“Süddeutsche” beschreibt die Hefner-Villa.

playboy 150Playboy: Jürgen Schmieder erinnert sich in der "Süddeutschen Zeitung" an einen Besuch in der Playboy Mansion. Er beschreibt die zum Verkauf stehende Villa als "heruntergekommenes Schloss, das für besondere Anlässe notdürftig herausgeputzt wird". Im Verkaufspreis von 200 Mio Dollar, den "Playboy"-Gründer Hugh Hefner, 89, sich erträumt, sei "viel Luft".
"Süddeutsche Zeitung", S. 10 (Paid)

Schreibe einen Kommentar