Meedia: "Bild" wird erster deutscher Snapchat-Discover-Partner.

Bild bereitet als erster deutscher Medien-Partner einen eigenen Discover-Kanal bei Snapchat vor, schreibt Marvin Schade. Bunte und Focus Online dagegen seien als Discover-Partner vorerst abgesprungen. Einen Start-Termin gebe es bei "Bild" noch nicht. Springer will die Information weder bestätigen, noch dementieren. Vorletzte Woche hatten Paul Ronzheimer und Claas Weinmann bereits mit einer Live Story aus Mossul berichtet.
meedia.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Zahl des Tages: Snapchat setzt 770 Mio Dollar mit Werbung um.

Zahl des Tages: Snapchat kann 2017 mit Werbeumsätzen von 770 Mio Dollar rechnen, prognostiziert Springer-Tochter eMarketer. Das ist im Jahresvergleich ein Anstieg von 157 %, aber weniger als erhofft. Der Grund: Snapchat muss mehr Werbegeld als erwartet mit Partnern teilen. Im Vergleich mit Google und Facebook ist Snapchat mit einem Anteil von 1,3 % am mobilen Anzeigenmarkt in den USA noch ein kleines Licht.
emarketer.com via persoenlich.comKommentieren ...

GroupM warnt Werber vor Anzeigen bei Snapchat in Porno-Umfeld.

Snapchat: Die Mediaagentur-Holding GroupM warnt Firmen davor, mit ihren Anzeigen bei Snapchat ungewollt im Umfeld von Erotik und Porno-Darstellern zu landen. Es bestehe ein Risiko, dass Werbung bei Snapchat-Stories direkt vor oder nach pornografischen Inhalten erscheint, schreibt die weltweit größte Mediaagentur-Gruppe an ihre Kunden. GroupM empfiehlt, Anzeigen im Nachrichtenbereich Discover statt in Snapchat-Stories zu schalten oder einen Snapchat-Filter zu sponsern. Werbekunden hatten sich geärgert, dass ihre Anzeigen vor oder nach pornografischen Bildern auftauchten. Snapchat-Mutter Snap will pornografische Inhalte von der Plattform entfernen.
nytimes.comKommentieren ...

"Bild" testet mit Paul Ronzheimer Snapchat Discover.

Bild experimentiert als erstes deutsches Medium mit Snapchat Discover. Reporter Paul Ronzheimer und sein Kollege Claas Weinmann berichten mit Fotos und Videos in einer Live Story aus der zerstörten irakischen Stadt Mossul. "Bild" ist von sich aus auf Snapchat zugegangen, um die Live Story zu realisieren und verzichtet dabei auf Markenpräsenz mit "Bild"-Logo.
meedia.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Facebook Messenger wird noch snapchattiger.

Zahl des Tages: Nach 24 Stunden verschwinden Fotos und Videos, die Facebook-Nutzer über die neue Funktion Messenger Day teilen. Eine Idee, die einst Alleinstellungsmerkmal von Snapchat war, inzwischen aber bereits von den Facebook-Töchtern Instagram und WhatsApp kopiert wurde. Facebook verspricht sich vom eigenen Snapchat-Klon, die alltägliche Kommunikation "noch witziger, ausdrucksstärker und visueller" zu gestalten.
heise.de, basicthinking.deKommentieren ...

Techcrunch spekuliert über Twitter-Übernahme durch Snap.

Snap könnte sein Geld aus dem Börsengang nutzen, um Twitter zu kaufen, spekulieren Alex Wilhelm und Jonathan Shieber. Zwar gebe es dafür keine Anzeichen, gleichwohl würde der Schritt Sinn ergeben. Die Unternehmen könnten bei Sportrechten voneinander profitieren und Vorteile aus den deutlich unterschiedlichen Altersgruppen ihrer Nutzer ziehen und es so mit Facebook aufnehmen.
techcrunch.comKommentieren ...

Snap-Aktie legt am ersten Tag massiv zu.

Kurssprung von Geisterhand: Die Aktie der Snapchat-Mutter Snap Inc feiert ein erfolgreiches Börsendebüt und steigt am ersten Handelstag um 44 %. Vom Ausgabepreis von 17 Dollar erreicht das Papier zeitweise mehr als 25 Dollar und schließt bei 24,51 Dollar. Zu Börsenschluss wird die Mutterfirma hinter Snapchat nun mit rund 34 Mrd Dollar bewertet und damit höher als zum Beispiel die Lufthansa.

Die Investoren ignorieren offenbar zugrundeliegende Unternehmensdaten, Snapchat verliert operativ Geld, und wetten stattdessen auf ein massives Geschäftswachstum. Mit seinem Börsenstart erinnert Snap eher an Twitter als an Facebook, schreibt Katie Roof. Auch Twitter habe am ersten Tag einen großen Kurssprung hingelegt, sei danach jedoch unbeständig gewesen. Facebooks Aktie hingegen hatte am ersten Tag kaum Kursschwankungen. Seitdem haben die Papiere jedoch deutlich an Wert gewonnen. (Foto: Picture Alliance)
faz.net, techcrunch.com, nytimes.com

Mitarbeit: Dirk StascheitKommentieren ...

US-Techkonzerne wehren sich gegen Einfluss durch Aktionäre.

Dow closes over 20,000 for the first time in historyAktien von US-Techunternehmen berechtigen kaum zur Mitbestimmung am Unternehmen, kritisiert Dennis Kremer. Snapchat räume als erstes Unternehmen in der Geschichte des amerikanischen Aktienmarktes seinen Investoren keinerlei Stimmrechte ein. Damit, so Kremer, setzen die Firmen ein Grundprinzip des westlichen Wirtschaftssystems aufs Spiel: das des Eigentums.
"FAS", S. 33 (Paid)Kommentieren ...

Zahl des Tages: Bank prognostiziert Snap 2 Mrd Dollar Umsatz für 2018.

snapchat150 neues LogoZahl des Tages: Üppige 2 Mrd Dollar Umsatz sagt die Bank Goldman Sachs Snap Inc. für 2018 voraus. Dies wäre fast fünf Mal so viel wie 2016. Für die täglichen Nutzer der Snap-Tochter Snapchat prognostiziert die Investmentbank ein Wachstum von 158 Mio Nutzern in 2016 auf 221 Mio in 2018. Goldman Sachs begleitet den Börsengang von Snap.
businessinsider.deKommentieren ...

WhatsApp launcht Klon von Snapchats Stories.

whatsapp_150WhatsApp startet Status, einen Klon der Stories-Funktion aus Snapchat. Nutzer können künftig Bilder, Gifs oder Videos als Status-Updates veröffentlichen, die nach 24 Stunden automatisch verschwinden. Die Funktion wird in den nächsten Tagen schrittweise für alle Nutzer freigeschaltet. Die App bekommt dafür einen Status-Button.
techcrunch.com, blog.whatsapp.com, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Snap will mit niedrigen Aktien-Ausgabepreis Übernachfrage schaffen.

snapchat150 neues LogoSnap hält den erwarteten Ausgabepreis seiner Aktien bewusst niedrig, um eine überhöhte Nachfrage zu schaffen und erst im weiteren Verlauf teurer zu werden, schreiben Rachael Levy und Portia Crowe. Demnach gehen Experten davon aus, es werde nicht genug Aktien geben, um die Nachfrage zu decken. Nach dem Muster seien bereits Twitter, Facebook und Alibaba vorgegangen.
businessinsider.deKommentieren ...

Snapchat-Gründer Evan Spiegel versucht Mark Zuckerberg zu trotzen.

snapchat150 neues LogoSnapchat-Gründer Evan Spiegel und Facebook-Chef Mark Zuckerberg bekämpfen sich bereits seit dem Start von Snapchat, berichten Henning Jauernig und Stefan Schultz. Weil Evan Spiegel seine App nicht verkaufen will, versucht Mark Zuckerberg den Konkurrenten durch Kopien aus dem Feld zu drängen. Beide Gründer weisen in ihrem Lebenslauf dabei viele Parallelen auf.
spiegel.de1 Kommentar

Snapchat plant den Börsengang an der Wall Street – nicht an der Nasdaq.

snapchat150 neues LogoSnapchat lässt sich - so der Börsengang wirklich klappt - an der Wall Street listen. Snapchat-Mutter Snap will sich damit von Facebook abgrenzen, das bei seinem Börsengang an der Nasdaq Startschwierigkeiten hatte. Laut Medienberichten will Snap Ende der Woche Details für den IPO nennen, der Anfang März über die Bühne gehen könnte.
techcrunch.com, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Meinung: Snapchat könnte als "Nischen-Netzwerkchen" enden, glaubt die "Wiwo".

snapchat150 neues LogoSnapchat als Flopcat? Der für März erwartete Börsengang des Netzwerks Snap (früher: Snapchat) könnte abgeblasen werden oder floppen. Diese Meinung vertritt Marketing-Professor Scott Galloway - und die "Wirtschaftswoche" sammelt Belege. Vor allem der Erfolg von Facebook mit der geklonten Stories-Funktion bei Instagram könnte dafür sorgen, dass Snap "als Nischen-Netzwerkchen in die Geschichte eingeht". Insider witzeln bereits, dass "bei Facebook mehr Leute an Snap arbeiten als bei Snap selber".
"Wirtschaftswoche", 5/2017, S. 53-54 (Paid)
Kommentieren ...

Facebook kopiert Snapchat-Stories nun auch in der Facebook-App.

Facebook Logo blueFacebook setzt zum Frontalangriff auf Snapchat an und kopiert den Stories-Bereich nun auch in der eigenen App. Wie bereits bei Instagram können Nutzer künftig 24 Stunden lang sichtbare Fotos und Videos posten, auf die am oberen Bildschirmrand hingewiesen wird. Das Feature ging zunächst in Irland online, weitere Regionen sollen folgen.
techcrunch.comKommentieren ...

Snapchat verlegt seine Zentrale nach London.

snapchat150 neues LogoSnapchat: Snap Inc, die Firma hinter der Smartphone-App, wählt London als Zentrale ihres internationalen Geschäfts. Dort will Snapchat auch die Steuern für jene Märkte außerhalb der USA zahlen, in denen keine eigene Niederlassung existiert. In Ländern mit einem eigenen Büro - etwa in Frankreich - sollen die Steuern vor Ort gezahlt werden.
ft.com (Paid) via theverge.com, bloomberg.com, orf.atKommentieren ...

Snapchat eröffet Entwicklungsbüro für Spectacles in China.

snapchat-spectacles-150Snap Inc., Mutterkonzern von Snapchat, eröffnet ein Büro in China. Rund 20 Mitarbeiter sollen Forschung und Entwicklung für die Kamera-Sonnenbrille Spectacles betreiben, mit der Nutzer Bilder direkt auf ihrem Snapchat-Kanal veröffentlichen können. Das Büro in Shenzhen ist in der Nähe der Fabrik, in der die Brillen gefertigt werden. Die Snapchat-App wird in China geblockt.
money.cnn.com, theverge.comKommentieren ...

Schüler der Axel Springer Akademie produzieren Snapchat-Format zum Holocaust.

PrintAxel Springer Akademie lässt 16 Nachwuchskräfte das schwierige Thema Holocaust für Snapchat aufbereiten. Eine Woche lang adressiert das Projekt Sachor 14- bis 16-Jährige. Die Reporter werden Zeitzeugen befragen und zentrale Orte vorstellen - verdichtet zu Snapchat-Geschichten. Eine App soll die Geschichten dauerhaft abrufbar machen.
axelspringer.de, snapchat.comKommentieren ...