Adam Keel erklärt Journalisten Video- und Audioproduktion mit dem Handy.

Klick-Tipp: Adam Keel erklärt Journalisten im Rahmen seiner Diplomarbeit auf der Plattform Mobilejournalism.ch, wie sie mit dem Smartphone Video- und Audiobeiträge produzieren können. Er geht auf die Videoproduktion, Videoschnitt, Audio und Instagram Stories ein und stellt z.B. auch Apps vor, die bei Slow-Motion-Aufnahmen helfen oder einen Zeitraffer ermöglichen.
mobilejournalism.ch

Klick-Tipp: Stephan Scheuer zeigt Innenansichten aus Nordkorea.

Klick-Tipp: Handelsblatt-Reporter Stephan Scheuer ist vor dem Treffen zwischen Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump nach Nordkorea gereist. In seinen Kurzvideos zeigt Scheuer, wie er mit der schlechtesten Airline der Welt fliegt, wie Nordkorea Adidas-Schuhe und VW-Autos fälscht und wo Kim Jong Un seine Atomwissenschaftler ausbilden lässt.
tool.handelsblatt.com

NDR bündelt "Zapp"-Beiträge der vergangenen 10 Jahre.

Klick-Tipp: NDR bündelt medienpolitische "Zapp"-Beiträge aus den vergangenen zehn Jahren online, um Orientierung zum Thema Medienpolitik zu bieten. Neben Interviews und Berichten zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen und privaten Medien gibt es auch ein Glossar zu den Grundbegriffen der Medienpolitik, außerdem Foren und Gastbeiträge. Die Sammlung steht online kostenlos zur Verfügung, der NDR aktualisiert sie fortlaufend.
presseportal.de, ndr.de/medienpolitik

Klick-Tipp: Kritiker richten Vorwürfe an "Spiegel"-Reporter Alexander Osang.

Klick-Tipp: "Spiegel"-Reporter Alexander Osang erntet Kritik für seine Reportage über den Drogentod einer Amerikanerin in Berlin. Der im Text zitierte Berliner Kultursenator Klaus Lederer fühlt sich getäuscht, weil Osang nicht über den Anlass seiner Recherche informiert habe. Boris Rosenkranz kritisiert, Osang beschreibe ein Schicksal, lasse aber viele Fragen außen vor.
uebermedien.de (Paid), spiegel.de (Osang-Text, Paid)

Klick-Tipp: Mathias Döpfner mahnt Mitarbeiter zu mehr Tempo, Mut und Experimenten.

Klick-Tipp: Mathias Döpfner berichtet in einer Rundmail an Mitarbeiter von einem Vorstands-Ausflug ins Silicon Valley. Die Manager fragten Apple, Google und Facebook, was sie tun würden, wenn ihnen Springer gehörte. Döpfner mahnt nun, "noch schneller, noch mutiger, noch experimentierfreudiger zu werden". In digitalen Unternehmen sei Kreativität und Geschwindigkeit "keine 'Nice to have'-Optionen, sondern die Grundlage fürs Überleben".
kress.de

Klick-Tipp: Jugendliche fokussieren auf WhatsApp und YouTube – und vergessen das Fernsehen.

Klick-Tipp: Deutsche Jugendliche konzentrieren ihren Medienkonsum massiv auf Messenger und Social Media, ergibt eine repräsentative Umfrage unter 14- bis 18-Jährigen. 42% beschreiben sich als ständig mit dem Smartphone aktiv, 51% häufig. 92% nutzen WhatsApp mehrfach täglich, danach folgen YouTube und Instagram. Fernsehen spielt für eine Mehrheit keine (34%) oder kaum noch (36%) eine Rolle.
jugendstudie.elbdudler.de, presseportal.de

Klick-Tipp: BuzzFeed wertet Twitters Block- und Lösch-Politik aus.

Klick-Tipp: BuzzFeed veröffentlicht eine umfangreiche Analyse zu Twitters Lösch-Politik nun auch auf Deutsch. Das Netzwerk blendet demnach eine Vielzahl an Kanälen in Deutschland aus statt sie komplett zu löschen – etwa Neonazi-Accounts. Türkische Behörden überfluten Twitter mit Anträgen, oppositionelle Accounts zu blockieren.
buzzfeed.com

Klick-Tipp: Business Insider zeigt die Veränderung Seattles seit der Ansiedlung von Amazon.

Klick-Tipp: Seit 2007 hat Amazon seinen Firmensitz in Seattle – die Auswirkungen auf das Stadtbild zeigt Business Insider in einer Bildergalerie. Mit Hilfe der Zeitmaschinen-Funktion bei Google Street View werden die Straßenzüge gegenübergestellt. Der Internetriese, der sich vor zehn Jahren mit 5.000 Mitarbeitern in Seattle angesiedelt hat, beschäftigt heute mehr 40.000 Menschen an seinem Hauptsitz.
businessinsider.de

Klick-Tipp: Kai Diekmann zeigt bei Facebook seinen Jahresrückblick in 40 Bildern.

Kai Diekmann stellt bei Facebook seinen persönlichen Jahresrückblick aus 40 Bildern zusammen. Dabei sind u.a. Diekmanns Interview-Termin mit Donald Trump, sein ausgeräumtes "Bild"-Büro, das Titelbild des "Manager Magazin" mit seinen Zukunftsfonds-Plänen und seine Reisen in die USA, nach Russland und Co.
facebook.com, turi2.de (Background)

Klick-Tipp: "SZ"-Mitarbeiter verraten zum Abschied Funfacts über Stefan Plöchinger.

Klick-Tipp: Zum Abschied von Online-Chef Stefan Plöchinger, den es zum "Spiegel" verschlägt, verraten seine "SZ"-Kollegen auf Twitter unter dem Hashtag #ploechileaks Anekdoten über ihn. Unter anderem wissen wir daher nun, dass Stefan Plöchinger keine Franzbrötchen mag und in Vorstellungsgesprächen auch mal Fragen zum Film "Pacific Rim" stellt.
twitter.com, turi2.de (Background)

Klick-Tipp: Musik-Experte rechnet vor, wie viel der Sommerhit "Despacito" einspielt.

Klick-Tipp: Der Sommerhit "Despacito" spielt über Musik-Streaming und Downloads etwa 20 Mio Euro ein, rechnet Entertainment-Experte Tim Stickelbrucks vor. Die 4 Mrd YouTube-Aufrufe spielen eine Millionensumme ein, noch lukrativer ist Spotify und ein Download bringt allen Urhebern zusammen etwa 90 Cent.
basicthinking.de



Klick-Tipp: Grüne machen mit Super-Mario-Spiel Wahlkampf.

Klick-Tipp: Die Grünen wollen spielerisch im Wahlkampf punkten. Genauer: Mit einem an Super Mario erinnernden Jump-and-Run-Game, bei dem der Spieler mit einem der Spitzenkandidaten der Partei Kohlekraftwerke ausschalten und Alexander Gauland auf den Kopf springen muss. Das Spiel ist ein Import aus den Niederlanden, wo es bereits im Wahlkampf zum Einsatz kam.
supergruene.de, rp-online.de

Klick-Tipp: Bei Amazon arbeiten Mensch und Maschine kollegial zusammen.

Klick-Tipp: Amazon zeigt in seinen US-Logistikzentren, wie Menschen und Roboter Hand in Hand arbeiten können. Nick Wingfield beobachtet, wie Roboter lästige Arbeit ersetzen – aber keine Jobs kosten. Zwei Reporter stehen mit ihrer 360-Grad-Kamera zwischen Rollwagen, die sich wie von Geisterhand bewegen.
nytimes.com (Text), nytimes.com (2-Min-Video)

Klick-Tipp: "Berliner Morgenpost" visualisiert Mietsteigerungen in 79 Städten.

Klick-Tipp: Die "Berliner Morgenpost" wertet Mietkosten und Einkommen der Bürger aus 79 Großstädten aus. Nutzer der "Mieten-Skyline" sehen, in welchen Städten und Stadtteilen die Mieten am stärksten steigen und welchen Anteil am Durchschnitts-Einkommen die Bewohner für die Miete zahlen müssen. Am unerschwinglichsten seien die Mieten in Berlin - bundesweit müssen nur in fünf Vierteln der Hauptstadt Menschen mehr als 40 % vom Durchschnitts-Einkommen für die Miete ausgeben.
interaktiv.morgenpost.de

Hör-Tipp: Französische Journalisten suchen in den Pariser Vorstädten Talente.

Hör-Tipp: Französische Journalisten gehen in den Pariser Vorstädten auf Nachwuchs-Suche und bieten Talenten journalistische Fortbildungen an, berichtet Suzanne Krause. Junge Bewohner der Banlieues sollen eine Stimme bekommen. U.a. entwickelt eine Gruppe Gehörloser Web-Videos mit Gebärdensprache, um Menschen mit Höreinschränkungen besser zu informieren.
deutschlandfunk.de (5-Min-Audio)

Klick-Tipp: "Zapp" vergleicht die Themen alternativer und klassischer Medien.

Klick-Tipp: "Zapp" lässt Nutzer zwischen Facebook-Filterblasen alternativer und klassischer Medien hin und her zappen. Der Filter-Zapper bildet bis zur Bundestagswahl von beiden Quellen die News-Auswahl auf Social-Media-Kanälen ab. Die News sind nach Themen - u.a. Gesellschaft, Außenpolitik und Medienkritik - sortiert.
presseportal.de, ndr.de

Klick-Tipp: "Berliner Morgenpost" wertet Daten rund um Bus- und Bahnlinien aus.

Klick-Tipp: Die "Berliner Morgenpost" gleicht Bevölkerungs-Daten mit 250 Linien von Bussen, Bahnen und Trams ab. Nutzer können entlang ihrer Linie schauen, wie alt die Nachbarschaft ist, wie viele Biomärkte es gibt oder wie viele Räder geklaut werden. Der Haltestellen-Check führt das soziale Gefälle innerhalb der Hauptstadt vor Augen.
interaktiv.morgenpost.de

Klick-Tipp: Journalisten berichten von gezielten Polizei-Übergriffen bei G20.

Klick-Tipp: Polizisten gehen während der G20-Proteste gezielt auf Journalisten los, erfährt Flo Smith am eigenen Leib. Kollegen hören Sätze wie "Fuck the press" und "Mit Pressefreiheit ist jetzt Schluss". Smith bekommt Pfefferspray ins Gesicht und meldet den Fall an Reporter ohne Grenzen. Die G20-Krawalle hinterlassen Opfer auf allen Seiten, auch 476 Polizisten wurden verletzt.
huffingtonpost.de, PK im NDR Fernsehen

Klick-Tipp: Alle Charts des Internet Trends Report von Mary Meeker.

Netz kompakt: Sprachabfragen lösen getippte Smartphone-Suchen ab, Entrepreneure sind oft Gamer, 25 % der Amerikaner besitzen ein Wearable: Risikokapitalgeberin Mary Meeker hat auf der kalifornischen Code Conference ihren Internet Trends Report für 2017 vorgestellt, der im Silicon Valley als Heiliger Gral der Web-Analyse gilt. Schlappe 355 Charts gibt es dazu auf recode.net zum durchklicken.
recode.net

Klick-Tipp: "Süddeutsche" wertet Facebook-Faktor für die deutsche Politik aus.

Süddeutsche Zeitung SZ 150Klick-Tipp: Ein Team der "Süddeutschen Zeitung" analysiert die deutsche politische Sphäre auf Facebook. Die Journalisten sammeln drei Gigabyte Daten und eine Mio Likes zu politischen Themen. Anhänger etablierter Parteien sind demnach nicht in Filterblasen gefangen, die AfD steht isoliert dar. Die CSU baut auch im Netz Brücken zwischen der Mitte und rechtsaußen.
sueddeutsche.de, sueddeutsche.de (Background)

Klick-Tipp: "Harper’s Bazaar" projiziert Mode-Fotos aufs Empire State Building.

Klick-Tipp: Das Modemagazin Harper's Bazaar lässt sich zu seinem 150. Geburtstag nicht lumpen und bestrahlt Manhattan. Riesige Fotoprojektionen zeigen auf der Fassade des Empire State Buildings in New York Bilder von Models und Promis, die das Magazin in anderthalb Jahrhunderten geprägt haben.
faz.net, harpersbazaar.de


Klick-Tipp: Jesu Geburt, wie Übermedien sie sieht.

weihnachtskrippe-150Klick-Tipp: Peter Breuer und Boris Rosenkranz verkünden die frohe Botschaft für alle Zielgruppen, angefangen bei der hoch seriösen dpa-Meldung "In einem Stall in Bethlehem ist am Abend Jesus Christus geboren worden", über die Enthüllung "Josef ist gar nicht der Vater" ("SZ", NDR, WDR) bis zu "Schwanger ohne Sex - kann das denn wirklich sein?" ("Bravo").
uebermedien.de