Funk und “World Wide Wohnzimmer” trennen sich.

Durchgesessen: Das Content-Netz­werk Funk und das Format "World Wide Wohn­zimmer" von Dennis und Benni Wolter beenden nach sieben Jahren die Zusammen­arbeit. Das Programm sei aus der Ziel­gruppe der 14- bis 29-Jährigen "heraus­gewachsen", so Funk. Die Wolters teilen mit, sich gegen ein Angebot für eine finale Staffel unter dem Funk-Dach entschieden zu haben. Es sei ihnen "zunehmend schwerer gefallen, die Show unter der Flagge Jugend­angebot weiterzu­entwickeln". Eine Abschieds­show sei für den 17. Juli geplant. Künftig wolle man mit dem eigenen Content "alle Menschen erreichen, egal ob 14 oder 94". Genauer werden die Zwillinge in ihrem Statement nicht. Schon 2023 haben sie mit Florida Entertainment die Produktions­firma Pretty­Well­Done gegründet.
youtube.com (9-Min-Video), dwdl.de