Bundesverfassungsgericht urteilt heute über den Rundfunkbeitrag.

Rundfunkbeitrag: Das Bundes­verfassungs­gericht entscheidet heute darüber, ob Sachsen-Anhalt die Beitragserhöhung stoppen durfte. Michael Hanfeld erwartet in der "FAZ", dass die Richter dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk "jene allumfassende Position als Garant der Meinungs­freiheit bestätigen", die sich seit jeher durch die Karlsruher Rechtsprechung zieht. Da die Erhöhung eigentlich zum 1. Januar angestanden hätte, könnte Karlsruhe den Sendern sogar eine Kompensation zusprechen.
zeitung.faz.net (Paid), sueddeutsche.de (FAQ zum Rundfunk­beitrag)