"Wir graturilieren" heißt eine Rubrik, die seit Juli 2015 fast täglich im Newsletter von turi2 erscheint. Die Redakteure von turi2 erkundigen sich bei prominenten Geburtstagskinder danach, wie sie ihren Ehrentag verbringen und wie's so geht und steht im Berufs- und Privatleben.

Wir graturilieren: Daniel Häuser wird 45.


Wir graturilieren: Daniel Häuser, Chefredakteur des Medien-People-Magazins "Clap", wird heute 45. Zur Feier des Tages läuft bei ihm den ganzen Tag "45" von Shinedown in Dauerrotation. In der Redaktion gab es am Morgen zudem einen Kuchen. Eine große Feier ist aber nicht geplant – dafür trifft er Urlaubsvorbereitungen. Glückwünsche kommen auch ohne Party an, zum Beispiel per E-Mail, am liebsten aber telefonisch.

Im vergangenen Jahr hat Daniel Häuser sich über die Geburt seiner Tochter gefreut. Und auch beruflich läuft es für ihn zumindest gefühlt gut: Er macht eine "wachsende redaktionelle Relevanz von 'Clap'" aus. Neulich habe etwa der "Spiegel" die "Clap"-These weitergedreht, wonach Donald Trump CNN und die "New York Times" in Wahrheit liebe. Negativ überrascht hat ihn hingegen die gestrige Nachricht, dass der Journalistik-Studiengang in Leipzig vorerst gestoppt wird. Häuser selbst hat dort "eine ganz passable Ausbildung genossen und einige tolle Jahre verbracht".

Für das neue Lebensjahr wünscht sich der "Clap"-Chef "ein gutes Gespür für die richtigen Geschichten" sowie eine "allgemeine Wertschätzung für jeden engagiert arbeitenden Journalisten". In 45 Jahren will Daniel Häuser dann gerne den turi2-Fragebogen zu seinem 90. beantworten – wir kommen darauf zurück.Kommentieren ...

Wir graturilieren: York von Heimburg wird 60.

Wir graturilieren: York von Heimburg, Vorstand des IT- und Tech-Verlages IDG, feiert heute seinen 60. Geburtstag und freut sich, dass private Krisen und Probleme – anders als bei früheren runden Geburtstagen – bisher ausgeblieben sind. Er feiert heute "mit vielen Freunden" im Restaurant Seehaus im Englischen Garten in München. Derweil blickt er auf ein Jahr zurück, das für ihn und IDG "gut gelaufen" sei. Vom neuen IDG-Miteigentümer China Oceanwide erwartet er "weitere positive Impulse" für den Change-Prozess.

Als seine persönlichen "Erfolgsgarantien" für den ständigen Wandel in die Medienbranche bezeichnet von Heimburg seine Neugierde und die Fähigkeit, sich selbst und "Dinge, die einem lieb geworden sind", immer wieder zu hinterfragen. Auch privat ist von Heimburg neugierig, vor allem auf neue Länder: Er hat schon mehr als 70 Länder bereist – noch offen sind Südamerika, Australien, Neuseeland, Island und einige Länder in Afrika, die er noch entdecken will. Gratulationen entdeckt er am liebsten bei Twitter, Facebook oder Xing.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Florian Boitin wird 50.


Wir graturilieren: Florian Boitin, Chefredakteur der deutschen Ausgabe des "Playboy", wird 50. Aktuell beschäftigt ihn aber ein anderer Geburtstag, denn im Juni wird die Jubiläumsausgabe zum 45-jährigen Bestehen des deutschen "Playboy" erscheinen. Voraussichtlich im August folgt dann ein weiterer wichtiger Geburtstag: Dann nämlich erwarten er und seine Frau ihre gemeinsame Tochter. Aus seiner ersten Ehe hat der deutsche Bunny-Chef bereits eine 20-jährige Tochter und einen 17-jährigen Sohn - und ist stolz, dass sie ihn auch nach der Pubertät noch leiden können.

Florian Boitin freut sich, dass er seine grauen Schläfen und das restliche Haupthaar noch Frisur nennen darf. Eher doof: Trotz zweier Trainigseinheiten pro Woche "an der frischen Luft" und sogar regelmäßiger Lektüre des Fachblatts "Fit For Fun" hat er sein Idealgewicht noch nicht wieder erreicht. Kaltes Wasser soll helfen: Der selbstbezichtigte Mittelmeerplantscher war noch nie in der Ostsee schwimmen - das soll sich ändern.

Seinen 50. Geburtstag feiert Florian Boitin am Abend mit der Familie. Heute früh geht es zuvor noch in die Redaktion, wo mit den Kollegen zwar auch ein bisschen gefeiert werden darf, zunächst aber das neue Heft fertiggestellt werden will. Glückwünsche sind "auf den heute üblichen Kanälen", wie zum Beispiel E-Mail, willkommen, "da Telefax, Postkutsche und Brieftaube aus der Mode gekommen scheinen".

turi2 macht dem etwas anderen Enthüllungsjournalisten zum 50. Geburtstag ein Geschenk, das niemand kaufen kann: einen Eintrag ins lexikon2. Kommentieren ...

Wir graturilieren: Susann Hoffmann wird 35.


Wir graturilieren: Susann Hoffmann, Gründerin von Edition F, wird heute 35 Jahre alt. Die frischgebackene Mama eines kleinen Caspar feiert am Bodensee bei der Familie ihre Freundes, Kondom-Unternehmer Waldemar Zeiler. Am Wasser könnte sie ihrem großen Lebensziel näher kommen: einmal vernünftig auf einem Surfbrett zu stehen. Essen und Eiersuche werden aber wohl Priorität bekommen.

Hoffmann blickt stolz auf das vergangene Lebensjahr zurück – natürlich wegen der Geburt von Caspar. Doch auch Baby und Unternehmertum zu verbinden, sei eine tolle Entscheidung gewesen. Hoffmann ist glücklich mit Edition F und der Arbeit mit Mitgründerin Nora-Vanessa Wohlert. Zusammen starten sie gerade die Weiterbildungs-Akademie Female Future Force und haben dafür schon 160.000 Euro gesammelt. Trotz der beruflichen Pläne will Hoffmann bald vier bis sechs Wochen nach Südafrika. Reisetipps und vor allem Glückwünsche empfängt sie per Mail, Instagram oder Facebook. (Foto: Nora Tabel)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Susann Hoffmanns Mitgründerin Nora-Vanessa Wohlert über Edition F.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Klaus-Peter Frahm wird 50.


Wir graturilieren: Klaus-Peter Frahm, Leiter Business Development bei der dpa-Tochter news aktuell, feiert heute seinen 50. Geburtstag. Ein aufregendes Erlebnis im vergangenen Jahr war die SXSW, bei der Frahm gemeinsam mit seinem Co-Autor Wolfgang Wopperer-Beholz sein Buch über Produktinnovation vorgestellt hat. Weniger erbaulich fand Frahm die Entwicklung der weltpolitischen Lage, zum Geburtstag wünscht er sich deshalb besonders eine gefestigte Demokratie und ein wiedererstarkendes Europa. Der Medienwirtschaft stünde außerdem ein bisschen mehr Digitalverständnis gut, wenn die Wunschfee einmal beim Notieren ist.

Neben seiner Steuererklärung – mittelspannend – beschäftigt Frahm sich gerade – ultraspannend – mit verheißungsvollen Projekten bei news aktuell und dpa, dort ist viel in Bewegung. Seinen Geburtstag feiert er klein und fein im Kreise der Familie bei seinem Lieblingsitaliener aus alten Zeiten, dem Sale e Tabacchi in Berlin. Er ist stolz auf seine Ehe, die er persönlich die beste der Welt nennt, und seinen 18-jährigen Sohn, der als Praktikant gerade seinen ersten Kinofilm gedreht hat. Gratulationen sind ihm auf jedem Weg herzlich willkommen, zum Beispiel bei Twitter oder per Mail.

Aus dem Archiv von turi2.tv:
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Joachim Donnerstag wird 56.


Wir graturilieren: Joachim Donnerstag, Leiter der Marktkommunikation beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, feiert heute seinen 56. Geburtstag. Wenn das Wetter mitspielt, auf dem Fahrrad mit seinem Enkel Yannik im Anhänger beim "Einrollen" in die Fahrradsaison. Draußen ist es ohnehin am schönsten – Donnerstags tollste Erinnerung im letzten Lebensjahr ist eine lange geplante Tour nach Island mit grandiosen landschaftlichen Eindrücken. Für das neue wünscht er sich kurz und knapp: Gesundheit, denn "ohne ist alles nichts".

Donnerstag ist froh, bei vielen spannenden Momenten in der Zeitungs- und Medienbranche dabei gewesen zu sein und an der einen oder anderen Stelle einen Beitrag geleistet zu haben. Aktuell hält er die Nase in die frische Brise des Wandels, denn die Innovationen in der Medienbranche, die im September 2017 erstmalig gekürt werden, wollen zunächst mal aufgespürt werden.
Donnerstag schon am Mittwoch gratulieren geht per Mail, Twitter oder Facebook.2 Kommentare

Wir graturilieren: Matthias Dang wird 50.


Wir graturilieren: Matthias Dang, Chef des RTL-Vermarkters IP Deutschland, feiert heute seinen 50. Geburtstag. Der ehemalige Profi-Handball-Schiedsrichter weiß, dass es sowohl auf dem Handball-Spielfeld als auch im Mediengeschäft "Diplomatie" braucht, "manchmal Zurückhaltung und manchmal energisches Einschreiten". Der Unterschied: "Beim Handball spielen alle nach den gleichen Regeln - im Mediabusiness nicht", sagt Dang im Hinblick auf YouTube und Facebook. Aus seiner Handball-Zeit hat er immer noch tolle Erinnerungen und "einige wenige Freundschaften, die sich bis heute halten". Er bedauert, dass Handball in Deutschland "nicht 'ganz' an die Popularität von Fußball" kommt.

Dang genießt jeden Tag des Lebens, liebt seinen Job und seine sportlichen Freizeitaktivitäten. Ein Kreuzbandriss und die OP haben ihn im vergangenen Lebensjahr jedoch ausgebremst und ringen ihm "viel Geduld und Demut ab". Besondere Wünsche zum 50. hat Dang nicht, außer seinen Ehrentag mit Freunden zu feiern. Das tut er in einem großen Haus in Holland, wo "viele total liebe Menschen" ihn hochleben lassen. Gratulationen erreichen ihn digital, z.B. per E-Mail.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Mathias Richel wird 36.


Wir graturilieren: Mathias Richel, bisher Kreativdirektor der Social-Media-Agentur TLGG, bald Teil des Führungstrios bei Jung von Matt/Spree, wird heute 36. Richels Highlights im vergangenen Jahr: die ersten Schritte seiner Tochter und seine Elternzeit. Eher blöd fand er den Brexit und den Ausgang einer gewissen Präsidentschaftswahl. Richel wünscht sich fürs neue Lebensjahr ein Jahreszeiten-Crescendo aus sonnigstem Sommer und schneereichem, snowboardtauglichem Winter.

Seinen Geburtstag feiert er auf dem Balkon mit glühendem Grill, ein paar Freunden und Gin Tonic. Keinen Plan für sein Leben zu haben, hat bisher prima funktioniert und soll das auch weiter tun – am besten kommt in diesem Kein-Plan allerdings die Möglichkeit vor, einmal mit dem Helikopter in den Rocky Mountains dem Schnee nachzujagen. Oder dem Yeti. Über digitale Glückwünsche freut sich Mathias Richel auf Twitter und Facebook.
turi2.de (Background)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Dirk Jaschok wird 50.


Wir graturilieren: Dirk Jaschok, Leiter Digital & Social Media bei der Deutschen Fußball-Liga, wird 50. Besonders freut er sich, im zurückliegenden Lebensjahr Mut zur Veränderung gefunden zu haben - er brauche "nach zehn Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit" bei der DFL eine "neue kreative Herausforderung". Weniger gefiel ihm die "teilweise sehr scheinheilig geführten Diskussionen um Fake News und Content Marketing". Noch schlimmer waren für den ehemaligen Football-Nationalspieler nur das Serienende von "Black Sails" sowie das angekündigte Ende von "Game of Thrones".

Dirk Jaschok denkt derzeit darüber nach, wie massentaugliche multimediale Inhalte aussehen können, die die Veränderung der Aufmerksamkeitsspanne beim Nutzer einpreisen. Und darüber, wie sich das zunehmende Verschmelzen von Sport und Unterhaltung auswirkt. In seiner Branche ist vieles in Bewegung: Mit der Vergabe der Champions-League-Rechte ab 2018 könnte in den kommenden Tagen "die nächste Zeitenwende" anstehen, analysiert er.

Für das kommende Jahr wünscht Dirk Jaschok sich möglichst viele generationenübergreifende Ausflüge zusammen mit seinem Vater und seinem Sohn. Ein besonderes Highlight wäre ein Besuch des Super-Bowl-Finales – idealerweise mit Beteiligung seines Vereins, der New York Jets. Ein guter Sitz beim Champions-League-Triumph von Fortuna Düsseldorf wäre auch schön, wirkt aber weniger aussichtsreich. Seinen Geburtstag feiert Dirk Jaschok mit einem Familien-Fußballturnier im heimischen Garten, begleitet von einem kleinen Grillfest. Gratulationen sind "gerne per Paketdienst oder über die üblichen Verdächtigen" wie LinkedIn oder Xing willkommen – oder per E-Mail.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Stephan-Andreas Casdorff wird 58.

Stephan-Andreas CasdorffWir graturilieren: Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Berliner "Tagesspiegels", feiert heute seinen 58. Geburtstag. Im vergangenen Jahr hat sich der gebürtige Kölner über die positive Entwicklung seiner Zeitung gefreut. So könne es weitergehen. Der "Tagesspiegel" als tägliche Idee - das bringe ihn voran und halte ihn frisch. Mit seinem Co-Chefredakteur Lorenz Maroldt zeigt Casdorff seit Jahren, dass sich auch ein großes Medium zu zweit leiten lässt.

Der politische Kopf würde in seinem Leben gerne noch den Autoren Ken Robinson kennenlernen und das westliche Australien bereisen. Am wichtigsten in seinem Leben ist ihm jedoch eindeutig die Familie, mit der er heute seinen Geburtstag feiert. Gratulationen seien ihm überall willkommen, wo man ihn finde. Persönlich ist das nicht ganz leicht, denn wo der fleißige Kommentator heute feiert, verrät er nicht. "Familie ist auch ein geistiger Ort", sagt er. Eine Anzeige zum Geburtstag fände er lustig, aber auch Glückwünsche per E-Mail sind willkommen.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Aleksandra Solda-Zaccaro wird 49.


Wir graturilieren: Aleksandra Solda-Zaccaro, Geschäftsführerin von Territory in München, feiert heute ihren 49. Geburtstag. Ihr Highlight im vergangenen Jahr war die Berufung in den Vorstand der Digitalen Stadt München. In dem Verein will sie als Vize-Vorsitzende Unternehmen, Gründer, Bildungseinrichtungen und Medien vernetzen und die "Digitalisierung gestalten". Schade findet Solda-Zaccaro, dass jeder Tag für Arbeit, Familie und Hobbys lediglich 24 Stunden bietet. Deswegen wünscht sie sich für das neue Lebensjahr auch "den richtigen Umgang mit den 24 Stunden pro Tag". Geburtstagsglückwünsche sind in Form von Fotos willkommen: "Schön wäre ein '27.3.-Selfie' von jedem, der mit mir vernetzt ist und an mich denkt", sagt Aleksandra Solda-Zaccaro. Die digitale Geburtstagspost kommt via Twitter, LinkedIn oder E-Mail an.

1 Kommentar

Wir graturilieren: Ingo Müller wird 42.

Wir graturilieren: Ingo Müller, Vermarktungschef des "FAZ"-Verlags, feiert heute seinen 42. Geburtstag. Im vergangenen Jahr hat der kluge Kopf den Launch vieler neuer "FAZ"-Produkte begleitet - von der Frankfurter Allgemeinen Woche bis zur Frankfurter Allgemeine Quarterly. Die neuen Magazine lieferten Inspirationen und Denkanstöße für die Welt von morgen. Der begeisterte Hobby-Koch und Läufer ist voller Energie, doch die noch leere Batterie seines Motorrads beschäftigt ihn zurzeit. Heute feiert Müller mit Freunden gemütlich im Wirtshaus. Gratulationen würden besonders stark wahrgenommen, falls sie als Anzeige in der überregionalen Qualitätspresse erscheinen. Wem dafür das nötige Kleingeld fehlt, kann Müller zum Beispiel auch per E-Mail gratulieren.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Ulf Poschardt wird 50.

Ulf PoschardtWir graturilieren: Ulf Poschardt, Chefredakteur von WeltN24, feiert heute seinen 50. Geburtstag. Der Autoliebhaber gibt nicht nur im Porsche Gas, sondern auch mit seiner crossmedialen Redaktion. Das turbulente Jahr 2016 sei der "ideale Nährboden für substanziellen Journalismus" auf allen Kanälen von WeltN24 gewesen. Besonders freut sich der promovierte Philosoph darüber, wie gut der Sender N24 mit der neuen WeltN24-Homepage ineinandergreift. Er könne sich kein besseres oder athletischeres Team vorstellen als seine Mannschaft.

Nicht zu Ruhe kommen lässt Poschardt das Schicksal seines Türkei-Korrespondenten Deniz Yücel. "Seine Untersuchungshaft in Einzelhaft ist jeden Tag neu ein Schock für uns alle", sagt Poschardt. Der Umgang der Türkei mit dem exzellenten Kollegen mache ihn fassungslos. Für das 51. Lebensjahr wünscht er sich deshalb vor allem eins: Freiheit für Yücel. Heute feiert Poschardt, der 1967 in Nürnberg geboren wurde, seinen runden Geburtstag im kleinsten Kreis in einem chinesischen Imbiss. Gratulationen erreichen ihn auf allen Wegen - etwa per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Thomas Elstner wird 46.


Wir graturilieren: Thomas Elstner, Chef der Berliner Agentur Zoo Agency, wird heute 46 Jahre alt. Er feiert seinen Ehrentag traditionell nicht. Und hätte 2017 möglicherweise den Job an den Nagel hängen können, wenn er 2016 seine Bauchgefühle zu Portugal als Europameister, den Brexit und Donald Trump in Form von Wetten, immerhin Familientradition, zu Geld gemacht hätte. Zum Glück ist er – Kinder richten den Blick auf das Wesentliche – inzwischen zum zweiten Mal Papa geworden. Mit dem neuen Mini-Elstner, einem Enkel von "Wetten, dass..?"-Erfinder Frank Elstner, ziehen auch abenteuerlich-alberne Geburtstagswünsche ein: Er wünscht sich einen Maulwurf in der Allianz-Arena. Außerdem möchte Tom Elstner irgendwann einmal die Welt aus dem All sehen. Alle heutigen Gratulanten müssen noch keine Rakete abfeuern, sondern können einen Umschlag mit nicht nummerierten Scheinen senden oder via Twitter oder per E-Mail alles Gute wünschen.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Der fragebogen2 mit Thomas Elstner.
1 Kommentar

Wir graturilieren: Jörg Greinert wird 35.


Wir graturilieren: Jörg Greinert, Chef-Kameramann von turi2.tv, wird heute 35 Jahre alt. Seine Berliner Firma Bestzoom Production läuft erfolgreich und bringt ihm viele spannende Projekte ein. Betrübt hat ihn im vergangenen Lebensjahr der Tod von Bud Spencer, ​dessen Filme er sich noch heute gern anschaut. Filmproduktion ist Greinerts große Leidenschaft, sich damit selbständig gemacht zu haben, war die beste Entscheidung. Aktuell beschäftigt ihn die Einführung innovativer Touch-Systeme zur digitalen Unterstützung der direkten Kundenkommunikation - ein neues Geschäftsfeld der Firma. Seinen Geburtstag feiert er am verlängerten Wochenende mit Freundin in Kopenhagen. Gratulationen erreichen ihn z.B. per E-Mail oder Xing.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Felix Schwenzel wird 48.


Wir graturilieren: Felix Schwenzel, seit zwei Jahrzehnten Blogger von wirres.net und im Hauptberuf Projektentwickler beim Berliner IT-Dienstleister EsPresto, feiert heute seinen 48. Geburtstag. Für sich selbst wünscht er sich nichts, für die Welt "eventuell mehr Ambiguitätstoleranz". Er freut sich, ein neugieriger und wissbegieriger Mensch zu sein, und findet, dass er derzeit zu wenig ins Internet schreibt. Dafür lotet er die Grenzen der Hausautomatisation aus, etwa mit Status-Updates seiner Waschmaschine, und schiebt die Vorbereitung seines Republica-Vortrags vor sich her. Felix Schwenzel kocht gerne - zur Feier seines Geburtstages tut er das heute für Freunde. Wer ihm gratulieren will, macht das am besten digital, z.B. bei Twitter, Facebook oder per E-Mail, bitte "bloß nicht anrufen". (Foto: EsPresto)

Haben Sie eine Vorschlag für eine Graturilation in den nächsten Tagen? Dann Mail an post@turi2.de!2 Kommentare

Wir graturilieren: Sabine Fäth wird 50.


Wir graturilieren: Sabine Fäth, frühere Frauenmagazin-Macherin und nun Gründerin von Scribershub, wird heute 50 Jahre alt. Ihr steht das Wasser bis zum Hals – zum Glück aber nur, weil Fäth den Freudentag am Strand von Phuket in Thailand feiert. Tauchen und Lesen stehen auf dem Programm, um Energie zu tanken für die kommenden Lebensprojekte: Fäth will sich mit einem Chinesen unterhalten können (mutmaßlich in dessen Muttersprache), ihren liebsten Chopin-Walzer auf dem Klavier fehlerfrei spielen und Scribershub "zu einem internationalen Matchmaker ausbauen". Die Plattform vermittelt zwischen Autoren und Auftraggebern.

Inzwischen sind 700 Schreiber registriert, freut sich Fäth und erwähnt stolz, dass sich ein Kunde und ein Journalist auch schon binnen 22 Minuten gefunden hätten. Ansonsten wünscht sich die frühere Chefredakteurin von "Für Sie", "Tina" und "Bella", dass mehr Dinge zusammenpassen: rechte Socke zu linker Socke, Vernunft zu Wahlrecht, Nachrichten zu Fakten. Viel Glück wünschen beim Matchmaking können Gratulanten via E-Mail, Whatsapp, Facebook, Xing und Linkedin.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Anja zum Hingst wird 52.

Foto: Christian O. Bruch Wir graturilieren: Anja zum Hingst, Kommunikationschefin des Spiegel-Verlags, feiert heute ihren 52. Geburtstag. Gerade erst hat sie ein großes PR- und Kommunikations-Feuerwerk zum 70. "Spiegel"-Geburtstag gezündet und die Kampagne für die Veranstaltungsreihe "Spiegel" Live gestartet. Vorbildprojekte, die zeigen, wie "hervorragend" Redaktion, Dokumentation und Verlag zusammenarbeiten, sagt zum Hingst und wünscht sich, dass es genau so weitergeht.

Ein privates Projekt hat Anja zum Hingst südlich der Elbe: Vor zwei Jahren hat sie die Verantwortung für den Hof ihrer Eltern in Niedersachsen übernommen. In diesem Sommer sollen die Bau- und Renovierungsarbeiten dort abgeschlossen sein - "richtig fertig wird man aber natürlich nie", sagt zum Hingst. Ihren Geburtstag verbringt sie auf Sylt mit Familie und Freunden und freut sich auf das Fischfondue am Abend. Gratulationen erreichen sie am Strand und in den Dünen per Eule oder E-Mail. (Foto: Christian Bruch)

Mitarbeit: Markus TrantowKommentieren ...

Wir graturilieren: Coordt von Mannstein wird 80.


Wir graturilieren: Coordt von Mannstein, Designer, Agentur-Gründer und Hochschullehrer, wird 80. Sein Highlight im vergangenen Jahr war der Besuch der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Nach wie vor fühlt er sich mit den Spielen eng verbunden, durfte er doch für die Sommerspiele in München 1972 das Logo entwerfen. Für den Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande der "Beginn eines erfüllten und beglückenden Berufslebens".

Gar nicht gefreut hat den Politik-Werber das Brexit-Votum der Briten. Von Mannstein hat mehr als 60 Mal die Wahlwerbetrommel für das konservative Lager gerührt und wünscht sich für sein neues Lebensjahr "eine stabile bürgerliche Regierung" für Deutschland. Seinen Geburtstag verbringt er "im Kreis der Familie" beim "Skivergnügen" in Zermatt in der Schweiz und befürchtet, dass seine Enkel ihm in diesem Jahr "auf den Skiern davon fahren". Coordt von Mannstein freut sich "über alle, die an mich denken" - Gratulationen kommen per E-Mail an.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Klaus Weise wird 53.


Wir graturilieren: Klaus Weise, Partner und Geschäftsführer von Serviceplan Public Relations, feiert heute seinen 53. Geburtstag. Erst kürzlich ist ihm der Scoop gelungen, "PR-Guru" Frank Behrendt als Geschäftsführer für Serviceplan PR zu gewinnen. Auch sonst wachse die Firma "rasant", was Weise "viele, viele Kandidateninterviews" beschere. Er freut sich, zu sehen, "wie die Diskussion über Content die PR beflügelt". Sorgen bereiten Weise Donald Trump und der Vormarsch der Nationalisten.

Im neuen Lebensjahr würde ihn der Aufstieg des VfB Stuttgart in die 1. Bundesliga glücklich machen. Seinen Geburtstag beginnt Klaus Weise heute mit einem Besuch im Fitness-Studio, danach gibt's gemütliches Frühstück und einen Ausflug mit den drei Hunden ins Grüne. Am Abend feiert er im kleinen Kreis beim Thailänder. Besonders willkommen sind "gebackene Gratulationen", ansonsten ist Klaus Weise auch per E-Mail erreichbar.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Kay Oberbeck wird 50.

kayo-dpa600
Wir graturilieren: Kay Oberbeck, Chefsprecher für Nord- und Zentraleuropa bei Google, wird heute runde 50 Jahre alt. Er blickt mit Freude auf die vielen Konzerte zurück, die er sich 2016 gegönnt hat - darunter sechs Gigs seiner Lieblingsband Kraftwerk. Wie in fast jedem Jahr war das Fußballjahr für den St.-Pauli-Fan wieder eine Achterbahnfahrt - das sei aber "auch wieder toll". Beruflich freut er sich über sein "an den Aufgaben" und in der Personalstärke gewachsenes Team.

Für das neue Lebensjahr wünscht sich Kay Oberbeck noch mehr Konzerte und genug Zeit für seine "tollste" Frau und seine beiden "bezaubernsten" Töchter.

Zur Feier des Tages teilt Kay Oberbeck seine Bucket-List - er will in diesem Leben noch:
- mit einem Walhai tauchen
- Kraftwerk-Gründer Ralf Hütter treffen
- das Instrument bzw. den Musikcomputer "Maschine" von Native Instruments besser beherrschen
- in Deutschland mit fahrerlosen Autos fahren können
- sich einen Oldtimer zulegen und den dann doch selbst fahren
- mehr Sprachen lernen
- mal in Asien arbeiten
- seiner Mutter "erfolgreich vermitteln, was ein Kommunikationsleiter bei Google eigentlich so macht"

Seinen Geburtstag verbringt Kay Oberbeck "ganz klein", nur mit einigen Freunden und der Familie in einem Restaurant. Im Sommer will er "ganz groß" nachfeiern. Das werde dann "laut, launig, lauschig & lang". Gratulanten finden Wege, ihm zu gratulieren, ziemlich sicher im Internet. Wer gewisse Suchmaschinen umgehen möchte, kann aber auch eine E-Mail senden. (Bild: dpa)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Ansgar Deelmann wird 55.

Ansgar Deelmann 600
Wir graturilieren: Ansgar Deelmann, Werbeleiter beim Wort & Bild Verlag, wird heute 55 Jahre alt. Im vergangenen Lebensjahr erinnert er sich besonders gerne an das Projekt Danke Apotheke, mit dem die Apotheken Umschau Ende 2016 neue Werbewege gegangen ist. Außerdem hat er privat - von Familie und Freunden - "einen sehr großen Zusammenhalt erfahren".

Bevor sich im neuen Lebensjahr die nächsten Projekte abzeichnen, auf die er schon "sehr neugierig" ist, nimmt er sich heute einen Tag frei. Bei gutem Wetter geht es in die Berge zum Skifahren, bei Regen ins Museum und am Abend ganz wetterunabhängig ins Theater. Feiern will er ab Donnerstag mit vielen Freunden im Kölner Karneval. Glückwünsche erreichen Ansgar Deelmann "auf allen kommunikativen Wegen", unter anderem per Xing und E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Christiane Wolff wird 46.

Christiane Wolff
Wir graturilieren: Christiane Wolff, Chefin der weltweiten Unternehmenskommunikation von Serviceplan, feiert heute ihren 46. Geburtstag und blickt auf ein "großartiges Jahr" zurück, in dem sie viel rumgekommen ist. So hat sie etwa im Serviceplan-Büro Dubai zwei Wochen lang den Umzug ins Haus der Kommunikation begleitet, einen Improtheaterworkshop auf Mallorca besucht und einen Kulturtrip nach New York unternommen. Im kommenden Jahr geht die "Internationalisierung" bei Serviceplan weiter und Christiane Wolff wird wieder viel unterwegs sein.

Privat will sie auch in diesem Jahr ein Land bereisen, in dem sie bisher noch nicht war, und ein neues Hobby ausprobieren: Derzeit steht Boxen in der Box-Kitchen gleich neben Serviceplan bei ihr hoch im Kurs. Ob sie dabeibleibt, weiß sie aber noch nicht.

An ihrem Geburtstag lässt Wolff es vergleichsweise ruhig angehen, zieht - wenn das Wetter mitspielt - die Sportklamotten an und unternimmt eine Tour in die Berge. Am Abend trifft man sie dann "in kleiner Runde" beim Essen. Die nächste große Werbeparty zeichnet sich aber auch schon ab: Am Mittwoch feiert Serviceplan "Best Brands 2017", da wolle sie sich heute "ein wenig schonen". Gratulationen erreichen sie auf allen bekannten Wegen, unter anderem per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Joachim Huber wird 59.

Joachim Huber 600
Wir graturilieren: Joachim Huber, Medienredakteur beim "Tagesspiegel", feiert heute seinen 59. Geburtstag. Ihn ärgert, dass er im vergangenen Lebensjahr "zuweilen Kleinigkeiten Großigkeiten vorgezogen" habe. Genossen hat er die Zeit mit der Familie. Fürs kommende Lebensjahr wünscht sich Huber "kluge Artikel mit noch klügeren Gedanken" und tägliche Gelassenheit. Ihn beschäftigt die Frage, wie es die Medien schaffen, "dass beim Adressaten stets die Fakten interessieren - und gewinnen". Abseits der Medienwelt möchte Joachim Huber noch all das lernen, was er bisher verpasst hat: zum Beispiel nähen, kochen und Nägel gerade in die Wand schlagen können. Seinen Geburtstag feiert er heute mit Frau und Tochter in Berlin, eine Feier mit Freunden folgt später im Jahr bei besserem Wetter. Über Gratulationen freut sich Joachim Huber auf seiner Facebook-Seite. (Foto: Kitty Kleist-Heinrich)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Michael Wulf wird 58.

michael wulfWir graturilieren: Michael Wulf wird 58. Beruflich freut sich der RTL-Chefredakteur und Chef der News-Tochter Infonetwork über die vorangebrachte Strategie im abgelaufenen Lebensjahr. Wermutstropfen: Bei einzelne Projekten dauert es natürlich auch mal, bis der Erfolg sichtbar wird. Beim Morgenmagazin "Guten Morgen Deutschland" soll es nicht zu lange dauern: "Wir drehen gerade an allen Schrauben, um es wieder auf Erfolgskurs zu bringen".

Privat freut er sich über seine Frau und seine vier Töchter, wünscht sich mehr Constructive News für das neue Lebensjahr und plant eine Mountainbike-Tour über die Alpen. Wo er seinen Geburtstag verbringt, findet Michael Wulf im Laufe des Tages heraus - seine Frau hat die Planung übernommen. Glückwünsche sind in jedem Fall willkommen, über Facebook, Twitter, Whatsapp oder per E-Mail.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Jan Isenbart wird 50.

Jan Isenbart 600
Wir graturilieren: Jan Isenbart, Forschungschef bei der ARD-Werbung, feiert heute seinen 50. Geburtstag und verlässt damit die werberelevante Zielgruppe - er wünscht sich aber, die Anspielung nicht zu oft hören zu müssen. Im vergangenen Lebensjahr hat sich für Jan Isenbart "eine spannende berufliche und geografische Neuorientierung ergeben". Nach fast zwei Jahrzehnten beim Privatfernsehen, nämlich beim RTL-Vermarkter IP Deutschland in Köln, hat Isenbart das System gewechselt und betreibt seit Oktober in Frankfurt am Main Werbe-Forschung im öffentlich-rechtlichen Auftrag. Derzeit beschäftigen ihn das Programm der Screenforce Days 2017 im Juni in Köln und der "Aufbau einiger neuer Ikea-Schränke". Wenn es die Zeit zulässt, möchte er in seinem Leben gerne die Welt per Schiff umrunden, ein Buch schreiben und endlich seine Zaubersammlung besser ordnen. Zur Feier des Tages gibt es heute eine gemischte Geburtstags- und Köln-Abschiedsfeier in seinem Lieblingscafé im mondänen Pulheim. Glückwünsche erreichen Jan Isenbart am besten per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Thomas Koch wird 65.

Thomas Koch liegend 600
Wir graturilieren: Thomas Koch, auch bekannt als Mr. Media, wird heute 65 Jahre alt und denkt schon ein bisschen an den Ruhestand. Ganz Werber trommelt er derzeit für Edel-Apartments, in denen Senioren aus Marketing und Werbung am Lebensabend unter sich bleiben und sagt im Video, dass er bereits ein 200-Quadratmeter-Appartment reserviert habe. Die Silver Oak Residency ist aber auch einfach zu schön, um wahr zu sein ...

Der Branchen-Erklärer Koch hat genug echte Projekte: Im vergangenen Jahr hat er "so viele Reden geschwungen und Vorträge gehalten" wie noch nie und diagnostiziert: "Der Bedarf an gesundem Menschenverstand scheint leicht angestiegen zu sein." Unerfeulich fand er dagegen "drei Briefe vom Finanzamt". Im kommenden Lebensjahr hofft er auf das "nötige Fortune für ein Startup", an dem er gerade arbeitet. Seinen Geburtstag feiert er dort, wo seine Frau und er sich das Jawort gegeben haben - im Schloss Hugenpoet in Essen. Gratulationen kommen per Twitter, Facebook oder E-Mail ab. (Foto: Alexander von Spreti)

Kommentieren ...

Wir graturilieren: Jochen Bechtle wird 54.

Jochen Bechtle 150Wir graturilieren: Jochen Bechtle, Anzeigen-Chef der Motor Presse Stuttgart, feiert heute seinen 54. Geburtstag. Er freut sich darüber, dass sich die Motor Presse im Werbegeschäft "wacker geschlagen" hat. Im Privatleben blickt er auf tolle Urlaube mit der Familie und viel Spaß mit Freunden zurück. Traurig waren im vergangen Lebensjahr zwei Todesfälle im Freundeskreis. Jochen Bechtle wünscht sich Gesundheit für die Familie und, dass "die Welt zur Besinnung kommt. Insbesondere, dass Europa sich zusammenrauft". Zusammen mit seiner Frau möchte er irgendwann einmal mit einem Wohnmobil durch ganz Europa fahren. Seinen Geburtstag feiert Bechtle heute mit Freunden und Familie in einem kleinen Ausflugslokal. Über Gratulationen freut er sich per SMS, Whatsapp, Telefon oder E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Kai Oppel wird 38.

Kai Oppel
Wir graturilieren: Kai Oppel, Mitgründer der Plattform Recherchescout, wird heute 38. Sein Geburtstag startet mit seinen Kindern, die er "gechillt" in den Kindergarten bringt, bevor er "ganz in Ruhe" Cappuccino trinken und, ebenso entspannt, "FAZ" und "Süddeutsche Zeitung" lesen will. Später geht es vielleicht zu einem Spaziergang in den winterlichen Thüringer Wald.

Dabei denkt Kai Oppel womöglich an den vergangenen Sommer, der ihm - wie er sagt - Familienzeit und Erkenntnis gebracht hat. Und an Abende mit (manchmal zu viel) gutem Wein. Sein Sorgenkind war im vergangenen Jahr seine "alte Jaguarlady", die keine Krankheit auslasse und ein Vermögen koste. Über Gratulationen freut Oppel sich per SMS oder E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Kai Blasberg wird 52.

Kai Blasberg, Geschäftsführer Tele5
Wir graturilieren: Kai Blasberg, Geschäftsführer bei Tele 5, wird heute 52 und verbringt seinen Geburtstag in luftiger Höhe von elf Kilometern auf dem Rückflug vom sommerlichen Costa Rica (32 Grad) ins winterliche München (-9 Grad). Dabei beschäftigt ihn die Frage, wie er seinen Hund Tilda zum Joggen bewegen kann. Freude hat dem TV-Manager im vergangenen Jahr die neue Senderstruktur bei Tele 5 gemacht, geärgert hat er sich über das, "was immer blöd ist: Lahmarschigkeit, Verhinderungswille, Regelsucht."

Für das neue Jahr wünscht Blasberg sich "Pflichterfüllung und Gelassenheit". Die passen zwar nicht in Pakete, dennoch sind ihm Gratulationen in Form von DHL-, Hermes- und UPS-Sendungen besonders willkommen - notfalls kommen aber auch E-Mails an.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Susan Molzow wird 51.

Susan Molzow 600
Wir graturilieren: Susan Molzow, Geschäftsführerin der Hamburger Morgenpost, feiert heute ihren 51. Geburtstag. Besonders beeindruckt haben sie im vergangenen Jahr ihre "vielen kreativen und engagierten Kollegen", die mit viel Elan neue Produkte und Angebote entwickelt haben. Da tut es ihr Leid, wenn sie den Enthusiasmus der Kollegen manchmal bremsen muss, weil der Etat ausgereizt ist. Das Beste, was Susan Molzow in ihrem Leben erreicht, ist ihre Tochter, sagt sie - auch wenn die gerade im Teenager-Alter ist und nicht immer machen will, was Mama sagt. Im Urlaub hat Susan Molzow zuletzt Lissabon und Barcelona entdeckt, in Zukunft möchte sie gerne Afrika bereisen und Tango tanzen lernen. Über ein Ticket für "ein schönes Konzert in der Elbphilharmonie" würde sie sich auch freuen. Ihren Geburtstag feiert Susan Molzow heute mit einem gemütlichen Familien-Frühstück, zum Abendbrot kommen Freunde und weitere Familienmitglieder. Gratulationen erreichen sie per E-Mail. Kommentieren ...

Wir graturilieren: Alexandra Springer wird 32.

Alexandra Springer 600
Wir graturilieren: Alexandra Springer, Mitgründerin des Online-Mode-Magazin Très Click, feiert heute ihren 32. Geburtstag. Im abgelaufenen Lebensjahr hat sie sich zusammen mit ihrem Mann endlich den Wunsch nach einem gemeinsamen Hund erfüllt. Mit ihrer Großen Schweizer Sennenhündin Charlie sind nun immer "47 Kilogramm Spaß dabei". Beruflich stand Springer "etwas aufgeregt" vor der Herausforderung, Très Click alleine zu leiten, während ihre Gründungspartnerin Ninon Götz in Mutterschutz und Elternzeit ist - dank des tollen Teams hat aber "alles super geklappt".

Ihren Geburtstag feiert Alexandra Springer heute mit ihren liebsten Freunden in der Bullerei von Tim Mälzer in Hamburg. Für die Kollegen im Büro gibt's am Montag leckeren Kuchen. Weil sie ohnehin den ganzen Tag online ist, freut Springer sich zum Geburtstag besonders über Offline-Glückwünsche, aber auch über E-Mails.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Christian Herp wird 46.

Christian Herp iqdigital 150Wir graturilieren: Christian Herp, Geschäftsführer des Digitalvermarkters iq digital Media Marketing, wird heute 46 Jahre alt. Mit dem angelaufenen Lebensjahr ist er "rundum zufrieden", beruflich wie privat ist alles "ganz hervorragend gelaufen". Und wenn er mal nicht zufrieden ist, versucht er, "auch aus schlecht gelaufenen Dingen immer wieder etwas Positives" zu ziehen. Irgendwann will Christian Herp noch mal hoch hinaus und "auf den Kilimandscharo steigen".

Sein Geburtstag beginnt heute mit einem ausgiebigen Frühstück mit der Familie. Abends geht es mit Freunden "auf die Piste zum leckeren Essen beim Italiener oder asiatisch". Gratulationen erreichen ihn per E-Mail, Telefon, Post oder auch gerne persönlich.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Udo Röbel wird 67.

Udo Röbel 150Wir graturilieren: Journalist und Autor Udo Röbel feiert heute seinen 67. Geburtstag. Im vergangenen Lebensjahr wurde er zum ersten Mal Großvater. Fürs neue Lebensjahr wünscht Röbel sich, "dass ich auch weiterhin nicht vergreise". Dabei hilft ihm seine Tätigkeit als Berater und Autor bei Madsacks Redakstionsnetzwerk Deutschland, dem er helfen will "journalistisch noch besser" zu werden. Außerdem hat Röbel sich zum Ziel gesetzt, "dem gedruckten Wort seinen Wert zu erhalten als Bollwerk gegen die digitalen Lügenschleudern im Netz". Seinen Geburtstag feiert er still zu Hause mit seiner Frau und am Abend "vielleicht laut bei dem einen oder anderen Bier" in seiner Stammkneipe Zwick in Hamburg-Pöseldorf. Gratulationen erreichen ihn, "wen das brennende Verlangen danach überfällt", bei Facebook. Auch bei Twitter ist Röbel aktiv.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Marco Maier wird 45.

Marco Maier, Antenne Thüringen 600
Wir graturilieren: Marco Maier, Geschäftsführer von Antenne Thüringen, feiert heute seinen 45. Geburtstag. Beruflich freut er sich, mit seinem "tollen Team den Turnaround in den Hörerzahlen geschafft zu haben". Blöd findet Maier, dass es vom Sendersitz in Weimar so schlechte Zug- und Flugverbindungen in die "Radiohauptstädte Berlin und Hamburg" gibt, weshalb er viele Stunden auf der Autobahn verbringt. Für die Zukunft hat Marco Maier den Wunsch, dass sich die Mediengattung Radio "selbstbewusst den Herausforderungen der digitalen Welt stellt und den Erfolgskurs beibehält". Seinen Geburtstag feiert er heute als Gast bei einer anderen Geburtstagsfeier - dem Empfang zum 30. Geburtstag von Radio FFN in Hannover. Privat gefeiert wird dann am Wochenende. Über Gratulationen freut Marco Maier sich bei Twitter, Facebook, Xing oder per E-Mail.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Isabelle Sonnenfeld wird 32.

Isabelle-Sonnenfeld-600
Wir graturilieren: Isabelle Sonnenfeld, Deutschland-Chefin des Google News Lab, wird heute 32. Sie hat sich erstmals an ihrem Geburtstag freigenommen, denn ihr Mann hat ein volles Programm vom ausgiebigen Brunch bis zum abendlichen Dinner organisiert. Die Kollegen verwöhnt sie am Donnerstag mit Kuchen.

Im neuen Lebensjahr will Isabelle Sonnenfeld gern nach Japan reisen und ihre noch eher grundlegenden Fähigkeiten im Kitesurfen ausbauen. Angesichts der angespannten politische Weltlage fragt sie sich, "welchen Beitrag jeder Einzelne leisten kann, um eine offene, tolerante Gesellschaft zu bewahren". Neben der Arbeit mit "tollen Kollegen und Partnern" freut Isabelle Sonnenfeld sich auf neue Veranstaltungen der von ihr mitorganisierten Event-Reihe #Rolemodels, in der erfolreiche Frauen auf die Berliner Tech-Community treffen. Geschenke und Blumen per Post sind natürlich am willkommensten, digitale Gratulationen reichen aber auch und kommen per Twitter, Facebook oder E-Mail gut an.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Isabelle Sonnenfeld reist als Gesicht von Google durch deutsche Redaktionsstuben und verbreitet Digital-Optimismus.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Joachim Dreykluft wird 49.

joachim-dreykluft600
Wir graturilieren: Joachim Dreykluft, Online-Chefredakteur beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, wird heute 49 Jahre alt. Obwohl Altern in seinen Augen keine Leistung ist, feiert er mit seiner Familie in einem noblen Restaurant in einem noblen Hamburger Stadtteil. Toll war für ihn am letzten Jahr, dass seine Tochter eingeschult wurde und seither viel Spaß am Lernen hat. Ganz im Gegensatz zu den diversen "Demokratiezerstörern", die gerade in vielen Ländern am Werk sind.

Bildung ist für Joachim Dreykluft ein wichtiges Thema - er sieht in sich selbst ein "lebendiges Beispiel" dafür, dass Bildungspolitik für Menschen aus armen Familien etwas bewirken kann. Beruflich hat er sich für die nächsten Jahre vorgenommen, zu beweisen, "dass unsubventionierter unabhängiger digitaler Journalismus möglich ist." Gratulationen erreichen Joachim Dreykluft auf allen bekannten Wegen, auch per E-Mail.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Joachim Dreykluft treibt die Spezialisierung seiner Redaktion voran.

Kommentieren ...

Wir graturilieren: Simone Debour wird 48.

simone-debour600
Wir graturilieren: Simone Debour wird heute 48 Jahre alt. Die Medienunternehmerin mit Stationen bei Funke, Endemol und Bertelsmann ist mittlerweile im Business-Glück des Glücks-Business angekommen: Sie veranstaltet Online-Kurse im Zufriedensein. Ihren Geburtstag feiert Simone Debour, der Saison angemessen, mit ihrem erkälteten Mann zuhause. Sie freut sich, dass der Tod im Promi-Sterbejahr 2016 einen Bogen um ihre Familie und ihren engerer Freundeskreis gemacht hat. Die politische und ökologische Situation der Welt beschäftigt sie - eventuell findet sich darin auch ein Thema für das Buch, das sie in diesem Leben noch schreiben will. Gratulationen sind auf allen denkbaren Wegen willkommen, auch per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Herbert Dachs wird 56.

Herbert Dachs 600
Wir graturilieren: Herbert Dachs, mächtiger Herrscher über die Medienholding Süd, u.a. mit "Stuttgarter Nachrichten" und "Stuttgarter Zeitung", wird heute 56 Jahre alt. Er feiert seinen Geburtstag in Form eines Geburtstagsbrunchs mit der Familie und besten Freunden. Vor einem guten Jahr ist er in Stuttgart angetreten und versucht bei den Stuttgarter Tageszeitungen seitdem die Quadratur des Kreises: zwei Lokalblätter mit unterschiedlicher Tonalität in der gleichen Redaktion zu produzieren. Der Start, so schreibt er selbst, sei großartig gelungen - auch dank der "tollen Unterstützung meiner Familie in dieser herausfordernden Phase".

Etwas weniger gern denkt Dachs dagegen an eine ungewollte Begegnung des Hecks seines Autos mit einer Säule - und an den VfB Stuttgart. Die Mannschaft überwintert derzeit auf Platz 3 der 2. Liga und soll, so findet Dachs, schleunigst wieder erstklassig kicken. Auch er selbst will in neuen Jahr wieder mehr Sport machen und seine neue Heimat Stuttgart besser kennen lernen. Gratulationen erreichen ihn per Facebook, Xing und E-Mail.
Kommentieren ...