“Bild” und “Bild am Sonntag” verlieren an harter Auflage, “Junge Freiheit” und “Freitag” gewinnen.

Tageszeitungen verlieren im ersten Quartal 2017 laut IVW durchweg an Auflage. "Bild" büßt bei der harten Auflage im Jahresvergleich rund 195.000 Exemplare ein, ein Rückgang von 10,7 %, und das, obwohl die neue Sportzeitung "Fußball Bild" in die Auflage eingerechnet ist. Auch "Bild am Sonntag" setzt am Kiosk und im Abo knapp 11 % weniger Zeitungen ab. Zuwächse verzeichnen bei den Wochenzeitungen nur die "Junge Freiheit" und der "Freitag".
meedia.de

Ein Gedanke zu „“Bild” und “Bild am Sonntag” verlieren an harter Auflage, “Junge Freiheit” und “Freitag” gewinnen.

  1. A. Bend

    Bei uns wird am Wochenende ein großer Stapel “Bild am Sonntag” ins Treppenhaus gelegt und der gleiche Stapel wird am Montag von der Hausreinigung in den Müll gestopft….;-)

Schreibe einen Kommentar