Nicola Beer

Status: Nicola Beer ist stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP und Vizepräsidentin im Europäischen Parlament Geboren am 23. Januar 1970 in Wiesbaden Bio: Nicola Beer absolviert eine Ausbildung als Bankkauffrau und studiert Rechtswissenschaften. 1991 tritt sie in die FDP ein. 1999 wird sie erstmals in den Hessischen Landtag gewählt und... Weiterlesen ...

Zu Besuch im FDP-Wahlquartier: Nicola Beer steuert die Christian-Lindner-Kampagne.


Frau hinter der One-Man-Show: Nicola Beer führt den FDP-Wahlkampf von Christian Lindner. Die Generalsekretärin findet die Kampagne aber gar nicht so lindnerig. Ihre Idee sei ein "stimmiges Konzept von Personalisierung über Inhalte bis Auftritt", sagt sie beim turi2.tv-Video-Besuch.

Als Partei, die für Digitalisierung wirbt, bietet die FDP auch besonders viele Inhalte digital an. Beer serviert Wahlwerbung eben so mundgerecht, wie es Bürger oder Parteimitglieder mögen: per Push über Twitter, WhatsApp, Facebook Messenger oder als Podcast zum Hören. Beer will "mit den Menschen ins Gespräch kommen" und bietet unter dem Label FDP@home in Bayern einen liberalen Lieferdienst: Parteimitglieder kommen auf Bestellung ins Wohnzimmer.
turi2.tv (4-Min-Video im YouTube-Kanal von turi2)

Das Interview ist Teil der Wahlkampf-Serie von turi2 und dem Hamburger Wahlbeobachter. Auch Peter Tauber (CDU), Elias Kouloures (Piraten), Robert Heinrich (Grüne) und Tobias Nehren (SPD) sprachen schon über ihre Strategien. Tauber, Kouloures, Heinrich, SPD-Generalsekretär Hubertus Heil und FDP-Chef Christian Lindner gewährten zudem einen Blick auf ihren Homescreen.

Porträt: Nicolas Richter, Investigativ-Chef der “Süddeutschen Zeitung”, ist ein “Welt-Ermittler”.

Nicolas Richter 150Nicolas Richter, 43, hat vor knapp einem halben Jahr Hans Leyendecker als Leiter des Investigativ-Ressorts der "Süddeutschen Zeitung" beerbt. Ulrike Simon porträtiert ihn als "Welt-Ermittler": Er ist in Genf geboren, spricht Französisch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch und ist mit einer Brasilianerin verheiratet. Auch nach Leyendeckers Renteneintritt arbeiten er und Richter eng zusammen und erzählen sich alles, schreibt Simon.
rnd-news.de, wikipedia.de (Richter)

Meinung: Nicolas Richter könnte Hans Leyendecker nachfolgen.

Hans Leyendecker, turi2.tv juli 2015, 150Süddeutsche Zeitung hat den Nachfolger für Investigativ-Chef Hans Leyendecker, 66, bereits im Haus, ist Geburtstagskind Ulrike Simon überzeugt. Nicolas Richter, 41, derzeit Korrespondent in Washington, werde im Sommer 2016 nach München zurückkehren und Leyendecker beerben. Der gelernte Jurist war schon 2009 beim Aufbau des Investigativ-Ressorts dabei. Auch vorher haben Richter und Leyendecker bereits gemeinsame Sache gemacht, schreibt Simon in ihrer Medienkolumne. Leyendecker hatte im Branchenfernsehen turi2.tv angekündigt, dass er 2016 als Leiter des Investigativ-Ressorts zurücktreten will.
rnd-news.de, turi2.de (5-Min-Interview)

FDP-Chef Christian Lindner fordert eine Corona-Testpflicht für Urlauber.

Sommerinterview: Verbindliche Corona-Tests für Urlauber aus Risikogebieten nach ihrer Rückkehr "dürfen kein Tabu sein", sagt FDP-Chef Christian Lindner in der ZDF-Sendung "Berlin direkt". Lindner wünscht sich von Thomas Kemmerich, dass er "mit Blick auf das Ansehen der FDP" auf die Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl 2021 verzichtet. Die Corona-Warn-App sei "ein Trauerspiel" und verdeutliche die Versäumnisse bei der Digitalisierung.
zdf.de (Zusammenfassung), zdf.de (18-Min-Video)

Aus dem turi2.tv-Archiv: Zu Besuch bei Nicola Beer im FDP-Wahlquartier (September 2017).