Eurowings baut 300 Stellen in der Verwaltung ab.

Eurowings will rund 300 von derzeit rund 1.000 Jobs in der Verwaltung streichen. Durch die Sparmaßnahme will die Lufthansa-Tochter ihre Konzernmutter dabei unterstützen, die Mrd-Staatshilfen schnell zurückzahlen zu können, so Geschäftsführer Jens Bischof. Außerdem plane die Airline, die Flotte zu verkleinern: 2021 sollen statt 139 Fliegern nur "gut 90" unterwegs sein.
handelsblatt.com