"Wir graturilieren" heißt eine Rubrik, die seit 2015 regelmäßig im Newsletter von turi2 erscheint. Die Redakteure von turi2 erkundigen sich bei prominenten Geburtstagskindern danach, wie sie ihren Ehrentag verbringen und wie's so geht und steht im Berufs- und Privatleben.

Wir graturilieren: Markus Knall wird 40.


Wir graturilieren: Markus Knall, Chefredakteur von Merkur.de und tz.de in Ippens Digital-Zentralredaktion, wird heute 40 Jahre alt. Den runden Geburtstag verbringt er im redaktionellen Umzugsstress, denn pünktlich zur Geburtstagswoche wird seine Redaktion mit moderneren Räumen beschenkt – der Weg ist allerdings nicht so weit: "Wir ziehen vom 2. in den 1. Stock des Pressehauses."

Das beste am vergangenen Jahr war die Neustrukturierung der Redaktion, die nun in den neuen Räumen weiter vorangetrieben werden soll, damit sie auch im neuen Jahr "weiter Früchte trägt". Gratulationen erreichen Markus Knall wie sich das für einen echten Onliner gehört "auf allen digitalen Wegen" – u.a. per Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder ganz klassisch per Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Christian Körner wird 47.


Wir graturilieren: Christian Körner, RTL-Kommunikationschef, wird heute 47 Jahre alt. Körner macht frei, treibt sich zum Sport und lässt sich dann treiben: Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein versucht er, "die Dinge mal wieder aus anderer Perspektive zu betrachten". Nachmittags ist die Familie an der Reihe, abends trifft er Freunde.

Fürs neue Lebensjahr wünscht sich Körner, neugierig zu bleiben. In den vergangenen Monaten sei es seinem Team gut gelungen, in der immer individuelleren Kommunikationsarbeit der bunten RTL-Welt auf allen Kanälen voranzukommen. All diese Kanäle haben bei Körner aber heute Pause: Er schaltet die Geräte aus und ist für fernmündliche Gratulationen nicht zu erreichen. (Foto: RTL)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Niddal Salah-Eldin wird 33.


Wir graturilieren: Niddal Salah-Eldin, Digital-Innovations-Chefin bei der "Welt", wird heute 33. Ihren Geburtstag hat sie bereits um Mitternacht mit einer "Riesenladung Konfetti auf dem Dancefloor" zusammen mit ihrem Mann, ihrem Bruder, guten Freunden und Bekannten eingeleitet. Am Morgen folgt dann ein gemütliches Frühstück mit Freunden. Besonders wichtig war im zurückliegenden Jahr ihre Wechsel auf eine neue Position bei der "Welt". Und auch privat gab es ein Highlight: Mit ihrem Mann unternahm Niddal Salah-Eldin eine große Reise nach Australien, Neuseeland und in die USA: "Das war großartig."

Für das kommende Lebensjahr wünscht sie sich "ganz unironisch" den Weltfrieden, im Kleinen dürfen es zudem noch Gesundheit und "ein langes glückliches Leben" für alle ihre Bekannten sein. Gratulationen sind per E-Mail oder auf Facebook, Twitter oder Instagram willkommen. Wer analoge Grüße vorzieht, dürfe jedoch auch "gerne ein paar singende Mariachis losschicken".

Aus dem Archiv von turi2.tv: Niddal Salah-Eldin hat als Social-Chefin der "Welt" den Umgang mit Trollen verändert.

Kommentieren ...

Wir graturilieren: Claudia Dubrau wird 55.

Wir graturilieren: Claudia Dubrau, Chefin des Online-Reichweitenmessers Agof, wird heute 55. Ihren Geburtstag feiert die Weltenbummlerin mit einem Abendessen unter Sternen in der Namib-Wüste. Beruflich freut sie sich über den Start der daily digital facts im vergangenen Lebensjahr, die seit November 2017 täglich Daten für den digitalen Werbemarkt liefern.

Im neuen Jahr will Claudia Dubrau ein neues Produkt namens daily campaign facts, ein Standard für die digitale Kampagnenkontrolle, an den Start bringen. Für sie persönlich darf trotz all der beruflichen Ziele auch "mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens" herausspringen. Claudia Dubrau freut sich über jeden Glückwunsch, per E-Mail oder WhatsApp, Xing oder Facebook, per Karte oder Brief.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Simone Stähr wird 40.


Wir graturilieren: Simone Stähr, Medialeiterin bei turi2, wird heute 40 Jahre alt. Zur Feier des Tages wird der Sommer eingeläutet: mit einer Aloha-Party und hawaiianischen Gerichten – und hoffentlich vielen Schnurrbärten bei den Herren, für die besteht zur Party nämlich Magnum-Gesichtsbehaarungspflicht. Am abgelaufenen Jahr war das Beste, "nach einjähriger Bauphase in unser super cooles altes neues Haus zu ziehen".

Für das neue Lebensjahr wünscht sich die hauptberufliche Geldeintreiberin von turi2, dass es "mit so viel Spaß und Erfolg weitergeht" und sie viele spannende Projekte mit tollen Kunden umsetzen kann. Dazu wäre eine Prise "längster Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnung" toll. Gratulationen für Simone Stähr sind per Flaschenpost willkommen. Sollte es mit einer "gut gefüllten Bottle mit Karte" aber nicht klappen, kommen auch E-Mails an.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Thomas Roth wird 44.


Wir graturilieren: Thomas Roth, seit August Chefredakteur des Trierischen Volksfreundes, wird heute 44 Jahre alt. Sein Wechsel von der "Braunschweiger Zeitung" in die "liebens- und lebenswerte Region Trier" hat im vergangenen Lebensjahr für eine "turbulente Zeit" gesorgt. Umso mehr freut er sich, dass seine ganze Familie die vielen Herausforderungen - neue Kita, neue Schule, neue Jobs - gut gemeistert hat. Privat wünscht Roth sich nun etwas mehr Ruhe und Konstanz. Mit seinem Redaktionsteam will er viele Ideen umsetzen und noch stärker ins Gespräch mit den Lesern kommen. Zu seinem Geburtstag hat er Urlaub und feiert zu Hause mit der Familie, je nach Wetterlage tagsüber möglichst im Freien. Bei bis zu 15 Grad und 13 Sonnenstunden heute in Trier spricht nichts dagegen. Am Abend geht es dann in ein gemütliches Restaurant. Über Glückwünsche freut sich Thomas Roth per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Peter Gocht wird 36.


Wir graturilieren: Peter Gocht, Global Executive Creative Director bei Serviceplan, feiert heute seinen 36. Geburtstag. Den verbringt er zuerst in der Jury der Cannes Young Lions, später geht's mit seiner Frau ins Lieblingsrestaurant an die Ostsee. Blickt er auf sein vergangenes Lebensjahr zurück, denkt Gocht besonders gerne an die vielen erfolgreichen Virtual-Reality-Projekte, die er und sein Team zusammen mit den Kunden entwickelt haben. "Als Werbekreativer habe ich mich tatsächlich in dieses neue Medium verliebt", sagt er. Mit einer guten Idee könne VR den Zuschauer "so emotional mit einem Produkt verbinden wie kein anderes Medium zuvor". Da ist es nicht verwunderlich, dass er sich viele weitere VR-Kampagnen wünscht und Glückwünsche am liebsten von einem Avatar in einer VR-Konferenz empfängt. Per Email geht's aber auch.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Volker Lauster wird 51.


Wir graturilieren: Volker Lauster, Marketing-Direktor von 20th Century Fox Deutschland, feiert heute seinen 51. Geburtstag. Das vergangene Lebensjahr war für ihn voll mit "tollen Herausforderungen und Projekten", die er gemeinsam mit Kollegen gemeistert hat. Für die Zukunft wünscht er sich vor allem weiterhin Gesundheit - dann könne er auch alles andere in den Griff kriegen.

Wie er heute seinen Geburtstag feiert, hat Lauster schon seit Tagen geplant - allerdings nicht privat, sondern beruflich, denn heute ist er auf einer Geschäftsreise. Im Flieger über dem Ozean gönnt er sich ein Gläschen Baileys. Auch sonst feiert er seinen Geburtstag "ja nicht wirklich" und verschweigt den Tag in sozialen Netzwerken. Lauster freut sich aber umso mehr, wenn Menschen auch ohne Facebook an ihn denken. Gratulationen erreichen ihn unter anderem per Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Teresa Bücker wird 34.


Wir graturilieren: Teresa Bücker, Chefredakteurin von Edition F, wird 34. Ihren Geburtstag verbringt Teresa Bücker – nachdem sie von ihrer kleinen Tochter geweckt wird – zunächst im Büro, wo es für die Kollegen etwas Gebackenes gibt, und später mit der Familie. Das vergangene Jahr hat Teresa Bücker auf dem "absurden Berliner Mietmarkt" eine so große Wohnung beschert, dass sie "dort locker noch zwei oder drei Kinder unterbekommen" könne. Auch beruflich blickt sie auf Erfolge zurück, etwa auf den Start der Weiterbildungs-Akademie Female Future Force. Im neuen Jahr gibt es im August die erste große Veranstaltung der Initiative, wo sie über 3.000 Teilnehmer erwartet.

"Ich bin immer wieder selbst überrascht, was wir nach nicht einmal vier Jahren Edition F auf die Beine gestellt haben", sagt Teresa Bücker, die sich darüber hinaus wünscht, dass etwas von der #MeToo-Debatte bleibt und "wir in den Medien bei feministischen Debatten nicht immer wieder bei null anfangen müssen". Redaktionen sollten Personal auf das Thema abstellen. Und: "50 % weibliche Führungskräfte in den Medien und 50 % weibliche Talkshowgäste wären auch ganz nett, auch wenn das einer Revolution gleichkäme." Glückwünsche erreichen Teresa Bücker am schnellsten bei Twitter, aber gerne auch per Facebook oder E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Frank Meißner wird 55.


Wir graturilieren: Frank Meißner, Geschäftsführer Produktion und Technik beim ehemals als N24 firmierenden TV-Sender Welt, wird 55. Seinen runden Geburtstag feiert er am Abend mit seiner Familie beim Lieblingsitaliener. Dafür wird Frank Meißner auch mal das Büro früher verlassen, wie er verrät. Höhepunkt im zurückliegenden Lebensjahr war für ihn "die Berichterstattung über und rund um den G20-Gipfel", die sein Team geleistet habe.

Für das kommende Jahr wünscht sich Frank Meißner "vor allem ein besseres Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit", aber auch eine "weniger negative Nachrichtenlage". Über Glückwünsche freut sich Frank Meißner "auf allen Kanälen", zum Beispiel via E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Michael Radomski wird 44.

Michael Radomski Wir graturilieren: Michael Radomski, geschäftsführender Gesellschafter des Sender-Betreibers Uplink, wird heute 44. "Nicht schlecht" fand er im vergangenen Lebensjahr den Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München. Aber freilich gab es auch viele andere "schöne und lustige Dinge, die das Leben so lebenswert machen". Das Schönste für ihn sind seine beiden Töchter Johanna und Juliane.

Für die Zukunft wünscht sich Radomski weiterhin eine "so bombige Gesundheit", Ruhe und Gelassenheit. Heute besucht er den nördlichsten UKW-Sender Deutschlands in Westerland auf Sylt, der von Uplink betrieben wird. Abends feiert er in kleinem Kreis in einer Strandbude - ein Abstecher in deren Weinkeller inklusive. Glückwünsche sind auf allen Wegen willkommen, zum Beispiel per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Matthias Linnenbrügger wird 42.


Wir graturilieren: Matthias Linnenbrügger, Sportchef und geschäftsführender Redakteur der "Hamburger Morgenpost", feiert heute seinen 42. Geburtstag. Er freut sich, dass er im vergangenen Jahr viele Prozesse vorantreiben konnte, die für seine Zeitung "eine stabile Zukunft versprechen". Privat konnten seine Familie und er ein neues Zuhause finden, "in dem wir uns rundum wohlfühlen".

Für die Zukunft wünscht sich Linnenbrügger Gesundheit, Harmonie, Kraft und Erfolg - "und dass unsere beiden Hunde nicht nur tierisch süß sind, sondern auch ab und zu gehorchen". Heute feiert der Journalist mit seiner Familie in New York. Gratulationen sind auf allen Kanälen willkommen, unter anderem per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Nadine Rosenkranz wird 39.


Wir graturilieren: Nadine Rosenkranz, Leiterin Produktmanagement und Sales Marketing beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag sh:z, feiert heute ihren 39. Geburtstag. Sie blickt auf ein "spannendes Jahr" zurück, in dem sie mit viel Durchhaltevermögen neue Kundenprojekte gestartet hat. Auch im nächsten Lebensjahr will sie das Agenturgeschäft ihres Verlags ausbauen.

Die Produktmanagerin freut sich bereits darauf, ihre Geschäftsideen am 24. April beim BDZV-Vermarktungsgipfel in Berlin mit ihrem Beitrag "Da geht noch viel mehr: Zusatzumsatz durch Veredlung von Kundenbeziehungen" auch anderen Verlagen vorzustellen.

Ihr privates Highlight im vergangenen Jahr war das Ja­wort zu ihrem Ehemann und Norddeutschland. So feiert die Golf- und Schachspielerin heute mit Familie und Freunden in ihrer Wahlheimat Glücksburg an der Ostsee. Für die Zukunft wünscht sie sich "immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel". Glückwünsche erreichen Nadine Rosenkranz via Facebook, LinkedIn, Xing und E-Mail. Am meisten freut sie sich aber über Anrufe und den Blumen- oder Postboten.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Florian Gless wird 50.

florian-gless600 ©Thomas Rusch
Wir graturilieren: Florian Gless, Chefredakteur von "P.M." und "National Geographic" feiert heute seinen 50. Geburtstag – nicht in der trubeligen Großstadt Hamburg, wo er sonst lebt und arbeitet, sondern "versteckt an der Nordsee". Das beste im vergangenen Jahr sind für ihn seine Redaktionsteams. "Soviel Spaß im Job zu haben, ist keine Selbstverständlichkeit, und ich schätze das über alle Maßen." Im kommenden Lebensjahr will er immer wieder und überall "über Vorjahr" liegen. Gratulationen erreichen ihn an der winterlichen Waterkant per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Caroline Grazé wird 38.


Wir graturilieren: Caroline Grazé, Geschäftsführerin bei Radioplayer, wird 38. Ihren Geburtstag feuert Caroline Grazé traditionell mit einem Städtetrip. "Auf neuen Pfaden wandern und gleichzeitig Geschichte erfahren kann man nirgendwo sonst so gut", sagt sie. Dieses Mal hat es sie nach Neapel verschlagen, wo sie "mit Blick auf den Vesuv mit Pizza, Pasta und vor allem ganz viel Gelato" den Moment genießt – und zwar für eine ganze Woche.

Dabei denkt sie womöglich auch an den "guten Zuspruch der deutschen Radiobranche", den sie im zurückliegenden Lebensjahr wahrgenommen hat und auch die in ihren Augen "hervorragende Zusammenarbeit" mit Partnern wie Amazon oder Audi. Glückwünsche sind gerne "ganz klassisch und persönlich" willkommen, aber auch digital auf allen Wegen – zum Beispiel via E-Mail.
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Björn Radau wird 40.


Wir graturilieren: Björn Radau, Kommunikationschef beim Videovermarkter Teads, wird 40 Jahre alt. Wo genau er seinen runden Geburtstag feiert, weiß Björn Radau – anders als vor zwei Jahren – nicht. Dieses Mal hat ihn seine Frau nämlich ausdrücklich gebeten, sich aus den Planungen herauszuhalten: "Sie plant offenbar eine Überraschungsfeier und ich bin sicher, dass Familie und Freunde mit von der Partie sein werden.", so Radau.

Die Familie ist im zurückliegenden Lebensjahr noch einmal größer geworden: "Das herausragende Ereignis im letzten Jahr war eindeutig die Geburt unseres zweiten Kindes Ende August." Und so wünscht sich Björn Radau fürs neue Jahr – auch wenn es abgedroschen klingt – Gesundheit für sich und seine Liebsten. Über Glückwünsche freut er sich auf jedem Weg – zum Beispiel via E-Mail. Kommentieren ...

Wir graturilieren: Sigrun Albert wird 46.


Wir graturilieren: Sigrun Albert, Geschäftsführerin Digital und Zeitungs- und Anzeigenblattverlage bei der Mediengruppe Oberfranken, wird 46. Sie blickt auf ein Jahr zurück, das in ihren Augen viele Highlights hatte. Sigrun Albert freut sich über "die tolle Entwicklung unseres Newsportals infranken.de" ebenso wie über die "begeisterten Leserinnen" von "Landmadla" und die "funkelnden Sterne" bei den Startup-Beteiligungen.

Ihren Geburtstag verbringt Sigrun Albert in Marseille, wo es bei rund 12 Grad derzeit deutlich wärmer ist als in Deutschland. Glückwünsche erreichen sie auch in Frankreich per E-Mail.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Sigrun Albert von der Mediengruppe Oberfranken über Startups und regionale Verlage.

1 Kommentar

Wir graturilieren: Sandra Kreft wird 45.


Wir graturilieren: "Zeit"-Verlagsleiterin Sandra Kreft wird heute 45 Jahre alt. Die Frau für die Magazine und das Neugeschäft stößt heute mit Croissants und Cremant im Verlag an, am Abend gibt es Stullen zu Hause. Das schönste am abgelaufenen Lebensjahr war für Kreft, dass ihre Tochter ihr nun vorlesen kann. In der Grundschule ist die kleine Kreft nun Influencerin im Dienste der "Zeit"-Kinderprodukte und trommelt eifrig für "Zeit-Leo" und die Kindereditionen.

Kreft hat in den vergangenen Monaten gelernt, dass Print längst nicht tot ist. Die "Zeit"-Magazine wachsen und neue kommen hinzu. Die Chefin jubelt: Qualität und Leidenschaft in der Produktentwicklung zahlten sich aus. Das Glück liege in der Nische, nah am Leser. So kann es weitergehen. Mit Blick auf die Entwicklung der Welt hofft Kreft nur, "dass das Projekt Aufklärung nicht verloren ist". Gratulationen nimmt sie per Mail, auf LinkedIn und via Blumenbote entgegen.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Sandra Kreft über das Magazingeschäft der "Zeit".
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Dietmar Wolff wird 55.


Wir graturilieren: Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des BDZV, wird 55. Wolff nutzt den freien Sonntag, um mit der Familie zu feiern und in den Parks von Potsdam zu frösteln. Zu Hause wird heute mit Hausmannskost getafelt: Knackiger Feldsalat mit Speck, krosse Bratkartoffeln und deftige Frikadelle stehen auf dem Speiseplan.

Wolff wünscht sich für sein neues Lebensjahr stabile und klare politische Verhältnisse mit einer neuen Regierung – zumindest ein paar Wochen dürfte es bis zur Erfüllung dieses Wunsches aber noch dauern. BDZV-intern sieht sich Wolff auf Kurs: Der Verlegerverband habe neue Mitglieder gewonnen und von den alten mehr Unterstützung erhalten. Glückwünsche und weitere Tipps für deftige Hausmannskost nimmt der gebürtige Rheinländer per Mail entgegen.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Michael Geffken wird 68.


Wir graturilieren: Michael Geffken, Direktor der Leipzig School of Media, wird heute 68 Jahre alt. Er feiert seinen Ehrentag "wie immer mit einem Kurzurlaub" – dieses Mal zusammen mit seiner Frau an der Algarve. Das Beste im vergangenen Jahr war für ihn die Geburt eines weiteren Enkelkinds. Für die Zukunft wünscht er sich Gesundheit für die gesamte Großfamilie.

Auch der erfolgreiche Start "unseres neuen, höchst innovativen und höchst digitalen Studiengangs 'Online Marketing'" im Oktober steht oben auf Geffkens Wunschliste. Beim Studiengang kooperiert die Leipzig School of Media mit der Hochschule Fresenius. Gratulationen erreichen Michael Geffken u.a. bei Facebook, LinkedIn, Twitter oder per Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Markus Grill wird 50.

Wir graturilieren: Investigativ-Journalist Markus Grill wird heute 50 Jahre alt. Der Berlin-Büroleiter des Rechercheverbunds aus NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" hat Freunde in die Hauptstadt geladen – die meisten, darauf legt er wert, sind keine Journalisten. Zum Schwäbisch schwätza kommen u.a. Gefährten aus dem heimatlichen Aalen.

Grill blickt zufrieden auf seinen Wechsel von Correctiv zum Rechercheverbund. Im neuen Lebensjahr will er dort stärker seine Themen einbringen, also nicht nur an Steuerleaks, Geheimdienst- und Terrorismus-Enthüllungen arbeiten, sondern auch Missstände im Gesundheitswesen und der Arbeitswelt aufdecken. Neben brisanten Informationen nimmt Grill heute auch Gratulationen entgegen: per E-Mail und via Twitter.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Christine Harrell wird 47.

Christine Harrell
Wir graturilieren: Christine Harrell, Kommunikationschefin der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen, feiert heute ihren 47. Geburtstag. Ihr Highlight im vergangenen Jahr war eine "erfolgreiche Evaluierung" ihrer Fakultät durch externe Wissenschaftler. Diese soll auf die bevorstehende Begutachtung durch den Wissenschaftsrat vorbereiten.

Auch über einen Science Slam "mit vier wirklich tollen Doktorandinnen und Doktoranden" freute Harrell sich. Das nächste Lebensjahr kann "gerne so weitergehen", sagt die PR-Expertin. Heute nimmt sie sich frei und bekocht Familie und Freunde. Gratulationen sind auf allen Wegen willkommen, besonders per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Katarzyna Mol-Wolf wird 44.


Wir graturilieren: Katarzyna Mol-Wolf, Verlegerin und Emotion-Chefin, feiert heute ihren 44. Geburtstag. Im vergangenen Lebensjahr hat sie ihren Verlag "fit für die Zukunft gemacht" und freut sich über den "erfolgreichen Neustart" mit der Angelique-Kerber-Ausgabe. Privat hat sie nach einem Umzug einen Ruhepol im neuen Zuhause gefunden.

Mit "Emotion" will Katarzyna Mol-Wolf sich weiterhin für Gleichberechtigung von Frauen einsetzen und dabei mit Enthusiasmus viele neue Leserinnen mitreißen. Den Geburtstag verbringt sie mittags im Büro mit Kolleginnen und Kollegen bei Pasta und Cremant, abends zu Hause mit Familie und Freunden. Gratulationen sind auf allen Wegen willkommen, u.a. per Mail - Hauptsache, sie sind "ohne Altersnennung".

Aus dem Archiv von turi2.tv: "Testosteron ist nicht der beste Ratgeber": Julia Becker und Katarzyna Mol-Wolf im Doppel-Interview.
2 Kommentare

Wir graturilieren: Joachim Huber wird 60.


Wir graturilieren: Joachim Huber, Ressortleiter Medien beim "Tagesspiegel", feiert heute seinen 60. Geburtstag. Das beste am abgelaufenen Jahr war für ihn beruflich gesehen die steigende Auflage beim "Tagesspiegel". Außerdem freut er sich über eine geglückte Fuß-OP und noch mehr, doch "der Rest bleibt privat".

Für das neue Lebensjahr wäre "Glück auf Wunsch" ein erfreulicher Begleiter. Seinen runden Geburtstag feiert Joachim Huber heute erst einmal im kleinen Kreis in Berlin – "ist ja ein Arbeitsdienstag". Gratulationen erreichen ihn am besten auf Facebook.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Markus Ruppe wird 55.

Wir graturilieren: Markus Ruppe, Chef der ZMG Zeitungsmarktforschung Gesellschaft, feiert heute seinen 55. Geburtstag, und zwar bühnenreif mit der Familie beim Orchester des Mariinsky-Theaters St. Petersburg, das in der Alten Oper Frankfurt gastiert. Eigentlich wollte Ruppe mit seiner Frau nach St. Petersburg fahren, aber das muss verschoben werden, und wenn Ruppes nicht nach Russland kommen, dann reist Russland eben zu ihnen.

Das Beste am abgelaufenen Jahr war, dass das Präsidium des BDZV wieder geschlossen hinter der neuen ZMG steht. Die Zeitungen haben ihre gesamte Werbevermarktung überdacht und die ZMG hat ihren Platz darin gefunden. Rupp wünscht sich für das kommende Jahr, nach dem Change-Prozess den neuen Schwung an die Kunden weiterzugeben. Über Gratulationen freut er sich z.B. per E-Mail oder Xing – ganz, wie es den Gratulanten Spaß macht.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Alexandra Föderl-Schmid wird 47.


אנו מברכים (Hebräisch für: Wir graturilieren): Israel-Korrespondentin Alexandra Föderl-Schmid wird heute 47 Jahre alt. Die "Süddeutsche Zeitung"-Reporterin und frühere "Standard"-Chefredakteurin feiert heute mit einem freien Tag, falls es die Tagespolitik im Nahen Osten zulässt. Das abgelaufene Lebensjahr brachte für Föderl-Schmid große Veränderungen: ihr Abschied aus Wien, mit einer Party und einer eigenen "Standard"-Ausgabe. Und dann ihr Neubeginn in Israel.

Für die kommenden Monate wünscht sich Föderl-Schmid interessante Geschichten, ist sich aber sicher, dass das in der Region klappen wird. Glückwünsche nimmt sie per E-Mail sowie auf Twitter, Instagram und Facebook entgegen. Aber Vorsicht, sie will auf alle antworten. (Foto: Eventpress Roland / Picture Alliance)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Michaela Kiermaier wird 34.


Wir graturilieren: Sat.1-Gold-Senderchefin Michaela Kiermaier wird heute 34 Jahre alt. Auf ihren Bürotag heute folgt ein gutes, großes, gemeinsames Essen mit der Familie, bei dem traditionell keine Reste übrig bleiben. Noch besser als das Jahr bei Sat.1 Gold fand Kiermaier, mit ihrer Tochter wieder "neue, sehr bunte, großartige Teile der Welt" entdeckt zu haben.

Für die Welt um sie herum wünscht sich Kiermaier, sie möge ein bisschen stärker wie ihr Sender ticken: mit mehr Liebe und Gelassenheit. Genau solche Wünsche und mehr nimmt sie am liebsten per E-Mail entgegen. (Foto: ProSiebenSat.1 / Martin Saumweber)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Klaus Brinkbäumer wird 51.


Wir graturilieren: "Spiegel"-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer wird heute 51 Jahre alt. Falls er rechtzeitig den Gipfel von Davos und den zugehörigen Berg verlassen konnte, feiert er zu Hause. Dort blickt er zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Brinkbäumer fallen viele journalistische Glanzstücke ein und auch wirtschaftlich sei der "Spiegel" erfolgreich.

Die vergangenen Monate bleiben Brinkbäumer als aufregend und leidenschaftlich in Erinnerung: "viele Aufgaben und wenig Zeit, eine nervöse Welt und ein Strukturwandel" bestimmen den Weg. Hobby-Segler Brinkbäumer wünscht sich nun ein paar Stunden auf dem Wasser und überhaupt, Klarheit und Ruhe nicht zu verlieren. Glückwünsche erreichen ihn per Twitter, Facebook und Instagram.

Kommentieren ...

Wir graturilieren: Kai Rose wird 46.


Wir graturilieren: Kai Rose, Geschäftsführender Gesellschafter bei Klambt, feiert heute seinen 46. Geburtstag mit seinem Kollegium in Hamburg "auf ein Glas Winzersekt". Am vergangenen Lebensjahr freut ihn besonders das Wachstum im Digitalen – privates Highlight war ein Yoga Retreat in La Gomera.

Für sich selbst wünscht sich Rose nichts für das neue Lebensjahr, er hofft jedoch auf "ein Ende des furchtbaren Syrienkrieges" oder einen Trump-Rücktritt pünktlich zu seinem Ehrentag. Auch ein Wachstum im Print-Geschäft könnte ihn erfreuen. Gratulationen erreichen Kai Rose "per guter Gedanken" oder via E-Mail.

Aus dem Archiv von turi2.tv: Klatschblatt-König Kai Rose: Sind Sie Vater der Fake News?
Kommentieren ...

Wir graturilieren: Olaf Deininger wird 55.


Wir graturilieren: Olaf Deininger, Chefredakteur des "Handwerk Magazins", feiert heute seinen 55. Geburtstag – dieses Jahr in kleinem Kreis. Das Beste im letzten Jahr war für ihn die Hochzeit der mittleren Tochter sowie der Hauskauf am Bodensee, durch den jedes Wochenende nun ein Kurzurlaub ist.

Beruflich waren besonders die Abo-Entwicklungen und die steigende Reichweite der Webseite erfreulich. So soll es im nächsten Lebensjahr auch weitergehen, damit der Spaß an der Arbeit nicht nachlässt. Dazu wären noch eine Prise Weltfrieden und zukunftsorientierte Bundesregierung wünschenswert - heute tun es aber erstmal Gratulationen auf allen erdenklichen Wegen, u.a. via Twitter, Xing oder per Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Bascha Mika wird 64.

Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau
Wir graturilieren: Bascha Mika, Chefin der "Frankfurter Rundschau", feiert heute ihren 64. Geburtstag - "wild und gefährlich natürlich", wie sie sagt. Heute verbringt sie einen schönen Tag mit ihrem Liebsten in Frankfurt, am Wochenende folgt die Party mit Freund*innen in Berlin. Das Beste in 2017 war für sie, dass "wir die Rundschau an allen Ecken und Enden reformiert haben" - vom Online-Auftritt bis zu den lokalen und überregionalen Blatt-Inhalten mit neuem Layout.

Für das neue Lebensjahr wünscht sich Bascha Mika, "dass die alten Männer, die dabei sind, die Welt in Brand zu stecken, auf dem Misthaufen der Geschichte landen". Sie hofft, dass hierzulande Konservative mit der "Volksverdummung" aufhören, dass Flüchtlinge von Europa ferngehalten werden könnten. Gratulationen sind auf allen Wegen willkommen - u.a. per E-Mail. Besonders freut sich die turi2-Leserin über Blumen.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Stefan Postler wird 54.


Wir graturilieren: Stefan Postler, Mitgeschäftsführer von Territory, feiert heute seinen 54. Geburtstag. Das Beste in 2017 war für ihn, dass die Zusammenarbeit bei Territory Fahrt aufgenommen hat und intern "ohne Eitelkeiten und Grabenkämpfe gut funktioniert". Privat hat er außerdem bei einem langen Familienurlaub in einem einsamen Haus auf Deutschlands 17. Bundesland Mallorca entspannt.

Für dieses Jahr wünscht sich Stefan Postler eine baldige Regierungsbildung, ein gutes Konjunkturklima und weiterhin gute Experten bei der Content-Tochter von Gruner + Jahr. Postler verbringt den Geburtstag mit seiner Familie und Freunden beim gemütlichen Kaffeetrinken. Den Wein für den Abend hat er bereits aus seinem Weinregal geholt. Gratulationen erreichen ihn u.a. per Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Oliver Adrian wird 51.

Wir graturilieren: Oliver Adrian, Geschäftsführer des ARD-Vermarkters AS&S Radio, wird heute 51 Jahre alt. Er freut sich über die Erkenntnis, auch jenseits der 50 noch Spaß haben zu können. Seinen Ehrentag feiert Adrian beim Skifahren im österreichischen Obertauern. Für das neue Lebensjahr wünscht er sich "Glück und Zufriedenheit in allen privaten und beruflichen Dingen". Gratulationen erreichen ihn am einfachsten per E-Mail.

Korrektur: In einer früheren Version haben wir Oliver Adrian zum 57. Geburtstag gratuliert. Wir bitten dies zu entschuldigen!Kommentieren ...

Wir graturilieren: Manfred Sauerer wird 61.

Wir graturilieren: Manfred Sauerer feiert heute seinen 61. Geburtstag. Der Geschäftsführer und Chefredakteur des Mittelbayerischen Medienhauses feiert nach großer Sause im vergangenen Jahr dieses Mal etwas ruhiger. Den Tag verbringt Sauerer erst beim Familienfrühstück mit Frau, Tochter und Sohn – am Abend spielt er sich dann selbst ein Ständchen beim Konzert mit einer Band auf einer kleinen Regensburger Bühne.

Neben vielen schönen privaten Momenten und einer ausgedehnten Rennrad-Saison freut Sauerer am vergangenen Lebensjahr besonders der Einstieg beim Next Media Accelerator sowie zwei wichtige Recherchen seiner Redaktion. Für das kommende Jahr wünscht er sich Glück und Gesundheit für sich und die Familie. Im Beruflichen dürfen Mut, Kraft und Kreativität nicht fehlen, neue Geschäftsmodelle zu testen und mehr zahlende Digitalkunden zu gewinnen. Glückwünsche kommen per E-Mail an.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Carl-Eduard Meyer wird 70.


Wir graturilieren: Carl-Eduard Meyer feiert heute seinen 70. Geburtstag. Der Gründer und langjährige Geschäftsführer von news aktuell genießt seinen Unruhestand – als Berater bei turi2 und Landau Media sowie als aktiver Großvater mit inzwischen drei Enkeln. Die jüngste Enkeltochter Hannah hat erst im Oktober das Licht der Welt erblickt.

Den runden Geburtstag verbringt Meyer, der den Ehrennamen Streumeyer trug, weil news aktuell PR-Meldungen verbreitet, von Peter Turi aber liebevoll Mr. Sendman genannt wurde, mit seiner ganzen Familie in einem kleinen Hotel im Schwarzwald. Das Haus zählt genau so viele Betten wie Meyer Geburtstagsgäste erwartet. Auf ein Geschenk freut sich der Apple-Fan besonders: eine Apple Watch. Mit den passenden Apps zur Selbst-Vermessung beschäftigt Meyer sich schon seit Tagen. Glückwünsche ploppen per E-Mail oder Twitter an seinem Handgelenk auf. (Foto: Markus Trantow/turi2)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Carl-Eduard Meyer beantwortet den fragebogen2.

Kommentieren ...

Wir graturilieren: Christian Pantle wird 48.


Wir graturilieren: Christian Pantle, seit 2017 Co-Chefredakteur bei G/Geschichte, wird heute 48. Im neuen Lebensjahr will er mehr Karate trainieren und hofft, dass der neue Ableger "G/Geschichte Porträt" gut einschlägt. Seinen 4. Dan, den Realschulabschluss unter den Karate-Gürteln, wollte sich Christian Pantle eigentlich schon zum 40. Geburtstag um die Hüfte knoten.

Neben seinem Start bei Bayards "G/Geschichte" waren die vielen positiven Reaktionen auf sein Buch über den Dreißigjährigen Krieg sein Highlight des vergangenen Lebensjahres. Christian Pantle feiert heute im kleinen Kreis beim Schlittschuhlaufen im Münchner Ostpark - dort laufe es sich auf einer 400-Meter-Bahn unter freiem Himmel fast so schön wie auf einem See. Glückwünsche erreichen ihn am besten per E-Mail.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Martin Schwarzkopf wird 48.


Wir graturilieren: Martin Schwarzkopf, Chefredakteur des Main-Echos aus Aschaffenburg, feiert heute seinen 48. Geburtstag. Das vergangene Lebensjahr war für ihn geprägt von zwei sportlichen Highlights: Beim Köln-Marathon ist er mit 3:45 h seine persönliche Marathon-Bestzeit gelaufen und sein Sohn hat in der C-Jugend der Fußball-Kreisklasse den Meistertitel geholt. Den Sommerurlaub hat Schwarzkopf gemeinsam mit Frau und Söhnen in Dänemark verbracht, seine Kollegen beim "Main-Echo" haben ihn mit vielen tollen Geschichten und digitalen Erzählformen begeistert.

Fürs kommende Jahr wünscht er sich, dass "immer mehr Menschen den Wert von exzellentem Journalismus zu schätzen wissen – und dafür bereit sind, auch in der digitalen Welt zu bezahlen". Seinen heutigen Geburtstag verbringt Schwarzkopf im Auto auf dem Weg in den Skiurlaub im Salzburger Land und abends hoffentlich in einem schönen Gasthaus in Salzburg. Gratulationen erreichen ihn per E-Mail. (Foto: Victoria Schilde)Kommentieren ...

Wir graturilieren: Jens Rehländer wird 55.


Wir graturilieren: Jens Rehländer, Chef-Kommunikator der Volkswagenstiftung, feiert heute seinen 55. Geburtstag. Im vergangenen Jahr hat ihn besonders gefreut, dass sein "reines Frauenpower–PR-Team" ihn immer wieder dazu herausgefordert hat, die Dinge auch aus einer weiblichen Perspektive zu betrachten. Ärgern tut ihn, dass er noch kein einziges Mal in das dicke Kochbuch geschaut hat, das er sich vergangenes Jahr zum Geburtstag gewünscht hatte.

Stattdessen will der Niedersachse zumindest die Politik weichkochen, künftig jährlich 5 % des Etats von ARD und ZDF in die Förderung von journalistischen Startups zu investieren. Dafür nutzt er u.a. seinen Blog, auf dem er 2018 häufiger schreiben möchte. Er ist froh, dass er früher "in den besten Print-Jahren" als "Geo"-Reporter wochenlang auf der ganzen Welt Geschichten recherchieren konnte. Heute verbringt er den Geburtstag mit Frau, Sohn und Tochter "daheim in der Nordheide". Gratulationen kommen u.a. per E-Mail und Facebook an.Kommentieren ...

Wir graturilieren: Lars Hinrichs wird 41.


Wir graturilieren: Lars Hinrichs, Gründer von Xing, feiert heute seinen 41. Geburtstag. Er freut sich besonders, dass der erste Bauabschnitt seines Smart-Home-Appartementhauses Apartimentum in Hamburg fertig und voll vermietet ist. Beim Blick auf sein Konto betrübt ihn nur, dass dort zu wenig Bitcoins lagern. Bei xbAV, einer Tech-Firma für betriebliche Altersversorgung, hat Hinrichs den Vorsitz des Aufsichtsrats übernommen und wünscht sich mehr Unternehmer in Deutschland, "die nicht groß, sondern weltweit denken und gründen".

Nach gerade einmal vier Firmen, die er bisher gegründet hat, fange bei ihm gerade wieder das Kribbeln an: "Ich will auch wieder was starten", verrät er. Ein paar Ideen gebe es schon. Zuvor feiert Lars Hinrich seinen Geburtstag zu Hause mit sehr guten Freunden im kleinsten Kreise. Über Gratulationen freut er sich auf allen Social-Media-Wegen, am liebsten aber über persönliche E-Mails.Kommentieren ...