Der deutsche Journalist Adil Demirci darf die Türkei verlassen.

Türkei: Ein Gericht will die Reisesperre gegen den Deutschen Adil Demirci außer Kraft setzen. Demirci, eigentlich Sozialarbeiter, berichtete für die linke Nachrichtenagentur Etha. Seit einem Jahr sitzt er in der Türkei fest, die ihm vorwirft, Mitglied der Marxistisch-Leninistischen Partei zu sein, die von der Türkei als Terrorgruppe eingestuft wird.
faz.net, turi2.de (Background)