277 gemeldete Hass-Postings allein aus NRW: Medien­minister Liminski besorgt.

Für die Tonne: Europa­weit haben Medien­anstalten in den vergangenen vier Wochen 578 potenzielle Rechts­verstöße im Internet an die EU-Kommission gemeldet, darunter anti­semitische und volks­verhetzende Inhalte, berichtet Ippen Media – Tendenz steigend. Mit 505 Meldungen komme ein Groß­teil aus Deutsch­land, allen voran NRW mit 277. NRW-Medien­minister Nathanael Liminski sagt, er habe sich "über den Zusammen­halt und die demokratische Verfasst­heit unseres Landes noch nie so viele Sorgen gemacht wie jetzt". Die "größte Drecks­schleuder" in Sachen Anti­semitismus sei TikTok, so Liminski.
fr.de