Serviceplan stellt sich in Berlin breiter auf.

Serviceplan150Serviceplan will den Standort Berlin zu einem vollständigen Haus der Kommunikation ausbauen. Noch 2016 bekommen die Marken-Agentur Serviceplan Campaign und Serviceplan Content einen Ableger in der Hauptstadt, 2017 sollen Mediaplus und Plan.Net folgen. Als Geschäftsführer für Campaign kommt Alexander Yazdi von Heimat. Die Leitung des gesamten Standortes übernimmt Benedikt Göttert, der bisher Serviceplan Public Opinion in Berlin verantwortet. Das neue Domizil der Agenturgruppe bietet Platz für 220 Mitarbeiter, 75 sind bereits an Bord.
"Horizont", 39/2016 S. 10 (E-Paper)Kommentieren ...

Aldi-Imagekampagne geht auf Kosten der Printwerbung.

aldi-nord-und-sued-150Aldi gibt seit dem Start seiner Imagekampagne weniger Geld für Printwerbung aus, berichtet Santiago Campillo-Lundbeck. Vom 1. bis 18. September gaben die beiden Aldi-Konzerne zusammen 1,9 Mio Euro für Printanzeigen aus, 2015 waren es im gleichen Zeitraum 3,6 Mio Euro. Zeitgleich flossen 2016 rund 6,3 Mio Euro in TV-Werbung im Rahmen der Imagekampagne.
“Horizont”, 39/2016, S. 8 (E-Paper), turi2.de (Background)Kommentieren ...

Basta: Trinkfeste Louise soll die Jugend sensibilisieren.

louise_basta_150Ach, die Jugend... Louise Delage hat ihre Follower den ganzen Sommer über mit Party- und Poolfotos auf Instagram unterhalten. Nun stellt sich heraus: Die schöne Louise ist die Idee der französischen Kreativagentur BETC und soll junge Leute dafür sensibilisieren, Alkoholmissbrauch in ihrem Umfeld zu erkennen. Ob das bei allen 16.500 Followern geklappt hat, ist angesichts der zahlreichen "Beautiful!"-Begeisterungsstürme fraglich.
wuv.deKommentieren ...

- Textanzeige -
Agenturjobs.de - über 200 der heißesten Agenturjobs
Die spezialisierte Jobbörse für Werbe-, PR-, und Digital-Agenturen bietet eine riesige Auswahl an attraktiven Jobs für den Agentur-Nachwuchs und für Agentur-Profis. Jetzt Stellenangebote durchstöbern und bewerben! Oder: Jetzt eine Premium-Anzeige schalten für € 59 statt € 95. Der Code TURITARIF kann bis Ende September eingelöst werden!
www.Agenturjobs.de

Benetton wirbt erstmals im TV – aber nicht in Deutschland.

benetton-logo-150Benetton wirbt erstmals auch im Fernsehen und im Kino. Der italienische Modekonzern, der bisher vor allem durch provokative Plakat-Kampagnen auffiel, hat neun 15-Sekünder produzieren lassen, die subtil für die Bekleidung von Benetton werben. Im TV sind die Spots vorerst nur in Italien zu sehen, im Kino in Italien und Mexiko. Hierzulande laufen die Spots nur Online.
horizont.net, de.benetton.com (Videos)Kommentieren ...

Facebook verrechnet sich bei Video-Sehdauer.

Facebook-Logo-Holzwand (Foto: dpa)
Ich sehe was, was Du nicht siehst: Facebook hat sich bei der Sehdauer von Video-Werbung erheblich verrechnet, berichtet das "Wall Street Journal". Die Werte, die Facebook seinen Werbekunden in den vergangenen zwei Jahren angegeben hat, lagen teilweise um 60 bis 80 % über den tatsächlichen. Grund ist ein Rechenfehler, den Facebook der Werbeagentur Publicis Media schon im August gestand, der nun durchgesickert ist.

Facebook hatte zur Berechnung der durchschnittlichen Sehdauer nur Video-Werbung berücksichtigt, die länger als drei Sekunden lief. Werbeclips, die von Nutzern vorher weggeklickt wurden, flossen nicht in die Berechnung ein, was die durchschnittlich Sehdauer künstlich aufgebläht hat. Laut Facebook ist der Fehler inzwischen behoben, die Abrechnung der Anzeigen sei von der falschen Kalkulation nicht beeinflusst. Großkunden wie Publicis sind dennoch verärgert, weil die offiziellen Zahlen Basis für den Werbe-Einkauf sind.
t3n.de, wired.de, techcrunch.com

Kommentieren ...

Thjnk und Thyssen-Krupp bauen eine Werbeagentur auf.

thyssen-krupp-thjnk-600
Werbung aus Stahl: Thjnk und Thyssen-Krupp gründen gemeinsam eine Werbeagentur – die erste Agentur eines deutschen Industriekonzerns, schreibt Catrin Bialek. Thyssens PR-Chef Alexander Wilke will das Marketing des 160.000-Mitarbeiter-Konzerns neu aufstellen. Als Name der gemeinsamen Firma ist "Bobby & Carl" im Gespräch, zur Erinnerung an die Manager Berthold Beitz und Carl Hundhausen.

In drei Jahren soll die Agentur 6,5 Mio Euro Umsatz erzielen, rund 40 Mitarbeiter beschäftigen und auch für andere Kunden arbeiten. "Bobby & Carl" wird beiden Partnern zu gleichen Teilen gehören. Thjnk hat schon Erfahrung mit maßgeschneiderten Spezial-Agenturen: Im vergangenen Jahr gründeten die Hamburger Verführungskünstler mit Leo Burnett die Mc-Donald's-Agentur Leo’s thjnk tank. (Foto: Roland Weihrauch / dpa / Picture Alliance)
"Handelsblatt", S. 22, blendle.com (Paid)Kommentieren ...

RMS startet Plattform zur automatisierten Buchung von Radiowerbung.

rms Logo-150Audiovermarkter RMS startet eine Buchungsplattform für Radiowerbung. Über das System des Dienstleisters Adremes können Werbekunden und Mediaagenturen sich bei allen UKW-Sendern einbuchen und die Werbespots über die Plattform direkt an die Radiostationen übermitteln. Ab 2017 soll das System testweise laufen, ab 2018 im Regelbetrieb.
"Horizont" 38/2016, S. 13 (Paid), wuv.deKommentieren ...

Zitat: Jean-Remy von Matt spricht über seine Cover-Arbeit für “Bilanz”.

jean-remy-von-matt-2016-150"Das Titelblatt bildet die Schnittmenge. Hier muss der unabhängige Journalismus auf werbliche Absicht treffen, sonst kauft ihn keiner."

Jean-Remy von Matt spricht im Springer-internen Doppel-Interview mit "Bilanz"-Chef Klaus Boldt über seine Cover-Gestaltung für die Wirtschafts-Beilage der "Welt".
axelspringer.comKommentieren ...

Ströer baut zentralen Newsroom in Berlin auf und schließt T-Online-Redaktion in Darmstadt.

Stroer-600
Alles nach Berlin: Werberiese Ströer bündelt alle seine publizistischen Tätigkeiten in Berlin - und schließt die T-Online-Redaktion in Darmstadt. In der Hauptstadt soll auf mehr als 1.000 qm ein Newsroom für "integriertes und multimediales Storytelling" entstehen. Dort produzieren die Journalisten und Redakteure Inhalte für Ströer-Portale wie giga.de, kino.de und erdbeerlounge.de. Auch Nachrichten-, Wirtschafts- und Sportmeldungen für t-online.de, seit rund einem Jahr unter dem Dach von Ströer, kommen künftig aus Berlin. Von T-Online bleiben nur Produktmanagement, Technik und Vermarktung des Portals im Rhein-Main-Gebiet.

Vom neuen Newsroom in Berlin erhofft sich Ströer die multimediale Produktion von Inhalten für alle Geräte, alle Kanäle und alle Medien. Das Storytelling solle sich neben aktuellen Ereignissen und Trends auch am Nutzerverhalten orientieren. Ströer erreicht mit seinen Portalen rund 30 Mio Unique User im Monat.
stroeer.com, turi2.de (Background)5 Kommentare

Joko Winterscheidt heuert bei VW als Spediteur an.

Joko Winterscheidt 150Joko Winterscheidt ist Hauptdarsteller in Der Spediteur, einer Webserie für Volkswagen. Realisiert hat die Serie die Münchner Agentur Creative Cosmos 15, an der Winterscheidt ebenso beteiligt ist wie Schauspieler Matthias Schweighöfer. In den zunächst vier Folgen nimmt Joko außergewöhnliche Speditionsaufträge an und führt diese mit VW-Elektro-Autos aus.
horizont.net, wuv.de

Kommentieren ...

McDonald’s geht mit Big-Mac-TV auf Sendung.

mcdonalds-filiale-logo-mcdonalds-live-600
Burger-Initiative: McDonald's schwingt die Transparenz-Fahne und will mit einem zwölfstündigen Video-Livestream Einblick in die Unternehmenswelt geben. Am 15. Oktober sendet Big-Mac-TV von 9.00 bis 21.00 Uhr live bei Facebook, YouTube und Twitter sowie auf den Bildschirmen in 600 deutschen McDonald's-Restaurants. Die Produktion der Live-Show mit Talkrunden, prominenten Gästen und Zuschauer-Aktionen übernimmt ProSiebenSat.1 Corporate Media.

Der TV-Konzern stellt auch die Moderatoren: Durchs Big-Mac-Programm führen Model und Moderatorin Johanna Klum sowie "Sat.1-Frühstücksfernsehen"-Moderator Matthias Killing, Ex-Topmodel-Kandidatin Betty Taube spielt die Außenreporterin. Daneben sind Besucher deutschlandweit eingeladen, sich in McDonald's-Restaurants die Bereiche anzusehen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. (Foto: McDonald's, Montage: turi2)
horizont.netKommentieren ...

Ströer kauft die Versandapotheke Vitalsana.

Ströer-150Ströer vergrößert seinen Fußabdruck im Handel und kauft für 4,5 Mio Euro die Versandapotheke Vitalsana. Die Firma mit Sitz in Heerlen in den Niederlanden war früher die Onlineapotheke der abgewickelten Drogeriekette Schlecker und konzentriert sich auf apothekenpflichtige, aber rezeptfreie Medikamente. Ströer nennt ein Umsatzziel für 2016 von rund 30 Mio Euro. Der direkte Zugang zu Ströers Werbeflächen soll das Wachstum des Arzneiversands ankurbeln.
dgap.deKommentieren ...

Video-Tipp: James Corden wirbt für Apple Music.

james-corden-apple-werbunf-2016-150Video-Tipp: James Corden, Moderator der Late Late Show, wirbt für Apple Music. In dem 2-Min-Spot versucht der Comedian den Apple-Führungskräften Eddy Cue, Bozoma Saint John und Jimmy Iovine erfolglos Ideen für Apple-Werbung schmackhaft zu machen. Ende Juli hatte sich Apple die Rechte an Cordens Show Carpool Karaoke gesichert.
youtube.com (2-Min-Video) via mashable.com, turi2.de (Background)

Kommentieren ...

“Spiegel”: AfD will islamistische Anschläge für Plakatkampagnen gegen Angela Merkel nutzen.

Fortsetzung AfD Parteitag in Rendsburg
Terror-Kampagne: Die AfD will islamistische Anschläge gezielt für Plakatkampagnen gegen Angela Merkel nutzen. Peter Münch, AfD-Chef in Hessen, fordert vom Bundesvorstand Plakate mit Claims wie "Danke, Merkel!". Sie sollen Anschläge personifizieren und, so heißt es in dem dazugehörigen Antrag, das Ziel verfolgen, "die Bundeskanzlerin möglichst schnell zum Rücktritt zu bewegen/ihres Amtes zu entheben."

Der "Spiegel" entdeckt außerdem weitere Indizien dafür, dass die Schweizer PR-Firma Goal die AfD unterstützt und deren "Extrablatt" gestaltet. Goal habe laut Insidern mehrere Fotos gekauft, die in den Publikationen verwendet wurden. Herausgeber des "Extrablatt" ist der "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten", dessen Plakatkampagne die Firma zugunsten der AfD betrieben hat. Die AfD behauptet, von nichts zu wissen, Goal-Chef Alexander Segert will sich nicht äußern.
"Spiegel" 38/2016, S. 28 (Plakatkampagnen), S. 29 (Zusammenarbeit mit Goal) (Paid), turi2.de (Background)1 Kommentar

Anzeigenmarkt: “TV Movie” und “TV Spielfilm” verlieren Umsatz im zweistelligen Bereich.

TV Movie 150TV Movie und TV Spielfilm haben laut Nielsen 2016 bisher 18,5 % und 17 % ihres Brutto-Werbeumsatzes eingebüßt, schreibt Zahlen-Zar Jens Schröder. Anzeigen-Primus "stern" hingegen kommt auf 65,84 Mio Euro Werbeumsatz, 2,7 % weniger als im Vorjahreszeitraum, aber immer noch zwei Mio mehr als der Zweitplatzierte "Spiegel" und fünf Mio mehr als "Bild am Sonntag". Für letztere geht es nach Vorjahresverlusten allerdings bergauf.
meedia.deKommentieren ...

Werbeindustrie, Werbetreibende und Publisher verbünden sich für bessere Onlinewerbung.

WerbungGoogle, Verbände wie das IAB und der BVDW, Group M und Unternehmen wie Unilever verbünden sich in der "Coalition for better ads". Sie wollen globale Standards für gute Onlinewerbung entwickeln und teilen dafür z.B. Daten und Marktforschungsergebnisse. Die Beteiligten verstehen ihre Bemühungen auch als Antwort auf steigende Adblocker-Nutzung.
heise.de, horizont.netKommentieren ...