Sportmoderatoren von ARD und ZDF arbeiten auch für Sportverbände.

ARD ZDF-150Sportmoderatoren öffentlich-rechtlicher Sender stehen häufig in einem Interessenkonflikt, beobachtet Daniel Bouhs. Mehrere als freie Mitarbeiter beschäftigte Journalisten von ARD und ZDF treten gegen Bezahlung auch auf Veranstaltungen von Verbänden und Vereinen auf. Die Sender-Verantwortlichen sehen die journalistische Unabhängigkeit in den vorliegenden Fällen jedoch nicht gefährdet.
ndr.deKommentieren ...

Unicredit beendet Sponsoring der Champions League.

Fußball-150Champions League verliert die italienische Großbank Unicredit als Sponsor, sagt Bankchef Jean Pierre Mustier im Interview mit der "Süddeutschen". Die Konzernmutter der Hypovereinsbank will den Vertrag bei Auslaufen im Frühjahr 2018 nicht verlängern. Der eingesparte "hohe zweistellige Millionenbetrag" ermögliche, viele Jobs zu erhalten, so Mustier. Die Bank streicht im Zuge eines Sparprogramms 14.000 Stellen.
sueddeutsche.de (Paid), zeit.deKommentieren ...

Constantin Medien startet Bereich für Sport-Consulting.

Matthias_Reichert_150Constantin Medien, derzeit im internen Zwist um den Verkauf oder Nicht-Verkauf seiner Filmsparte, gründet in seinem Sport-Segment einen neuen Geschäftsbereich für Consulting. Der neue Bereich wird von Matthias Reichert (Foto) und Simon Trägner geleitet. Reichert kommt von Sport1 Media, wo er zurzeit Director Media Sales Clients ist. Trägner arbeitete zuletzt als Geschäftsführer der Sponsoringagentur akzio.
horizont.netKommentieren ...

“Hamburger Morgenpost” startet tägliche, herausnehmbare Sportbeilage.

Mopo Hamburger Morgenpost 150Hamburger Morgenpost stärkt sein Sport-Profil und veröffentlicht seinen Sportteil ab sofort täglich als herausnehmbare Beilage. Sie soll täglich acht bis sechzehn Seiten umfassen. Bisher erschien der Sportteil nur sonntags und montags als Beilage und war an den übrigen Tagen wie die anderen Ressorts regulärer Bestandteil der Zeitung.
new-business.de1 Kommentar

Livestream der Handball-WM startet mit 15-minütigem Ausfall.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball-WM: Die DKB-Bank startet mit einer Panne in die Internet-Übertragung des Turniers in Frankreich. Kurz nach Beginn bricht der Stream für 15 Minuten ab, bei YouTube heißt es "Dieses Video ist nicht verfügbar". Grund für den Ausfall war laut DKB allerdings keine Server-Ausfall oder eine Überlastung. Der Fehler habe beim katarischen Rechtehändler BeInSports gelegen, so der Sponsor.
faz.netKommentieren ...

Handball-WM: ARD, ZDF und RTL bekommen Highlight-Rechte.

Handball-WM 2017 Frankreich 150ARD und ZDF können zumindest in ihren Nachrichten und Sportsendungen von der Handball-WM in Frankreich berichten. Mit dem Rechte-Inhaber beIN Sports haben sich beide Anstalten kurzfristig auf eine Highlight-Berichterstattung geeinigt. Auch RTL und n-tv erwerben kurzfristig TV-Rechte für Nachberichte in den News.
dwdl.de, presseportal.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

ProSiebenSat.1 und Springer erwerben Highlight-Rechte an der Handball-WM.

Handball-WM 2017 Frankreich 150ProSiebenSat.1 und Springer erwerben kurzfristig die Highlight-Rechte für alle Spiele der Handball-WM. Die Highlights der Spiele mit deutscher Beteiligung werden 30 Minuten nach Spielende auf bild.de und ran.de zu sehen sein, auf Sportdeutschland.tv gibt es auch die Clips zu den übrigen Spielen. Im TV erfolgt die Auswertung in den Nachrichtensendungen von Sat.1, ProSieben und Kabel eins.
ran.de, axelspringer.deKommentieren ...

Jung von Matt verantwortet Kampagne für die “Fußball Bild”.

fussball-bild-150Springer bewirbt seine "Fußball Bild" zum bundesweiten Start mit einer umfangreichen Werbekampagne mit dem Motto "Jede News Jeder Klub! Jeder Tag!" Die Kampagne erstellen Jung von Matt/Havel und JvM/Sports. Geplant sind zunächst Außenwerbung und Anzeigen. Später sollen TV- und Radiospots sowie Bandenwerbung folgen. Das Werbevolumen nennen die Verantwortlichen nicht. Die Zeitung erscheint mit 300.000 Auflage.
horizont.net (Zusammenfassung), "Horizont" 2/2017, S. 6 (Paid), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Update: DKB braucht keine Rundfunklizenz für Handball-Streaming.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball-WM: Die Deutsche Kreditbank braucht fürs geplante Live-Streaming des Turniers im Internet keine Rundfunklizenz. Die ZAK drückt ein Auge zu und duldet die "besondere und außergewöhnliche Einzelfallsituation". Unter anderen Umständen würde die Kommission die Übertragung "aller Voraussicht nach als zulassungspflichtigen Rundfunk" einstufen.
dwdl.de, meedia.deKommentieren ...

Sky und O2 nennen Details ihrer Marketing-Kooperation.

sky logo 2015 - 150Sky spendiert Neukunden von O2-Mobilfunktarifen seine Entertainment- oder Cinema-Monatstickets für ein halbes Jahr. Außerdem können sie für einen Tag pro Monat Bundesliga oder Champions League sehen. O2-Bestandskunden bekommen ein vergünstigtes Tagesticket für Sport-Übertragungen. Die Partnerschaft von Sky und O2 beginnt am kommenden Dienstag und damit rechtzeitig zum Start der Bundesliga-Rückrunde. Der Bezahlsender und der Mobilfunker hatten ihre Kooperation im Juli angekündigt.
dwdl.de, presseportal.de, turi2.de (Background) Kommentieren ...

Fifa beschließt Mammut-WM mit 48 Mannschaften.

fifa150Fifa setzt auf Masse statt Klasse und stockt die Fußball-WM 2026 auf 48 Mannschaften auf - bisher nehmen 32 Nationen teil. Bei der Mammut-WM wird es 16 Gruppen mit jeweils drei Teams geben. Die Zahl der Partien steigt von 64 auf 80. Die Fifa öffnet damit die Tore für noch mehr Marketing und Kommerz - ob's auch mehr Weltklasse-Fußball gibt, ist fraglich.
kicker.de, sportbild.bild.deKommentieren ...

DKB verzichtet auf Rahmenprogramm zur Handball-WM.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball-WM: Die Deutsche Kreditbank hat in Frankreich weder ein Studio, noch ein eigenes Team und verzichtet bei den Übertragungen daher auf ein Rahmenprogramm. Markus Götz und Uwe Semrau von Sport1 kommentieren das Eröffnungsspiel sowie das Halbfinale und Finale. Die übrigen Spiele überträgt die DKB mit englischem Kommentar des Veranstalters.
dwdl.de, horizont.net, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Funktionäre fordern Kulturgut-Status für Handball-Großereignisse.

handball-tv-fernsehen-600
Der Stream ist nicht genug: Funktionäre aus Handballgeschäft und der Medienpolitik kritisieren den Deal, durch den die Handball-WM exklusiv vom Sponsor DKB im Internet übertragen wird, berichtet die "Bild am Sonntag". Handball-Großereignisse sollen, wie schon Spiele der Fußball-WM, in die TV-Schutzliste aufgenommen werden und damit künftig zwingend im frei empfangbaren TV laufen, fordern ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und der CDU-Politiker Daniel Günther in der "BamS".

Rechtehändler BeIn Sports hatte eine Verschlüsselung der Satelliten-Übertragungen gefordert - dazu waren weder ARD, ZDF noch RTL bereit. Die DKB-Bank überträgt die WM-Spiele nun mit Hilfe von YouTube live auf der eigenen Website. Andreas Michelmann, der Chef des Deutschen Handballbunds, nennt den Rechteverkäufer BeIn Sports ein "Ärgernis". Uwe Schwenker, Chef der Handball-Bundesliga, sorgt sich um die Reichweite seines Sports und beklagt, der Weltverband habe die internationalen Rechte nach rein finanziellen Kriterien an BeIn Sports vergeben.
"Bild am Sonntag", S. 58-59 (Paid)1 Kommentar

Zitat: JvM-Sports-Chef Raphael Brinkert reserviert sich einen Platz in der Sporthistorie.

raphael-brinkert-150"Wenn ihr Euch fragt, was wir in den letzten Tagen und Nächten gemacht haben: Sportgeschichte."

Raphael Brinkert, Geschäftsführer der Hamburger Sportmarketingagentur JvM/Sports, hat für die DKB den Rechte-Deal für die Handball-WM eingefädelt und übt sich vor Freude nicht in Bescheidenheit.
facebook.com via horizont.netKommentieren ...

DKB überträgt Handball-WM exklusiv in Deutschland.

Handball-EM Symbolbild (Foto: picture alliance / Fotostand)
Statt Ersatz-Bank: Die Deutsche Kreditbank hat die Übertragungsrechte an der Handball-Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich gekauft. Sie ist Groß-Sponsor und wird in Sachen Sponsoring von Jung von Matt/Sports beraten – die Agentur hat den Deal offenbar vorgeschlagen. Alle interessierten deutschen Medien hatten bisher erfolglos mit dem Rechtehalter BeIn Sports verhandelt.

Die DKB streamt alle Spiele live und kostenlos, der Stream ist ausschließlich in Deutschland erreichbar. Die Rechtevergabe ist ein Novum, in Deutschland hat zuvor nie ein Sponsor die Rechte an einer sportlichen Großveranstaltung erworben. Ingo Rentz fragt sich, welches Personal die Bank für die Übertragung einsetzt und ob Platz für kritische Berichterstattung bleibt. Die DKB ist seit der Saison 2012/13 Namenssponsor der Handball-Bundesliga und gewährleistet den ausschließlich bundesweiten Empfang. beIn Sports betreibt in Frankreich einen Privatsender und hatte offenbar Sorge, in Deutschland frei empfangbare Bilder könnten das Geschäft schädigen.
horizont.net, horizont.net (Jung von Matt/Sports), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Handball-WM: beIn Sports hat die Rechte offenbar doch verkauft.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball: Laut DWDL-Informationen gibt der Anbieter beIn Sports an, die Rechte für die deutsche Übertragung nun doch noch vergeben zu haben. An wen ist nicht bekannt. Zuvor waren ARD, ZDF, Sky und DAZN bei Verhandlungen gescheitert. Alexander Krei vermutet, dass die WM-Sponsoren Druck ausgeübt haben. Er sieht als grundsätzliches Problem, dass "ein Anbieter die Rechte für den gesamten europäischen Markt besitzt, sich aber eigentlich nur für einige wenige Märkte interessiert". beIn Sports betreibt in Frankreich einen Privatsender und hat offenbar Sorge, in Deutschland frei empfangbare Bilder könnten das Geschäft schädigen.
dwdl.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Auch Sportdeutschland.tv zeigt Handball-WM nicht.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball-WM wird in Deutschland nicht zu sehen sein. Das Angebot des letzten Interessenten, Sportdeutschland.tv, sei ohne Nennung von Gründen abgelehnt worden, sagt dessen Chef Björn Beinhauer. Zuvor waren bereits ARD, ZDF, Sky und der Sport-Streamingdienst Dazn aus den Verhandlungen mit dem Rechteinhaber BeIn Sports ausgestiegen.
spiegel.de, dwdl.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Eurosport positioniert sich mit neuem Logo und Slogan als Olympia-Sender.

eurosport-home-of-the-olympicsEurosport rückt mit Beginn des neuen Jahres die jüngst erworbenen Olympia-Rechte in den Vordergrund seiner Marken-Identität. Der Sender ergänzt sein Logo mit den Olympischen Ringen und firmiert mit dem Slogan "Home of the Olympic Games". Ergänzt wird der Rebrush durch einen neuen Trailer, der zwei Athleten auf ihrem Weg vom Kind zum Olympia-Teilnehmer zeigt.
eurosport.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Handball-Fans müssen weiter um WM-Übertragung bangen.

Handball-WM 2017 Frankreich 150Handball-WM in Frankreich: Zwei Wochen vor Beginn ist weiterhin nicht klar, ob und wie die Spiele in Deutschland zu sehen sein werden. Nach ARD und ZDF ist nun der Sport-Streamingdienst DAZN ausgestiegen. Auch Sky habe kein Interesse, schreibt DWDL. Letzte Hoffnung der deutschen Handball-Fans ist der Online-Dienst Sportdeutschland.TV von ProSiebenSat.1, der twittert: "Wir sind weiterhin dran".
dwdl.de, faz.netKommentieren ...

John Malone will Formel 1 deutlich stärker vermarkten.

Formel 1-150Formel 1 soll nach dem Willen des neuen Besitzers, des Medienmilliardärs John Malone, deutlich stärker vermarktet werden. Malone will das Finale der Rennserie auf eine Ebene mit dem Superbowl stellen. Jeder einzelne Grandprix soll auf eine gesamte Event-Woche gestreckt werden, die Rivalität zwischen den Rennställe sowie die Technologie-Führerschaft stärker betont werden.
wuv.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Red Bull feiert lieber Erfolge, als tote Sportler zu ehren.

Red Bull-150Red Bull pumpt Millionen in spektakuläre Sport-Veranstaltungen und verschweigt Athleten, die dabei ihr Leben lassen, kritisiert Uwe Buse. In sieben Jahren starben sieben Sportler bei Events, die Red Bull für Werbung nutzte. Die Kommunikations-Strategie des Süßbrause-Konzerns ist Schweigen. In Medien von Red Bull werden Erfolge gefeiert, Platz für Tote ist nicht.
"Spiegel" 01/2017, S. 70-74 (Paid)Kommentieren ...

Sky verlängert Rechte-Vertrag für Handball Champions League bis 2020.

sky logo 2015 - 150Sky sichert sich die Übertragungsrechte für die Handball Champions League bis 2020. Der Vertrag mit der Marketing-Tochter des Europäischen Handballverbandes umfasst neben der TV-Ausstrahlung auch die Internet-, IPTV- und Mobile-Rechte für Deutschland und Österreich. Sky überträgt die Handball Champions League seit 2014.
presseportal.deKommentieren ...

Streaming-Dienst DAZN mischt den Sport-Markt auf.

dazn 150DAZN beansprucht das größte Live-Sport-Angebot für sich. Der Streaming-Dienst der britischen Perform Group hat Sky die deutschen Rechte für die Premiere League weggeschnappt und zeigt ab Sommer 2017 Zusammenfassungen der Bundesliga, die bisher bei Bild.de laufen. DAZN-Chef James Rushton ist überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis Sport-Streaming so selbstverständlich ist wie Netflix und Spotify.
tagesspiegel.deKommentieren ...

DFL vergibt Bundesliga-Rechte für das deutschsprachige Ausland.

fussball-sportcast-600DFL vergibt die Bundesliga-Übertragungsrechte für vier Saisons ab inklusive 2017/2018 für das deutschsprachige Ausland an Sky, Eurosport und Dazn. Sky überträgt die gleichen Spiele wie in Deutschland. Eurosport zeigt im Pay-Programm den Supercup, vier Relegationsspiele, das Freitagsspiel und je fünf Spiele am Sonntag und Montag. Die Rechte für die Highlight-Clips sichert sich die Perform Group für die Plattform Dazn. Die Rechte umfassen auch Liechtenstein, Luxemburg und die italienische Region Südtirol.
handelsblatt.comKommentieren ...

Zahl des Tages: Franz Beckenbauer beendet “Bild”-Kolumne.

Franz Beckenbauer-150Zahl des Tages: Nach mehr als 34 Jahren beendet Franz Beckenbauer seine Tätigkeit als Kolumnist für "Bild". Mit 71 Jahren will er beruflich kürzertreten und das Familienleben in vollen Zügen genießen. Zum Abschied lässt "Kaiser Franz" die Leser wissen, dass die Vergabe der WM 2006 nach Deutschland "nach meinem besten Wissen und Gewissen nicht gekauft" war.
bild.deKommentieren ...

Laura Wontorra wechselt von Sport1 zu RTL.

laura-wontorra-150RTL wirbt Laura Wontorra, 27, Tochter von Jörg Wontorra, von Sport 1 ab. Beim Spartensender RTL Nitro moderiert sie zusammen mit Thomas Wagner, der von Sky zu RTL kommt, ab Mitte 2017 eine wöchentliche Bundesliga-Show. Auch bei Live-Sportübertragungen wie Fußball-Länderspielen, Formel 1 und Boxen soll Laura Wontorra bei RTL zum Einsatz kommen.
sportbild.bild.de, dwdl.deKommentieren ...

Basta: Leipziger Spieler verstehen Red-Bull-Boss nicht.

rb-leipzig-150Verständigungsprobleme: Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz hat am Samstag seinen Bundesliga-Verein Red Bull RasenBallsport Leipzig besucht. In der Kabine wollte er das Team beglückwünschen und "Flügel verleihen" fürs kommende Spiel gegen die Bayern. Das Problem, so "Bild": Nicht alle Spieler haben den "Ösi-Dialekt" von Mateschitz verstanden. Ob er in Leipzig alle verstanden hat, wo bekanntlich Hochdeutsch in Reinform gesprochen wird, ist nicht überliefert.
bild.deKommentieren ...

“Bild” darf geklautes Fan-Foto nicht mehr veröffentlichen.

bild bildlogoBild muss eine Unterlassungserklärung abgeben und darf ein unerlaubt genutztes Foto des 1. FC-Köln-Fanclubs Rote Böcke nicht weiter verwenden. Das Foto zeigt das Transparent eines anderen Fanclubs mit der Aufschrift "Grüngürtel mit FC oder mit Gürteln auf Grüne! ;)". "Bild" hatte den Zwinker-Smiley auf dem Bild abgeschnitten und getitelt "FC-Fans drohen Grünen mit Prügel".
bildblog.deKommentieren ...

Unbekannte bieten Schumacher-Foto für eine Mio Euro an.

michael-schumacher-gp-deutschland-2012-600
Ein fragwürdiges Angebot: Knapp drei Jahren nach dem schweren Ski-Unfall von Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher versuchen Unbekannte, aus seinem Gesundheitszustand Kapital zu schlagen. Eine "unbekannte Person" habe "Verlagsredaktionen" ein heimlich aufgenommenes Foto angeboten, berichtet das RTL-Promi-Portal vip.de. Auf dem Bild sei Schumacher nach Angaben einer Verlagsmitarbeiterin im Krankenbett zu sehen, aufgenommen offenbar aus direkter Nähe. Der Preis für die Veröffentlichung: eine Mio Euro.

Schumachers Managerin Sabine Kehm bestätigt auf Nachfrage von motorsport-magazin.com, dass Anzeige erstattet wurde. Das Foto verletze Schumachers "höchstpersönlichen Lebensbereich". Die Staatsanwaltschaft Offenburg ermittelt. (Archiv-Foto von 2012: Carmen Jaspersen / dpa)
vip.de via bild.de, motorsport-magazin.comKommentieren ...