Europäische Netzbetreiber dürfen Joint Venture für Online-Werbung gründen.

Super-Cookie? Die führenden europäischen Netz­betreiber Deutsche Telekom, Orange, Telefónica und Vodafone dürfen ein gemeinsames Joint Venture für digitale Werbung gründen, genehmigt die Europäische Kommission. Die Unternehmen werden zu jeweils 25 % an der Holding mit Sitz in Belgien beteiligt sein. Die technische Platt­form soll Verbraucherinnen "mehr Kontrolle, Transparenz und Schutz ihrer Daten" bieten als die Konkurrenz aus den USA, die derzeit das Online-Werbe­geschäft dominiert.
golem.de, presseportal.de