Uwe Mommert

Status: Uwe Mommert ist Mitgründer, Geschäftsführer sowie Verwaltungsrat des Medienbeobachters Landau Media – und Digitalexperte in einem papierlastigen Geschäft. Geboren am 13. August 1969 Bio: Uwe Mommert macht eine Ausbildung zum EDV-Systemberater und steigt bald darauf ins Presse-Späher-Business ein, u.a. als Koordinator des DPRG-Evaluationsausschusses sowie als Marketingleiter bei... Weiterlesen ...

Wir graturilieren: Uwe Mommert wird 50.


Wir graturilieren: Uwe Mommert, Geschäftsführer bei Landau Media, wird 50. Seinen Geburtstag feiert er mit seiner Frau in Berlin. Und die hat auch etwas zu feiern: Der Geburtstag ist nämlich zugleich der Hochzeitstag des Paares. Dieses Jahr sind beide 20 Jahre verheiratet. Gemeinsam freuen sich beide auch darüber, im zurückliegenden Lebensjahr das neue Zuhause gebaut zu haben. Noch 2019 wollen sie einziehen.

Glückwünsche sind online, wie offline willkommen, allerdings "nicht unbedingt per Telefon, ich bin ja unterwegs mit meiner Frau", wie Mommert betont. Weniger stört da zum Beispiel eine E-Mail.

Wie geht Medienbeobachtung? Uwe Mommert erklärt Landau Media.


Ausschneider bei der Arbeit: Landau Media beobachtet von Berlin aus die deutsche und internationale Presse. Rechercheure durchforsten Medien nach 11.000 Stichworten für Kunden – im Auftrag etwa von Hotelketten, Handelskonzernen und der Politik. Jens Twiehaus begleitet die Arbeit einen Tag lang mit der Kamera. Und Geschäftsführer Uwe Mommert erklärt, warum seine Leute täglich an 80.000 Papier-Zeitungsseiten herumschneiden, obwohl fast alles digital vorliegt. Weiterlesen ...

interview2: Uwe Mommert setzt auf die Intelligenz von Mensch und Maschine.


Print zählt mehr: Uwe Mommert, Vorstand von Landau Media, lässt ein Heer von Spezialisten antreten, um für seine Kunden die Medien zu beobachten. Die Rechercheure schnippeln zwar längst nicht mehr nur mit der Schere Ausschnitte aus Zeitungen und Zeitschriften, sondern sammeln die Berichterstattung über die Landau-Kunden auch digital. Doch "gerade die Printmedien sind für unsere Kunden noch immer der relevanteste Kanal", sagt der Medienbeobachter im Gespräch mit Peter Turi.

Am Rande des Medientalks von Landau Media in Hamburg Anfang November gibt sich der Chef des Ausschnittsdienstes zuversichtlich, dass die Kunden seinen Dienst auch in zehn Jahren noch brauchen, schließlich werde die Medienwelt immer komplexer. Künftig werde die Recherche noch stärker computergestützt laufen, aber er werde immer menschliche Mitarbeiter brauchen, die die digitalen Informationen auswerten und verdichten.
turi2.tv
(3-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)

Wir graturilieren: Uwe Mommert wird 47.

Uwe Mommert Landau Media 600
Wir graturilieren: Uwe Mommert, Vorstand des Medienbeobachtungsdienstes Landau Media, feiert heute seinen 47. Geburtstag. Im vergangenen Lebensjahr hat er wieder mit WingTsun angefangen und empfindet den chinesischen Kampfsport als tollen Ausgleich zum Berufsalltag. Leider konnte er sich bisher nicht von "unwichtigen und belastenden Dingen freimachen", die ein Unternehmen mit 280 Mitarbeitern so mit sich bringt. Seinen Geburtstag feiert Uwe Mommert an der Ostsee, wo er gerade den Sportbootführerschein macht. Heute steht die Prüfung an - vom Ergebnis hängt ab, ob es "ein rauschendes Fest oder eher ein besinnliches 'Wunden lecken'" wird. Über Gratulationen freut sich Uwe Mommert über soziale Medien wie z.B. Twitter oder per E-Mail.

turi2 erklärt: Medien und Marken mit unseren Videos besser verstehen.

Sendung mit der Medien-Maus: turi2 will in diesem Jahr Videos stärker nutzen, um die spannende Branche der Medien und Marken zu erklären. Schon in den vergangenen Monaten gab es viel zu lernen. Sechs unserer Clips haben wir zum entspannten Anschauen in eine Playlist gepackt: Springers Digitalpapst Christoph Keese erklärt in 300 Sekunden Disruption. Uwe Mommert zeigt, wie Medienbeobachtung funktioniert. Und Frauke Böger öffnet die Tür zur Snapchat-Redaktion von Spiegel Online.

Noch etwas früher im Jahr 2017 traf Jens Twiehaus für turi2.tv auf Dieter Gorny. Der Ex-Viva-Chef, damals noch Vorstand der deutschen Musikindustrie, beschreibt, was Verlage aus Fehlern ihrer Musik-Kollegen lernen müssen. Jens Twiehaus war kurz vor Weihnachten auch bei Amazon, um zu verstehen, woher die Millionen Pakete kommen. Und Markus Trantow reiste für turi2.tv durch Deutschland, um die Entstehung der turi2 edition5 zu dokumentieren.
turi2.tv (YouTube-Playlist mit sechs Videos)

Welche Fragen aus der Welt der Medien und Marken interessieren Sie? Schreiben Sie turi2.tv-Redaktionsleiter Jens Twiehaus eine Mail mit Themenvorschlägen.

Mein Homescreen: Simone Ashoff.

mein-homescreen-simone-ashoff-600
Simone Ashoff, Gründerin und Chefin der Good School in Hamburg, ist ein Paid-Content-Fan. Sie zahlt für digitalen Journalismus und spendet für einen US-Radiosender. Wenn die Netz-Pionierin und frühere Kreativ-Chefin von Jung von Matt nicht gerade Unternehmer und Kreative für den digitalen Wandel fit macht, ist sie mit ihrem iPhone beschäftigt - bei turi2 zeigt sie ihren Homescreen und ihre Lieblings-Apps. Weiterlesen ...

Mein Homescreen.

In der Rubrik Mein Homescreen stellt seit August 2015 jeden Samstag ein prominenter Medien- oder Markenmacher die Startseite seines Smartphones vor. Dabei verrät er seine liebsten Apps und echte Geheimtipps, erzählt aber auch einiges über sich und seine Steckenpferde. Bisher erschienen (alphabetisch sortiert nach Nachnamen) A – Nora... Weiterlesen ...