Teile des DJV-Landesverbands Berlin Brandenburg kritisieren das AfD-Interview vom RBB.

RBB hat dem AfD-Politiker Andreas Kalbitz "mit einem weitgehend unkritischen Fernsehformat" eine Plattform geboten, zitiert Kai-Hinrich Renner in der "Berliner Zeitung" ein Beschwerdebrief des DJV-Landesverbands Berlin Brandenburg. Das Schreiben ist mit "Vorstand" gezeichnet - Verbandsvorsitzender Christian Walther hat nicht unterschrieben. Walther sieht den Verband nicht als "Medienkritiker".
berliner-zeitung.de