Zahl des Tages: Paul-Bernhard Kallen will das Internet alle 90 Tage neu starten.

Zahl des Tages: Nach 90 Tagen sollen Internetkonzerne persönliche Daten über ihre Nutzer löschen, fordert Burda-Boss Paul-Bernhard Kallen. Ausnahme: Nutzer verwalten die Daten selbst. Hinter der Forderung steckt auch eigenes Interesse: Burda ist an vielen Fronten selbst digital aktiv, aber nur ein kleiner Spieler gegen Google, Facebook und Amazon.
"FAZ", S. 20 (Paid), "Süddeutsche", S. 18 (Paid)Kommentieren ...

Zahl des Tages: 45 Journalisten wollen die Arbeit von Daphne Caruana Galizia vollenden.

Zahl des Tages: Genau 45 Journalisten von 18 internationalen Medien arbeiten zusammen, um die Recherchen der ermordeten maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia abzuschließen. An der Recherche beteiligen sich u.a. WDR, NDR, "Süddeutsche Zeitung" und "Zeit". Die Recherche-Ergebnisse sollen ab Dienstag veröffentlicht werden.
twitter.com (1-Min-Video), forbiddenstories.org, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Zahl des Tages: Facebook gab 2017 über 7,3 Mio Dollar für die Sicherheit von Mark Zuckerberg aus.

Zahl des Tages: Stattliche 7,3 Mio Dollar investierte Facebook 2017 in die Sicherheit seines Gründers und Chefs Mark Zuckerberg. 2016 lagen die Ausgaben hierfür noch bei 4,8 Mio Dollar. Hinzu kommen 1,5 Mio Dollar, die Facebook für Flüge mit Privatjets aufbrachte. 2016 entstanden hierfür Kosten von 870.000 Dollar. 2017 besuchte Mark Zuckerberg 30 US-Bundesstaaten erstmals.
cnet.comKommentieren ...

Zahl des Tages: Omnicom-CEO John Wren bekam 2017 rund 24 Mio Dollar.

Zahl des Tages: Satte 23,96 Mio Dollar erhielt CEO John Wren 2017 von Omnicom und damit das 596-Fache eines Durchschnittsangestellten in der Agenturgruppe. Das berichtet Adage und bezieht sich dabei auf verpflichtende Konzern-Meldungen. IPG-CEO Michael Roth verdiente 16,9 Mio Dollar, 264 Mal so viel wie ein durchschnittlicher IPG-Mitarbeiter.
adage.com via wuv.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Umsatz mit Video-Spielen und -Hardware wächst auf 3,3 Mrd Euro.

Zahl des Tages: Beachtliche 3,3 Mrd Euro haben Firmen mit Video-Spielen und Spiele-Hardware in 2017 in Deutschland eingenommen, teilt der Verband der deutschen Games-Branche mit. Damit wächst der Games-Markt um 15 % und durchbricht erstmals die 3-Mrd-Euro-Marke. Besonders stark wächst der Umsatz mit Konsolen und Hardware.
notebookcheck.comKommentieren ...

Zahl des Tages: 61 % der neu angestellten Personen der "New York Times" sind Frauen.

New York TimesZahl des Tages: In den letzten drei Jahren hat die "New York Times" bei 61 % der Neueinstellungen Frauen den Job gegeben. 39 % der neuen Mitarbeiter seien "People of Color". Das schreibt die Zeitung in einem Report. Der Anteil der Spitzenpositionen in den Ressorts News und Wirtschaft sei mittlerweile auf fast die Hälfte gestiegen.
tagesspiegel.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Datendiebstahl bei Fitness-App von Under Armour betrifft 150 Mio Nutzer.

Zahl des Tages: Sportliche 150 Mio Nutzerkonten der Fitness-App MyFitnessPal von Under Armour sind von einem Hackerangriff betroffen. Das Unternehmen habe am 25. März von dem Datendiebstahl von Ende Februar erfahren. Under Armour geht davon aus, dass Nutzernamen und E-Mail-Addressen sowie Passwörter von dem Hack betroffen sind.
techcrunch.com, wallstreet-online.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Großbritanniens Zuckersteuer geht Sprite an den Kragen.

Zahl des Tages: Um süße 3,3 Gramm pro 100 Milliliter senkt Coca-Cola den Zuckeranteil der britischen Sprite – Schuld daran ist die neue Zuckersteuer, mit der die Regierung 520 Mio Pfund mehr einnehmen wollte. Die Zahl musste auf 240 Mio Pfund herunter korrigiert werden, da Getränkehersteller ihre Limos entschlackt haben. Der Sprite bleiben dennoch weiterhin 3,3 Gramm pro 100 Milliliter, in Deutschland sind es mehr als 9 Gramm.
faz.netKommentieren ...

Zahl des Tages: US-Musikindustrie erlebt dank Streaming zweiten Frühling.

Zahl des Tages: Wohl klingende 8,7 Mrd US-Dollar setzt die US-Musikindustrie im Handel um. Das erneute Plus hebt die Umsätze zurück auf den Stand von 1999. Wachstum bringen Streaming-Plattformen, die für zwei Drittel des Umsatzes stehen.
wsj.com

Aus dem Archiv von turi2.tv: Wie beim Streamingdienst Deezer aus Daten ein Musik-Programm wird.
Kommentieren ...

Zahl des Tages: 88 % der Journalisten halten Gespräche für wichtigste Info-Quelle.

Zahl des Tages: Genau 88 % der Journalisten halten das persönliche Gespräch für ihre wichtigste Informationsquelle, sagt eine Studie des dpa-Streudienstes news aktuell. Auf Platz 2 folgen Pressemitteilungen, die 86 % der befragten Journalisten nutzen. Im Vergleich zu 2016 steigt der Anteil der Journalisten, die soziale Medien als Quelle verwenden, um sechs Prozentpunkte. Viele Journalisten kritisieren einen fehlenden Dienstleistungsgedanken bei Pressestellen.
newsaktuell.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Werberat erhielt 2017 mehr Beschwerden, spricht aber weniger Rügen aus.

Zahl des Tages: Insgesamt 1.389 Beschwerden zu 787 Fällen sind 2017 beim Deutschen Werberat eingegangen, 12 % mehr als 2016. Deutlich zugenommen haben Beschwerden über geschlechterdiskriminierende Werbung sowie die stereotype Darstellung von Frauen. Dennoch spricht der Werberat nur 14 Rügen aus, 2016 waren es 22.
handelsblatt.com, horizont.netKommentieren ...

Zahl des Tages: YouTube-Moderatoren müssen nur noch 4 Stunden Gewalt-Videos anschauen.

Zahl des Tages: Auf 4 Stunden pro Tag begrenzt YouTube die Zeit, die sich Content-Moderatoren verstörende Videos anschauen müssen. Für die Bewertung von Gewalt-, Sex- und Terrorvideos beschäftigt YouTube Teilzeitmitarbeiter von Vertragsfirmen, die nicht den gleichen Zugang zu psychologischer Betreuung haben wie Googles Festangestellte.
theverge.comKommentieren ...

Zahl des Tages: Leica-Prototyp für 2,4 Mio Euro versteigert.

Zahl des Tages: Für rekordträchtige 2,4 Mio Euro ersteigert ein privaten Sammler aus Asien am Samstag einen Original-Prototyp einer Leica-Kamera aus dem Jahr 1923. Das Auktionshaus Westlicht hatte die Kamera zuvor auf einen Wert von 700.000 bis 900.000 Euro geschätzt. Ernst Leitz hatte zwei Jahre bevor die erste Leica auf den Markt kam 25 dieser Testkameras produziert. Nur noch drei von ihnen sind im Originalzustand erhalten.
spiegel.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Stefan Raab bekommt 9,5 Mio Euro für seine Brainpool-Beteiligung, schreibt "Bild".

Zahl des Tages: Mindestens 9,5 Mio Euro erhält Entertainer Stefan Raab von der französischen Fernsehgruppe Banijay für seine Brainpool-Beteiligung von 12,5 %, schreibt Sebastian Tews. Die Summe für den Verkauf kann sich demnach unter Umständen noch erhöhen. Raab habe dem Käufer garantieren müssen, nicht insolvent oder in ein Ermittlungsverfahren verwickelt zu sein. Neue TV-Formate müsse Raab künftig über seine Firma Raab-TV, an der Banijay beteiligt ist, entwickeln.
bild.de (Paid), dwdl.de (Background)Kommentieren ...

Zahl des Tages: Umsatz mit Do-it-yourself-Baumarkt-Produkten wächst um 14,9 %.

Zahl des Tages: Um 14,9 % ist der Umsatz von Internethändlern mit Do-it-yourself-Baumarkt-Produkten in 2017 gestiegen. Damit betrug der Umsatz 3,2 Mrd Euro. Mehr als 50 % des E-Commerce-Umsatzes machten reine Online-Händler, die etablierten Baumarktketten konnten sich nur knapp 19 % des Online-Umsatzes sichern.
handelsblatt.comKommentieren ...

Zahl des Tages: Die Deutschen geben 1,2 Mrd Euro für Kosmetik aus.

Zahl des Tages: Stolze 1,2 Mrd Euro sind 2017 in deutschen Supermärkten und Drogerien für Kosmetik-Produkte über den Tresen gegangen, errechnet Nielsen – 1,3 % mehr als 2016. Rund ein Drittel des Umsatzes geht auf das Konto von Augen-Kosmetik wie Mascara.
wiwo.de

Aus dem Archiv von turi2.tv: "Cosmopolitan"-Chefin Anja Delastik räumt mit Frauenmagazin-Klischees auf.

Kommentieren ...

Zahl des Tages: Nur 205 An­zei­gen mit Bezug auf das NetzDG.

Zahl des Tages: Gerade einmal 205 Anzeigen sind in den ersten zwei Monaten seit Inkrafttreten des NetzDG beim Bundesamt für Justiz eingegangen, in denen mangelnde Löschungen beklagt werden. Die Bundesregierung war von 25.000 ausgegangen. Kritiker des Gesetzes bemängeln, die Internetanbieter würden aus Angst zu viel löschen.
"Spiegel" 10/2018, S. 26 (Paid)Kommentieren ...

Zahl des Tages: "Bad Banks" erzielt vor TV-Ausstrahlung 1,3 Mio Views.

Zahl des Tages: Insgesamt 1,3 Mio Zugriffe in den Mediatheken zählen ZDF und Arte bereits vor der TV-Ausstrahlung für ihre neue Serie "Bad Banks". Der höchste Einzelwert für eine Folge innerhalb einer der Angebote liegt bei über 300.000 Views. "Bad Banks" wurde Donnerstagabend erstmals auf Arte im TV gezeigt. Online ist die Serie bereits seit dem 22. Februar verfügbar.
presseportal.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Rundfunkbeitrag in Großbritannien steigt auf jährlich 150,50 Pfund.

BBC-Logo-150x150Zahl des Tages: BBC kostet die Briten ab April jährlich 150,50 Pfund und damit 3,50 Pfund mehr als bisher. Monatlich zahlen die Briten demnach künftig 12,54 Pfund - umgerechnet etwa 14 Euro. Die Regierung hatte bereits angekündigt, dass der Beitrag in den nächsten fünf Jahren um die Inflationsrate erhöht werden soll. Von 2010 bis 2017 ist der Beitrag konstant geblieben.
wuv.deKommentieren ...

Zahl des Tages: 44 Zeitungsausträger starben in den USA seit 1970 bei der Arbeit.

Zahl des Tages: Mindestens 44 Zeitungsausträger starben in den USA seit 1970 bei ihrer Arbeit, recherchiert die Zeitschrift "Columbia Journalism Review". Allein in den vergangenen 25 Jahren seien 23 Zeitungsboten Opfer von tödlichen Gewaltverbrechen geworden. Manche seien gezielt für einen Diebstahl angegriffen worden, andere seien zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen.
"Süddeutsche Zeitung", S. 33 (Paid), cjr.orgKommentieren ...

Zahl des Tages: Peter Maffays Freundin erhält 12.000 Euro Entschädigung.

Zahl des Tages: Genau 12.000 Euro erhält die Freundin von Musiker Peter Maffay als Entschädigung für Strand-Fotos der Bauer-Blätter "People" und "Das neue Blatt". Die Anwälte der Lebensgefährtin und des Bauer-Verlags einigen sich vor dem Oberlandesgericht München auf einen entsprechenden Vergleich. Die Zeitschriften hatten 2016 das Paar knapp bekleidet an einem Strand gezeigt.
spiegel.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Öffentlich-Rechtliche kommen bis 2020 auf 544,5 Mio Euro Überschuss, sagt KEF.

ard_zdf_150x150Zahl des Tages: Stattliche 544,5 Mio Euro Überschuss erzielen die Öffentlich-Rechtlichen bis 2020, prognostiziert die KEF. Demnach macht die ARD 502,4 Mio Euro Überschuss, das ZDF 27,7 Mio Euro und das Deutschlandradio 14,4 Mio Euro. Arte verzeichne hingegen ein Minus von 3 Mio Euro. Die KEF-Berechnung weicht drastisch von den Finanzanmeldungen von ARD und ZDF ab, die einen ungedeckten Finanzbedarf von 203,7 Mio Euro sehen.
dwdl.de, zeit.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Emma Watson spendet 1 Mio Pfund an Initiative für belästigte Frauen.

Zahl des Tages: Rund 1 Mio Pfund spendet die Schauspielerin Emma Watson für eine neue Initiative in Großbritannien, die sexuell belästigte Frauen unterstützt. Watson sagt, es sei einfach, Belästigung und Missbrauch auf ein oder zwei böse Männer abzuschieben, aber Statistiken zeigten ein viel größeres Problem.
theguardian.com, spiegel.deKommentieren ...

Zahl des Tages: Athleten ziehen 1.850 % mehr Tinder-Nutzer ins Olympische Dorf.

Zahl des Tages: Um sportliche 1.850 % steigt die Anzahl der Tinder-Nutzer, die ihren Standort in das Olympischen Dorf in Pyeongchang verlegen. Premium-Nutzer der Flirt-App können ihren Standort weltweit frei wählen. Die Olympioniken sind dabei ein beliebtes Ziel: Die Anzahl der Matches sind im Olympischen Dorf um 644 % gestiegen.
mashable.comKommentieren ...