Antidiskriminierungsstelle stellt Telefone wegen des Andrangs zeitweise ab.

Abgestellt: Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes muss aufgrund des Andrangs ihre Telefone bis voraussichtlich Juli abstellen. Laut Jahresbericht haben die Mitarbeitenden 2020 in 6.383 Fällen u.a. rechtliche Auskunft erteilt, 2019 waren es 3.580 Fälle. Anfragen zum Coronavirus und der damit verbundenen Maskenpflicht hätten besonders zum Andrang beitragen.
spiegel.de, faz.net