Anne Fischer

Status: Anne Fischer schreibt von Dresden aus für turi2 und die “turi2 edition”. Außerdem arbeitet sie als Schlussredakteurin des Newsletters und der Buchreihe. Geboren am 22. November 1990 in Dresden Bio: Anne Fischer studiert von 2009 bis 2012 Medienmanagement in Mittweida. Bereits während ihres Studiums arbeitet sie als... Weiterlesen ...

Anne Fischer: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.

Mein turi2.tv-Lieblingsvideo: Manche Branchenmenschen habe ich so oft in Beiträgen gesehen, dass ich das Gefühl habe, ich könnte für sie Persönlichkeits-Tests ausfüllen und würde mindestens 80 % Treffer-Quote erreichen – Niddal Salah-Eldin, Vize-Chefredakteurin der dpa, zählt nicht dazu. Und da schafft das turi2.tv-Porträt, was guten Branchenjournalismus ausmacht: Es zeigt ihre Arbeit als Journalistin, vor allem aber überrascht es mit persönlichen Einblicken in ihr Leben und ist ganz nah dran an einem richtig spannenden, sympathischen und umtriebigen Menschen (der auch noch toll singt!).
turi2.tv (7-Min-Video), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Anne Fischer – meine Visitenkarte.

Kontakt: anne.fischer@turi2.de Mobil: 0157 31375845 Anne Fischer ist studierte Medienmanagerin und schreibt von Dresden aus für turi2 und die turi2 edition. Außerdem prüft sie Newsletter und Buchreihe als Schlussredakteurin auf semantische Standfestigkeit. Und sonst so? Annes Tag bräuchte oft 30 Stunden: Wenn sie nicht für turi2 oder andere Medien schreibt –... Weiterlesen ...

Blattkritik: Anne Fischer über “Baby und Familie”.


Baby und Familie aus dem Wort & Bild Verlag ist für die Leser kostenlos und – wohl auch dank der Verteil-Strategie über Apotheken – das auflagenstärkste Familienmagazin Deutschlands. Der Relaunch macht das Heft in Sachen Magazinigkeit wieder konkurrenzfähig, findet Neunmonats-Mutter und turi2-Autorin Anne Fischer. Sie vermisst allerdings Hebammen und rät zu höherer Väterquote. Weiterlesen ...

Funke holt Johannes Fischer als Chefredakteur nach Erfurt.

johannes-m-fischer150Thüringer Allgemeine: Johannes Fischer, 55, wird neuer Chefredakteur bei Funkes Thüringer Allgemeinen. Fischer ist bisher Chefredakteur der Lausitzer Rundschau in Cottbus. Er folgt auf Paul-Josef Raue, der das Blatt im August frühzeitig verlassen hatte. Unklar bleibt der Zeitpunkt seines Wechsels, berichten der MDR und Kress.de übereinstimmend. Das Problem: Die "Lausitzer Rundschau" hat noch keinen Nachfolger für Fischer gefunden, berichtet Bülend Ürük.
funkemedien.de, kress.de, mdr.de, turi2.de (Raue)

Zitat: Thorsten Fischer würde keine Smartphones an Masten hängen.

"Haben Sie schon mal ein Smartphone am Fahnenmast hängen sehen?"

Thorsten Fischer, Erfinder und Chef der Onlinedruckerei Flyeralarm, bedruckt auch Planen und Fahnen - und glaubt an die Zukunft des Drucks. Hannes M. Kneissler beschreibt Fischer im Porträt für "Brand Eins" als Mann mit aufgeblasener Backe und Gewerkschafts-Phobie.
Brand Eins, 3/2020, S. 56-61 (Paid)

Aus dem turi2.tv-Archiv: Thorsten Fischer im Herbst 2017 für die turi2.de/edition5 über die Grundidee von Flyeralarm:

turi2 edition #10: 20 Männer von A wie Amend bis W wie Walulis.


Männer und Meinungen: In der turi2 edition #10 widmen wir uns 20 klugen Männern aus Medien, Wirtschaft und Politik, die uns 2020 begeistern, inspirieren oder verstören. Von Christoph Amend über Rainer Esser, Tilo Jung und Tarek Müller bis zu Nico Semsrott und Philipp Walulis. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der "turi2 edition #10".

Flyeralarm Frauen-Bundesliga: Thorsten Fischer will den Frauenfußball populärer machen.


Marketing-Doppelpass: Flyeralarm ist ab kommender Spielzeit fünf Jahre lang Namenssponsor der Frauen-Fußballbundesliga. Thorsten Fischer, Gründer und Chef des Online-Druckhauses, wünscht sich im turi2.tv-Interview am Rande der Pressekonferenz von DFL und Flyeralarm, dass Frauen-Fußball und Druckerei voneinander profitieren: "Wir haben als Flyeralarm bewiesen, dass wir wissen, wie man eine Marke aufbaut."

Fischer tritt in große Fußstapfen: Bisher ist der Versicherungs-Konzern Allianz Namenssponsor. Flyeralarm bringt aber Fußball-Erfahrung mit – bei den Spielen der Männer-Fußball-Nationalmannschaft läuft Flyeralarm-Werbung auf der Bande. Im heimischen Würzburg trägt das Stadion der drittklassigen Kickers den Namen der Online-Druckerei.

Weitergehende Pläne, wie etwa ein vom Unternehmen gesponserter Mannschafts-Aufbau – wie Red Bull es in Leipzig macht und Dietmar Hopp in Hoffenheim – hat Fischer allerdings nicht: "Ein Sieg in der dritten Liga schmeckt im Zweifel genauso gut wie ein Sieg in der ersten Liga."
turi2.tv (4-Min-Interview bei YouTube)

Mitarbeit: Markus Trantow

Wir graturilieren: Bernhard Fischer-Appelt wird 53.


Wir graturilieren: Bernhard Fischer-Appelt, Gründer und Vorstand der Agenturgruppe FischerAppelt, feiert heute seinen 53. Geburtstag. Den Ehrentag verbringt er in Boston, wo er zur Zeit an einem Forschungsprojekt am Weatherhead Center der Harvard Universität arbeitet. Das Beste am abgelaufenen Jahr war der "Blick hinter die Digitalisierungskulisse des Silicon Valley". Besonders spannend dabei war der Ostküstenblick, "der der europäischen Idee erheblich näher ist". Für das kommende Jahr wünscht sich Bernhard Fischer-Appelt ein Heureka. Damit das neue Lebensjahr entsprechend startet, erreichen ihn Gratulationen "ganz old school" per E-Mail oder via WhatsApp. Eines ist sicher: "Ich freue mich auf jeden Fall!"

turi2 edition6: Wie Fischer Michael Thürke seine Netze flickt.


Frische Fische, alte Reusen: Fischer Michael Thürke fährt seit Anfang der 1980er Jahre von Hiddensee aus auf die Ostsee und den Bodden zum Fischen. Für die turi2 edition Netze zeigt er im Video, wie er seine Aal-Reusen flickt. Vor jedem Fischzug durchsucht er seine Reusen nach Löchern, die die Aale gerissen haben, und repariert sie routiniert mit ein paar Knoten. Anders als Stell- oder Schleppnetze, die heutzutage nur wenige Euro kosten, lohnt sich die Reparatur der "Aaalkorbketten" – so heißen die Reusen in der Fachsprache. Einige seiner Reusen hat Thürke schon seit 20 Jahren im Einsatz, er zählt er im Video von Johannes Arlt.
turi2.tv (4-Min-Video)

Fotograf Johannes Arlt und Autor Markus Trantow haben für die turi2 edition6 die Fischer von Hiddensee besucht und zeigen, wie sie sich mit einem Vermarktungs-Netzwerk und einer eigenen Marke gegen den drohenden Untergang ihrer Profession wehren.

Lesen Sie die #6 jetzt gratis – direkt hier im Browser als E-Paper. Oder bestellen Sie das Buch hier für 20 Euro.

turi2 edition6: Fischer Sven Thürke ist Netzwerker auf hoher See.


Nix in Butter auf dem Kutter: Sven Thürke ist der jüngste von einem Dutzend Fischer, die von Vitte auf Hiddensee noch in See stechen. Wenn sich der politische Wind nicht gewaltig dreht, ist er in ein paar Jahren der Letzte seiner Art. Denn Perspektiven für junge Leute bietet die Bodden- und Ostseefischerei kaum noch. Die turi2 edition6 zum Thema "Netze" stellt Thürke als einen von 20 Netzwerkern vor und zeigt, wie sich die Fischer mit einem Vermarktungsnetzwerk gegen den drohenden Tod ihres Handwerks stemmen. Zu Fotos von Johannes Arlt liest Autor Markus Trantow Auszüge aus seinem Text.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube)

Warum Fischer Sven Thürke seine Netze nicht mehr flicken muss, so wie sein Vater und Großvater es noch getan haben, erklärt er in der turi2 Edition #6 Netze.

Lesen Sie die #6 jetzt gratis – direkt hier im Browser als E-Paper. Oder bestellen Sie das Buch hier für 20 Euro.

Spannende Medien-Frauen im Interview bei turi2.tv.


It's a Lady's World: Im ausklingenden Jahr sind starke Medien-Frauen mächtiger geworden – und einige waren vor den Kameras von turi2.tv. Falls Sie es verpasst haben, kommen hier sechs Interviews in einer Playlist: Zum Beispiel mit der neuen Funke-Verlegerin Julia Becker. Sie findet klare, kritische Worte für die Käseblättchen aus ihrem Verlag. Unter ihrer Führung könnte so etwas wie echter Journalismus bei "den Yellows" gedeihen.

Auf den Münchner Medientagen sprach Björn Czieslik mit der neuen alleinigen Chefin von Süddeutsche.de, Julia Bönisch. Sie erklärt, warum hohe Reichweite für ihre Redaktion nicht der Weg zur Glückseligkeit ist. Die WeltN24-Chefin Stephanie Caspar spricht im Interview über ihre digitale Lebenseinstellung und warum Langfrist-Planung in diesen Zeiten sinnlos ist.

Ihre Springer-Kollegin Donata Hopfen, damals bei "Bild" und heute bei der Daten-Allianz Verimi, erzählt, warum "Bild" so massiv aufs Bewegtbild setzt. Fürs gesprochene Wort steht hingegen Antenne-Bayern-Programmchefin Ina Tenz, die auch vor dem turi2.tv-Mikro stand. Als Werbe-Frau erklärte außerdem FischerAppelt-Vorstand Franziska von Lewinski, wie Marken zu Medien werden.
turi2.tv (YouTube-Playlist mit sechs Medien-Frauen)

Welche starke Medien-Frau vermissen Sie? Schreiben Sie turi2.tv-Redaktionsleiter Jens Twiehaus eine Mail mit Themenvorschlägen.

Frank Behrendt verlässt Fischer-Appelt.

Frank_Behrendt_600
Vielen Dank, Frank! Frank Behrendt, 53, verlässt Fischer-Appelt nach sechs Jahren. Die Kommunikationsagentur und ihr früherer Vorstand lassen die Zusammenarbeit "freundschaftlich ausklingen", schreibt Vorstand Andreas Fischer-Appelt in einem Blogbeitrag. Bereits im März 2016 hatte Behrendt sich von seinem Vorstandsjob zurückgezogen und war seitdem als Senior Advisor aktiv, der "ausgewählte Kunden" betreut.

Als "Guru der Gelassenheit" hatte PR-Mann Behrendt zuletzt vor allem Eigen-PR betrieben. Seine Einstellung Liebe Dein Leben und nicht Deinen Job, die Behrendt in Buchform verbreitet, konnte in der Agentur womöglich nicht jeden begeistern. Die Idee, mit der neuen Bekanntheit Kunden zu akquirieren, aber vom anstrengenden Tagesgeschäft die Hände zu lassen, war auf Dauer wohl doch kein Geschäftsmodell. Auf Nachfrage lässt Behrendt wissen, bisher keinen neuen Job in der Tasche zu haben: "Mir wird schon was Spannendes einfallen", schreibt er.
fischerappelt.de, turi2.de (Background)

turi2 edition #9: Kinder-TV – so jung und treu.


Treue Seelen: Auf linear-loyale Zuschauer kann sich kein Fernsehmacher mehr verlassen. Außer im Kinderprogramm. Anne Fischer beschreibt für die turi2 edition #9 die erstaunlich konservativen Sehgewohnheiten der Jüngsten. Weil sie keine alleinige Macht über die Fernbedienung haben und Eltern ihre Kinder lieber beflimmern als im Internet surfen lassen. Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der "turi2 edition #9".

Berufe mit Zukunft von A-Z: Y wie YouTuber – Rayk Anders.


Politik mit Memes, Fakten mit Schnodderslang: Rayk Anders erklärt für junge Leute, die nicht jeden Tag auf den "Tagesschau"-Gong warten, Politik, schreibt Anne Fischer in ihrem Porträt über den YouTuber. Sein größter Erfolg: Wenn er es schafft, seine Zuschauer zu entradikalisieren. Dass er sich über seinen größten Misserfolg so ärgert, dass er am liebsten nicht darüber spricht, sagt Anders im Erfolgs-Videofragebogen. Das ganze Porträt aus der turi2 edition #8 lesen Sie hier als Online-Text und hier im kostenlosen E-Paper.

RTL und ProSiebenSat.1 schließen sich für Programmatic Advertising zusammen.


Elefanten-Verlobung: ProSiebenSat.1 und die Mediengruppe RTL schließen sich für den Einkauf von Addressable TV und Online-Video zusammen. Werbekunden können über eine gemeinsame Demand-Side-Plattform (DSP) auf das gesamte Portfolio der Konzerne zugreifen. RTL und ProSiebenSat.1 gründen dafür ein 50-50-Joint-Venture, über das die P7S1-DSP Active Agent gemeinsam gesteuert wird. Erste Produkte sollen im Sommer kommen, Addressable TV im vierten Quartal 2019.

Im "Horizont"-Interview sagt IP-Geschäftsführer Matthias Dang, das Joint Venture solle die Produktentwicklung vorantreiben. Die Unternehmen bauten "ein Stück Autobahn, das wir gemeinsam mit anderen nutzen können" – die Plattform sei explizit offen für andere Anbieter". Seven-One-Chef Thomas Wagner sagt, die Kunden hätten sich eine Plattform gewünscht, über die Onlinevideo und Addressable TV übergreifend gebucht werden könnten.

Eine ähnliche Plattform, ausgelegt auf Content, hatte das Kartellamt in der Vergangenheit verhindert. Dang und Wagner glauben an die jetzige, weil ProSiebenSat.1 und RTL im Werbemarkt und im Vertrieb Wettbewerber blieben.
wuv.de, "Horizont" 23/2019, S. 14 - 15 (Paid)

Mitarbeit: Anne Fischer

turi2 edition #7: Svenja Finger beantwortet den Unterwegs-Fragebogen.


Heute hier, morgen auch noch: Reisebloggerin Svenja Finger ist viel unterwegs, aber auch gerne Zuhause. Im Video-Fragebogen zur turi2 edition #7 verrät sie, dass sie die Adventszeit in New York verlebt und immer eine Schlafmaske im Koffer hat, denn nur bei kompletter Dunkelheit, bekommt sie nachts die Augen zu. Am liebsten ist sie mit ihrem Freund Daniel unterwegs. Zusammen haben sie schon mehrere Wochen auf nur 4 Quadratmetern verbracht.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #7: Martin Moschek im Porträt.


Nur Länder ohne Risiko, erschossen zu werden: Martin Moschek, Adobe-Kommunikationschef für Zentraleuropa, hat neben der Cloud noch eine zweite Liebe: das Fahrrad. Mit ihm ist er weltweit unterwegs und bloggt darüber, für Adobe bringt er Kreative und Digitalisierung zusammen. Anne Fischer porträtiert Moschek für die turi2 edition 7 als Reisenden, der unterwegs gern einfach mal verdreckt im Zelt liegt. Weiterlesen...