Bund und Länder einigen sich auf einheitliche Reisebeschränkungen.

Reisebeschränkungen: Urlauber aus Gebieten mit hohen Corona-Infektionszahlen brauchen einen negativen Test, um bundesweit ohne Einschränkungen zu reisen, beschließen Bund und Länder. Zuvor hatte u.a. Mecklenburg-Vorpommern Gäste aus dem Kreis Gütersloh nach Hause geschickt. Als hohes Infektionsgeschehen gelten mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage.
tagesspiegel.de