Kinderbuch vorgelegt. Im Kurz-Interview mit dem "Spiegel" singt er ein Loblied aufs Lesen.
"Spiegel" 40/2018, S. 116 (Paid)

GeraNova Bruckmann übernimmt den Christophorus Verlag von Medweth.

Mediagroup Medweth verkauft ihren Christophorus Verlag an GeraNova Bruckmann. Christophorus ist einer der führenden Buchverlage im Segment der Kreativ-Ratgeber. Die Programmleitung übernimmt Silke Kirsch vom Christian Verlag leitet. Marketing- und Vertriebsleitung verantwortet künftig Carmen Udina, die von dtv kommt. Mit den bisherigen Christopherus-Führungskräften liefen Gespräche, sagt GeraNova Bruckmann.
buchmarkt.de

- Anzeige -
Hammer! "Fear: Trump in the White House" (auf Englisch) von Watergate-Urgestein Bob Woodward ist zum Start meistverkauftes politisches Buch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch in allen Bundesländern ist das Buch topplatziert - mit einer Ausnahme. Hier geht's zu den Details bei Media Control.

Rowohlt-Autoren rebellieren gegen Rauswurf von Verlegerin Barbara Laugwitz.

Rowohlt: 22 Autoren des Buchverlags empören sich in einem offenen Brief über die Entlassung von Verlegerin Barbara Laugwitz. Auch die Art und Weise des Abgangs steht in der Kritik. Die geschasste Verlegerin soll eine Kontaktsperre zu Autoren und Mitarbeitern des Verlags auferlegt bekommen haben. Laugwitz muss wegen "unterschiedlicher Vorstellungen über den weiteren Weg" gehen, ihr folgt 2019 Florian Illies.
spiegel.de, taz.de, turi2.de (Background)