Co-Chefs von RTL sprechen mit Mitarbeitenden über Frauenquoten und Stellenabbau.

Unter uns: In einem Live-Stream haben die Co-CEOs Matthias Dang (Foto) und Stephan Schäfer mit RTL-Mitarbeitenden gesprochen und Kritik für die fast ausschließlich männliche Führungsriege geerntet. Sie geben zu: "Die Kritik ist wichtig". Einen möglichen Stellenabbau durch die Fusion mit Gruner + Jahr haben die Chefs unbeantwortet gelassen und um Geduld gebeten. In einer anschließenden anonymen Fragerunde unter der Belegschaft von RTL Deutschland wird klar: Diversität, Gehalt, Transparenz und Wertschätzung sind die größten Baustellen im Unternehmen.
dwdl.de, turi2.de (Background)