Hannes Jaenicke

Status: Hannes Jaenicke ist Schauspieler, Autor und Umweltaktivist. Geboren am 26. Februar 1960 in Frankfurt am Main Bio: Hannes Jaenicke verbringt einen Teil seiner Kindheit in den USA, seine Schauspielausbildung absolviert er in Wien. Jaenicke dreht für zahlreichen TV-Produktionen und arbeitet als Synchronsprecher, Hörbuchsprecher und Autor. Der Schauspieler... Weiterlesen ...

Hannes Jaenicke ist Co-Chef der “Tauchen”-Sonderedition “Save the Ocean 2019”.

Jahr Top Special gewinnt Schauspieler Hannes Jaenicke als Maskottchen für die "Tauchen"-Sonderedition "Save the Ocean 2019". Jaenicke fungiert als Gast-Chefredakteur und bestimmt mit "Tauchen"-Chefredakteurin Jasmin Jaerisch die inhaltliche Ausrichtung. Das Heft liegt ab Dienstag am Kiosk. Bereits 2018 hat Jahr Top Special eine "Save the Ocean“ Sonderedition veröffentlicht.
jahr-tsv.de, turi2.de (Background: turi2.tv-Interview Jaenicke)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Hannes Jaenicke will mit seinen Dokus verhindern, dass Geschichte sich wiederholt.

Hannes Jaenicke will mit seinen Dokus verhindern, dass Geschichte sich wiederholt.


Alles wiederholt sich: "Die Welt ist ein bisschen aus den Angeln", sagt Schauspieler, Autor und Aktivist Hannes Jaenicke im Interview mit turi2.tv. Für den Pay-TV-Sender History dreht er derzeit eine dreiteilige Doku über den Zusammenhang zwischen der Zerstörung von Kulturstätten und Kriegen. "Als Medienmacher haben wir die Verantwortung, neben Unterhaltung, die ich mit großer Begeisterung mache, auch mal Sachen zu machen, die zum Nachdenken anregen", sagt Jaenicke und ergänzt: "Wir wiederholen ständig die gleichen Fehler aus der Geschichte."

Erst vor einer Woche war Hannes Jaenicke zusammen mit Produzent Emanuel Rotstein zum Dreh in Jordanien, um ein Flüchtlingslager nahe der syrischen Grenze zu besuchen. Jedem Politiker - von Frauke Petry bis Horst Seehofer - rät er, es ihm nachzumachen: "Ich glaube, das würde ihren Blickwinkel sehr verändern." Über das Fernsehen will Jaenicke in seiner Doku-Reihe mit dem Arbeitstitel "Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte" Menschen zeigen, die versuchen, "über den Erhalt von Kulturstätten den folgenden Genozid zu verhindern". Auf Quoten achten muss er dabei im Pay-TV nicht und ist darüber sehr froh: "Kurzsichtig auf die Quote zu schielen, ist ein kapitaler Fehler." Dokumentarfilme hätten ein langes Leben, über eine einmalige TV-Ausstrahlung hiunaus. Was heute zähle, seien Klickzahlen, Aufmerksamkeit und die Präsenz auf Film-Festivals.
turi2.tv (4-Min-Interview mit Bildern vom Dreh in Jordanien im YouTube-Kanal von turi2)

Hannes Jaenicke reist für TV-Doku zu bedrohten Kulturstätten.

Hannes Jaenicke, Schauspieler und Aktivist, dreht für den Pay-TV-Sender History eine dreiteilige Doku über den Erhalt kulturellen Erbes. Für den ersten Dreh war Jaenicke zusammen mit Produzent Emanuel Rotstein vor wenigen Tagen in einem jordanischen Flüchtlingslager nahe der syrischen Grenze. History produziert die Doku mit dem Arbeitstitel "Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte" inhouse, die Ausstrahlung ist für Ende November geplant.
turi2 vor Ort, turi2.tv (90-Sek-Video, Hannes Jaenicke über "Guardians of Heritage"), presseportal.de


Ein ausführliches Video-Interview mit Hannes Jaenicke sehen Sie bei turi2.tv am Wochenende.

Anzeige: TV-Tipp von TV Spielfilm: “Der Amsterdam-Krimi: Tod in der Prinzengracht”.

- Anzeige -

TV-Tipp von TV Spielfilm: Der TV-Film nennt sich im Titel "Krimi", er ist aber kein typischer "Whodunit", sondern harte Thriller-Kost um einen LKA-Beamten (Hannes Jaenicke), der sich samt undercover ermittelnder Kollegin (Alice Dwyer) in die Arbeit der niederländischen Polizei einmischt. Das Gute: Am nächsten Donnerstag geht’s weiter.
"Der Amsterdam-Krimi: Tod in der Prinzengracht", Das Erste, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt ins laufende TV-Programm einschalten mit Smartphone, Tablet, PC oder TV: live.tvspielfilm.de

Anzeige: History startet Eigenproduktion “Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte”.

- Anzeige -

History startet eigenproduzierten Doku-Mehrteiler "Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte"
Ab 26.11. treffen u.a. Hannes Jaenicke, Ulrike Folkerts, Christian Berkel, Clemens Schick und Esther Schweins weltweit Persönlichkeiten, die auf vielfältige Weise für den Erhalt von Kultur und Menschheitserbe kämpfen.
history.de/guardians

Anzeige: TV-Tipp von TV Spielfilm am 08.11.2017 “Meine fremde Freundin”.

- Anzeige -
TV Spielfilm App-Logo_Dez. 2015 150TV-Tipp von TV Spielfilm: Die Rollen in dem Vergewaltigungsdrama sind schnell verteilt: Hannes Jaenicke ist der Chauvi, Ursula Strauss sein Opfer. Dass die Dinge nicht so einfach liegen, zeigt der Film von Stefan Krohmer eindrucksvoll.
"Meine fremde Freundin", Das Erste, 20.15 Uhr
Unser Tipp: Testen Sie die Streaming-App, die Ihr TV-Programm mobil macht: live.tvspielfilm.de

Anzeige: TV-Tipp von TV Spielfilm am 15.10.2017 “Tatort: Der rote Schatten”.

- Anzeige -
TV Spielfilm App-Logo_Dez. 2015 150TV-Tipp von TV Spielfilm: Dominik Grafs erster Stuttgart-Krimi mit Richy Müller und Felix Klare führt in den Deutschen Herbst 1977 zurück, mit Hannes Jaenicke als Ex-Verfassungsschützer. Ein grandioser, provokanter RAF-Fakten-und-Fiktion-Wirbel.
"Tatort: Der rote Schatten", Das Erste, 20.15 Uhr
Unser Tipp: Testen Sie die Streaming-App, die Ihr TV-Programm mobil macht: live.tvspielfilm.de

Anzeige: Die Clap-Couch steht wieder bereit – bei den Medientagen München.

- Kombi-Anzeige -
banner_turi_600x400
Clap-Couch reloaded: Das beliebte rote Sofa kommt wieder auf die MEDIENTAGE MÜNCHEN (25. bis 27. Oktober)! Platz nehmen diesmal der Schauspieler, Produzent und „Environmentalist“ Hannes Jaenicke am 25.10 und Katja Hofem von ProSiebenSat.1 TV am 26.10. Das Programm und weitere Infos unter www.medientage.de.

Anzeige: Entertainment Profis kommen zu den Medientagen München. Sie auch?

- Kombi-Anzeige -
Medientage2016_Banner_600x400
Was haben die Entertainment Profis Django Asül, Jeannine Michaelsen, Hannes Jaenicke, Mark Kaye, Dunja Hayali, Philipp Walulis, Claudia Neumann, Sandra Thier und Kai Wiesinger gemeinsam? Sie kommen alle zu den diesjährigen MEDIENTAGEN MÜNCHEN (25. bis 27. Oktober)! Sie auch? Programm und Anmeldung unter www.medientage.de.