Frankreichs Regierung tritt für Neubildung zurück.

Frankreich: Premierminister Édouard Philippe (Foto) und seine Regierung treten zurück. Beobachter hatten den Rücktritt bereits erwartet. Präsident Emmanuel Macron hatte nach der Niederlage bei den Kommunalwahlen bereits eine Regierungsumbildung angedeutet. Mit mehr ökologischen Themen will er vor allem auf den Wahlerfolg der Grünen reagieren. Neuer Premierminister wird Jean Castex.
spiegel.de