- Anzeige -

Du hast der Medienwelt etwas zu sagen, aber keine Chance, eine sauteure Anzeige auf turi2 zu platzieren? Gary Glotz hilft - die Möglichmacherei schenkt dir eine Schaltung! Schick uns bis Montag einfach dein Wunschmotiv, die ungewöhnlichste Botschaft gewinnt und geht online. Damit Werbung wieder Spaß macht!

Merkel, Madsack, DuMont, Saturn – die meistgeklickten Newsletter-Links im Mai 2018.



Top 1:
Kanzlerin kündigt Lockerung der deutschen DSGVO-Umsetzung an.
771 Klicks

Angela Merkel will die deutsche Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung kurz vor deren Inkrafttreten lockern. "Manches ist wirklich eine Überforderung", sagt sie am Mittwoch - und verweist auf laxere Bestimmungen u.a. in Österreich.
berliner-zeitung.de


Top 2:
Madsack und DuMont verbünden sich in Berlin.
690 Klicks

Madsack und DuMont schmieden eine gemeinsame Hauptstadtredaktion. Wolfgang Büchner und Uwe Dulias werden die Chefs der neuen RND Berlin GmbH, Gordon Repinski leitet das Büro. Madsacks Redaktionsnetzwerk Deutschland ist an dem Joint Venture mit 75% beteiligt, DuMont mit 25%.
kress.de


Top 3:
Meinung: Martin Bell beobachtet Saturn beim Aussterben.
586 Klicks

Saturn stirbt den Verantwortlichen unter den Händen weg, beobachtet Martin Bell. Das neue Markenversprechen, den neuen Slogan und Flagship-Store sieht er als Ausdruck der Verzweiflung und "letztes Aufbäumen einer Marke". Seit 2011 hat sich Saturn aus acht Ländern zurückgezogen.
wuv.de


Top 4:
Renner: Gabor Steingart kommt nicht aus seinem Vertrag bei Holtzbrinck raus.
577 Klicks

Gabor Steingart kommt nicht aus seinem Vertrag heraus und verschickt deshalb bisher keine Morning Briefings, erfährt Kai-Hinrich Renner aus dem Flurfunk beim "Handelsblatt". Der Vertrag des Ex-Juniorverlegers soll bis Ende 2020 laufen.
abendblatt.de


Top 5:
WDR: Fernsehfilmchef Gebhard Henke bestreitet öffentlich Missbrauchs-Vorwürfe.
531 Klicks

WDR: Sechs Frauen erheben im "Spiegel" konkrete Belästigungsvorwürfe gegen Filmchef Gebhard Henke. Er soll zwischen 1990 und 2015 Frauen u.a. Förderung gegen "körperliche Zuwendung" angeboten haben. Zu den Betroffenen, die sich äußern, zählt auch die Moderatorin Charlotte Roche.
spiegel.de


Das waren die meistgeklickten Newsletter-Links im April.

- Anzeige -
turi2werbungwirkt600
Die meistgeklickten Anzeigen im Mai 2018:

Top 1: kress pro - 560 Klicks

- Anzeige -

Die Netflix-Strategie
6 Eckpfeiler als Geheimnis des Erfolges. Alle Details in "kress pro".
kress.de (Abo Print + E-Paper)


Top 2: PZ Online - 434 Klicks

- Anzeige -

PZO-Analyse: Die 9 erfolgreichsten Spiegel-Ausgaben seit 2015
Gute Titel und starke Cover verkaufen Hefte. Das ist fast schon eine Binse. Welche Zutaten braucht man aber für einen verkaufsstarkes Cover? Welche Rolle spielt Aktualität? Welche Emotionalität? Das zeigt jetzt eine neue Analyse-Serie von PZ-Online, beginnend am Beispiel des Spiegels.


Top 3: Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern - 393 Klicks

- Anzeige -

70 Jahre in 83 Sekunden: turi2.tv zeigt Eindrücke von der Jahrestagung des Verbands der Zeitschriftenverlage in Bayern. Unter den Gästen zur Feier des 70. Geburtstags waren Rudolf Thiemann, Markus Söder, Julia Becker, Philipp Welte und viele mehr.
turi2.tv (83-Sek-Video bei YouTube)


Top 4: Büro für Zeitungsdesign - 322 Klicks

- Anzeige -
Zeitungstrends: Interview mit Zeitungsdesigner Norbert Küpper über die aktuellen Trends in Print und Online. Der Text ist ursprünglich im Luxemburger Wort erschienen. Ein Stichwort ist die 24/7-Zeitung, die in allen Nachrichten-Kanälen über 24 Stunden am Tag sendet: Print, Online, Podcast und Social Media. Das geschieht in Texten, Bildern und Bewegtbild. Hier geht es zum Artikel.


Top 5: Ströer Content Group - 203 Klicks

- Anzeige -
watson.de sucht noch nach einem Newschef (w/m), der das 20-köpfige Team in Berlin verstärkt und die Verantwortung am Newsdesk übernimmt. Seit Ende März gibt es die Newsmarke für die Generation Mobile auch in Deutschland, im April gelang der Einstieg in die IVW-News-Charts auf Platz 34. Zur Stellenausschreibung.

Das waren die meistgeklickten Anzeigen bei turi2.de im April 2018

fragebogen2: Richard Gutjahr.


fragebogen2: Richard Gutjahr wollte als Kind am liebsten nach den Sternen greifen und Astronaut werden. Seine Mathematik-Abneigung machte diese Pläne zunichte, erklärt er im Video-Fragebogen von turi2.tv. Nun moderiert er im Fernsehen, schreibt als Blogger ins Internet und ist stolzer Besitzer des allerersten jemals verkauften iPads. Außerdem verrät er, dass er Blockflöten vor allem schräge Töne entlockt und eine Schwäche für Binge Watching hat.
turi2.tv (99-Sek-Video auf YouTube)

Ulla Strauß von United Kiosk: Verlage sollten Amazon und Apple umarmen.


Keine Angst vorm A: United-Kiosk-Vorstand Ulla Strauß erweist ihrem Mädchennamen Fröhlich alle Ehre. Die digitale Zeitschriften-Händlerin findet es ganz wunderbar, wenn sich Amazon und Apple im Presse-Vertrieb breitmachen. Im turi2.tv-Interview beim Kongress der Deutschen Fachpresse plädiert die fröhliche Strauß für eine radikale Kunden-Perspektive und ruft 2018 zum Jahr aus, in dem die Branche richtig was bewegt.

Strauß trägt nicht nur das Jeff-Bezos-Mantra "still day one" am Körper, sie glaubt auch an optimistische Silicon-Valley-Thesen. Verlage, United Kiosk und die großen Tech-Unternehmen könnten "gemeinsam den Kuchen größer machen" für digitale Zeitschriften. Die Zukunft des Lesens sieht die Vertriebs-Fachfrau in einer Super-Plattform, dem "Spotify fürs Lesen", weil der einfache Zugriff heute wichtiger sei als der Besitz.
turi2.tv (5-Min-Video bei YouTube)

fragebogen2: Béla Anda.


fragebogen2: Béla Anda, früher "Bild"-Vize und heute Kommunikationsberater, sorgte schon als Kind vorzugsweise mit Spielzeug-Pistolen für Knalleffekte. Im Videofragebogen von turi2.tv offenbart er Jugend-Sünden, verrät sein Lieblings-Müsli-Rezept und würdigt sein erstes, journalistisches Vorbild, den früheren "Spiegel"-Chefredakteur Claus Jacobi.
turi2.tv (3-Min-Video bei YouTube)

Rosenfeld, WDR, Rheinische Post – die meistgeklickten Newsletter-Links im April.



Top 1:
Das Wikipedia-Profil von Christian Lindners Neu-Ex und "Welt"-Vize Dagmar Rosenfeld.
894 Klicks

Es bleibt in der Familie: "Ehe kaputt" bei Christian Lindner, titelt die "Bild"-Zeitung. Was eine normale Boulevard-Story ist, könnte auch auf der Toiletten-Wand der Springer-Kantine stehen: Lindners Neu-Ex Dagmar Rosenfeld arbeitet gleich nebenan von "Bild" – sie ist Vize-Chefredakteurin der "Welt".
bild.de (Paid)


Top 2:
"Bild": WDR-Korrespondent musste sein Fehlverhalten 1991 schon einmal einräumen.
681 Klicks

WDR Logo 150WDR: Der wegen Belästigungsvorwürfen freigestellte TV-Kor­re­spon­den­t ist 1991 schon einmal auffällig gewesen, berichtet "Bild". Damals habe er während einer Dienstreise eine Kollegin unter einem Vorwand dazu gebracht, gemeinsam in einem Hotelzimmer zu übernachten.
"Bild", S. 9 (Paid)


Top 3:
Mediengruppe Rheinische Post kauft Bonner "General-Anzeiger".
679 Klicks

Rheinische Post kauft alle Anteile der Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt Neusser, zu der u.a. der "Bonner Generalanzeiger" gehört. RP erwirbt damit auch Anzeigenblätter und Anteile an Radio NRW.
dnv-online.de


Top 4:
WDR-Mann Schönenborn soll Hinweise von Korrespondent Arnim Stauth abgebügelt haben.
679 Klicks

WDR: Fernsehdirektor Jörg Schönenborn gerät in der Affäre um sexuelle Belästigungen unter Druck. Er soll bereits 2003 von Vorwürfen gewusst haben, schreibt Kai-Hinrich Renner. Ein interner Aufklärer in der Debatte bekommt nun ein Gesicht: Seit Jahren mahnt WDR-Korrespondent Arnim Stauth Missstände an, fühlte sich aber zunehmend vom WDR gemobbt.
morgenpost.de


Top 5:
WDR: Fernsehfilmchef Gebhard Henke bestreitet öffentlich Missbrauchs-Vorwürfe.
569 Klicks

WDR: Fernsehfilmchef Gebhard Henke wehrt sich öffentlich gegen die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, er habe Kolleginnen sexuell belästigt. Er fordert den Sender auf, die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zu konkretisieren, so dass er dazu Stellung beziehen kann.
sueddeutsche.de



- Anzeige -
turi2werbungwirkt600
Die meistgeklickten Anzeigen im April 2018:

Top 1: rtv media - 820 Klicks

- Anzeige -

Sinkende Auflagen im Print-Geschäft? Es geht auch anders!
Dies beweist das monatliche Landmagazin "Land & Leute" und wächst weiter auf 1,4 Mio. Exemplare (IVW 2018/Q1). Top-Reichweite verbunden mit Emotionalität, Lebensnähe und anspruchsvollem Look & Feel. Jetzt reinlesen.
Mehr Infos zum Millionenseller unter www.rtv-mediasolutions.de.



Top 2: Contiago AG - 468 Klicks

- Anzeige -
Neue Geschäftsmodelle für Lokalzeitungen
Mit einem Regio-Hub positionieren sich Verlage als Partner und Vermittler für lokale Unternehmen und Organisationen. Davon profitieren alle Beteiligten. Wie genau ein solches Regio-Hub funktioniert, erklärt dieser Blogbeitrag.



Top 3: Dominic Multerer GmbH - 243 Klicks

- Anzeige -

AGILITÄT? Warum es traurig ist, dass Ihr das erst jetzt versteht!
Jeder spricht über Agilität, doch was beutetet das in der Praxis? Wie funktioniert das - und wo sind die Fallstricke? Management-Querdenker Dominic Multerer berichtet, wie er u.a. das erste konzernweite agile Team bei einem Kunden aufbaute.
Kontakt: info@dominic-multerer.de
handelsblatt.com

Video vielleicht verpasst? Die meistgeklickten turi2.tv-Videos im April.


Mit Klicks in den Mai: Miriam Meckel hackt ihr Hirn, Postbotin Heike Straube ist der gelbe Blitz von Blankenfelde und Politik-Flüsterer Axel Wallrabenstein erhebt auch im turi2.tv-Interview nicht seine Stimme. Das sind die meistgeklickten turi2.tv-Videos im April.

Top 1:
Miriam Meckel hackt ihr Hirn – der komplette Talk mit Peter Turi
(1.134 Abrufe)

Top 2:
Der Alltag einer Postbotin – mit Heike Straube unterwegs in Blankenfelde
(871 Abrufe)

Top 3:
Axel Wallrabenstein im Flüster-Interview: "Manche Dinge kann man nicht laut sagen"
(752 Abrufe)

Top 4:
Miriam Meckel erklärt die Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz
(713 Abrufe)

Top 5:
Versandfabrik Amazon: Einblick in das Logistikzentrum Winsen
(640 Abrufe)

Die Top 5 in einer Playlist











Das waren die meistgeklickten turi2.tv-Videos im März

Sarah Risch wird Verlagsleiterin der turi2 GmbH.

Schneller Aufstieg im Turismus: Sarah Risch, 33, vormals Media-Fachkraft bei "FAZ" und Burda, seit März 2017 im Team von turi2, steigt am 1. Mai von der stellvertretenden Medialeiterin zur Verlagsleiterin der turi2 GmbH auf. Sie leitet damit das gesamte Verlagsgeschäft inklusive Strategie und Finanzen des 2006 gegründeten Startups mit mittlerweile 20 Mitarbeitern. In der Vermarktung arbeitet sie weiter eng mit Medialeiterin Simone Stähr zusammen.
turi2.de (Visitenkarte), turi2.de (turi2-Team), turi2.tv (Sarah lernt niederländisch).

Annika Kreutz – meine Visitenkarte.

Kontakt: annika.kreutz@turi2.de Mobil: 0163 480 00 16 instagram.com/annikakrtz Annika Kreutz versorgt als Projektleiterin mit Dienstsitz in Wiesbaden die Online-Werbekunden von turi2 mit den heiß ersehnten Klickzahlen. Außerdem sorgt sie dafür, dass die Kundendatenbank stets auf dem neusten Stand ist. Und sonst so? Annika studiert Media-Management an der Hochschule… Weiterlesen …

Wir graturilieren: Simone Stähr wird 40.


Wir graturilieren: Simone Stähr, Medialeiterin bei turi2, wird heute 40 Jahre alt. Zur Feier des Tages wird der Sommer eingeläutet: mit einer Aloha-Party und hawaiianischen Gerichten – und hoffentlich vielen Schnurrbärten bei den Herren, für die besteht zur Party nämlich Magnum-Gesichtsbehaarungspflicht. Am abgelaufenen Jahr war das Beste, "nach einjähriger Bauphase in unser super cooles altes neues Haus zu ziehen".

Für das neue Lebensjahr wünscht sich die hauptberufliche Geldeintreiberin von turi2, dass es "mit so viel Spaß und Erfolg weitergeht" und sie viele spannende Projekte mit tollen Kunden umsetzen kann. Dazu wäre eine Prise "längster Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnung" toll. Gratulationen für Simone Stähr sind per Flaschenpost willkommen. Sollte es mit einer "gut gefüllten Bottle mit Karte" aber nicht klappen, kommen auch E-Mails an.


- Anzeige -
turi2werbungwirkt600 turi2.tv - die zarteste Versuchung seit es Bewegtbild gibt. turi2.tv ist der Pionier des Branchenfernsehens und hat seit 2008 mehr als 700 Videos mit knapp 300.000 Abrufen veröffentlicht – das macht mehr als 650.000 Minuten Sehdauer. Und Sie können davon profitieren. Mehr Infos unter turi2.de/live.