Focus Online verschreibt sich Anzeigen-Fasten.

Bye-Bye Bling-Bling: Focus Online bemerkt, dass Nutzer nicht sonderlich auf wuselige Werbung stehen und verschreibt sich eine Annoncen-Schlankheitskur. Ab sofort sollen maximal zwei Anzeigen im sichtbaren Bereich der Website stehen; Chefredakteur Daniel Steil gibt zu, "Nutzer akzeptieren nur eine verträgliche Menge an gut platzierter und ausgewählter Werbung".
horizont.net

2 Gedanken zu „Focus Online verschreibt sich Anzeigen-Fasten.

Schreibe einen Kommentar