“Bunte”: Carmen Nebel soll Luxusreisen in Elendsvierten unternommen haben.

carmen nebel 150ZDF: Moderatorin Carmen Nebel soll für die ZDF-Spendengala Anfang Dezember immense Reisekosten durch 1-Klasse-Flüge und Luxus-Hotels verursacht haben, berichtet die "Bunte". Allein für einen 4-Min-Beitrag aus Brasilien seien so über 18.000 Euro Reisekosten für Nebel und ihre Begleitung angefallen. VPRT-Chef Tobias Schmid wittert Gebührengeld-Verschwendung.
bunte.de, abendblatt.de

Ein Gedanke zu „“Bunte”: Carmen Nebel soll Luxusreisen in Elendsvierten unternommen haben.

  1. Willy Mitsche

    Ein solches Verhalten von Frau Nebel, wenn es stimmt, ist den Gebührenzahlern kaum vermittelbar. Darüber hinaus zeigt es, dass Frau Nebel das Sensorium für ein adäquates Verhalten in einer solchen Causa abhanden gekommen ist. Mit dieser Attitüde schadet Frau Nebel der guten Sache, dem ZDF und letzten Endes auch ihrem Image. Schade.

Schreibe einen Kommentar