Besuch in der SPD-Kampa: Online-Chef Tobias Nehren kämpft für Kanzler Schulz.

Mehr Schulz im Stream: Tobias Nehren ist der digitale Kanzler-Macher. In der Berliner SPD-Zentrale steuert er die Online-Kampagne für Martin Schulz. Beim turi2.tv-Besuch in der Kampa blickt Nehren auf erste Erfolge: Eines seiner viralen Videos habe 7 Mio Menschen erreicht. Im Video-Interview muss aber auch er zugeben: An der Kanzlerin beißen sich alle ihre Zähne aus.

Angela Merkel sei keine harte, sondern eine weiche Gegnerin, sagt Nehren – weil sie sich schwer auf Positionen festnageln lässt. Nehren will diesem Kurs klare Positionen entgegenhalten. "Wir denken online für offline und offline für online", erläutert er. Ziel der Online-Kampagne sei es auch, SPD-Anhänger an die Haustüren der Republik zu bewegen.
turi2.tv (4-Min-Video im YouTube-Kanal von turi2)

Das Interview ist Teil der Wahlkampf-Serie von turi2 und dem Hamburger Wahlbeobachter. Auch Peter Tauber (CDU), Elias Kouloures (Piraten) und Robert Heinrich (Grüne) sprachen schon über ihre Strategien. Tauber, Kouloures, Heinrich und SPD-Generalsekretär Hubertus Heil gewährten zudem einen Blick auf ihren Homescreen.

Schreibe einen Kommentar