Basta: “RTL Direkt” sendet ohne Ton.

Stille Nacht: Das Nachrichten­magazin "RTL Direkt" wird am gestrigen Abend Opfer einer Ton­panne. Statt der Mode­ration von Jan Hofer ist bloß ein Knistern zu hören, im Laufe der Sendung erscheint eine Bauch­binde mit einer Entschul­digung, nach 15 Minuten bricht die Sendung ab. Immerhin dürfte RTL dank der verblie­benen Einschalt­quote nun wissen, wie viele passio­nierte Lippen­leser und Hofer-Ultras abends zuschauen.
focus.de, dwdl.de