Alexander Böhm

Status: Alexander Böhm alias AlexiBexi ist YouTuber und Webvideoproduzent Geboren am 23. Januar 1989 in Hamburg Bio: AlexiBexi, bürgerlich Alexander Böhm, studiert 2011 in Hamburg und erlangt 2013 den Bachelor of Arts für Regie für Film und Fernsehen an der Hochschule Mittweida. Seit 2008 betreibt er den YouTube-Kanal... Weiterlesen ...

Zitat: AlexiBexi wünscht sich mehr Umweltbewusstsein bei YouTubern.

"Nein, man geht eben nicht seiner Arbeit nach, wenn man für ein Mittelklasse-Smartphone nach Brasilien fliegen muss."

YouTuber Alexander "AlexiBexi" Böhm appelliert an das Umweltbewusstsein seiner Branche. Im "Horizont"-Interview erklärt er, dass "Bullshit-Content und lange Reisen" den Klimaschutz bei den teils sehr jungen Followern um Jahre zurückwirft.
horizont.net

Aus dem Archiv von turi2.tv: AlexiBexi über seinen Pakt mit dem NDR.

turi2.tv: AlexiBexi über seinen Pakt mit dem NDR.

TV-Sender, paktiert mit YouTubern, fordert der Selfmade-Videostar Alexander "AlexiBexi" Böhm. Seine Kooperation mit dem NDR sei für beide Seiten ein Erfolg. Die derben, schnellen, akzentuierten Videos bringen dem Sender Zuschauer außerhalb der Rentner-Zielgruppen, AlexiBexi sieht darin die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln.
 
"Ich kann nicht die nächsten zehn Jahre den Erklärbär machen, das ist ja Quatsch, ich will mich auch selbst entwickeln und ausprobieren", sagt Böhm, der Regie studierte und neben seinen YouTube-Produktionen als Sprecher für Werbeproduktionen arbeitet.
 
Böhm ist gut im Geschäft und kann über mangelndes Selbstbewusstsein nicht klagen, wie seine Antwort auf folgende Frage beweist: Ob das Rezept Hol-dir-einen-YouTuber-und-du-hast-Erfolg immer aufgeht? "Wenn Leute wie meine Wenigkeit mitmachen, schon!"
turi2.tv (5-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)

Meinung: Merkel kommt in YouTube-Interviews gut weg, Nachfragen fehlen.

Angela Merkel profitiert von den vier Live-Interviews mit YouTube-Stars wohl am meisten, analysiert Ingo Rentz. In den Gesprächen hätten kritische Nachfragen gefehlt, die YouTuber hätten zu sehr ihre Fragen abgespult. Die Interviews hätten zudem frecher fragen können. Ein "kleiner Lichtblick" sei Alexander Böhm alias AlexiBexi gewesen, der auch mal die Kanzlerin unterbrach. Als Beispiel für Merkels lockeres Auftreten nennt Rentz die Beichte von Fragestellerin Ischtar Isik, sie habe noch nie jemanden von Angesicht zu Angesicht interviewt. Merkel antwortete: "Ihr allererstes Interview im Leben? Sonst machen Sie immer nur Selbstdarstellung?"

Motherboard wirft Merkel vor, das Kanzleramt zur Organisation des Interviews eingespannt zu haben. Die Absprachen liefen über das Bundeskanzleramt und nicht über das CDU-Wahlkampfteam. Merkel habe damit den Regierungsapparat für den Wahlkampf benutzt.
horizont.net, motherboard.vice.com (Bundeskanzleramt), youtube.com (106-Min-Video), turi2.de (Background)

Angela Merkel lässt sich von vier YouTubern interviewen.


Vier Influencer + Angie: Angela Merkel will zur Bundestagswahl ran an die junge Zielgruppe und lässt sich von vier YouTubern live interviewen. Das ProSiebenSat.1-YouTube-Netzwerk Studio71 organisiert und bereitet das Interview redaktionell vor. Der wohl bekannteste Fragesteller ist Mirko Drotschmann, 31, alias MrWissen2Go, der Journalist produziert auch eine Wissenssendung für den MDR. Die weiteren Interviewer sind Ischtar Isik, 21, auf Beauty und Fashion spezialisierte Influencerin, Lisa Sophie, 22, die einen Lebenshilfe- und Unterhaltungs-Kanal betreibt, und der Tech-Vlogger Alexander Böhm, 28, alias AlexiBexi. Zusammen erreichen die YouTuber rund 3 Mio Abonnenten.

LeFloid, der als erster YouTuber vor zwei Jahren Angela Merkel vor der Kamera hatte, ist nicht wieder mit dabei, obwohl er bei Studio71 unter Vertrag steht. Sein Interview wurde viel kritisiert, aber auch viel geklickt. Das 30-Min-Gespräch kommt bei YouTube auf mehr als 5 Mio Abrufe. Das neue Influencer-Gespräch soll am 16. August zwischen 13 und 14 Uhr auf den Kanälen der YouTuber laufen. Unter #DeineWahl können Nutzer Fragen stellen.
spiegel.de, dwdl.de, youtube.com/DeineWahl

Aus dem Archiv von turi2.tv: AlexiBexi über seinen Pakt mit dem NDR.