Gerhard Schröder verliert vor Gericht gegen “Bild” wegen Nawalny-Aussagen.

Gibt auf: "Bild" meldet einen "Sieg für die Presse­freiheit" vor Gericht gegen Gerhard Schröder. Er hatte dem Blatt die Verbrei­tung von Schröder-kriti­schen Aussagen des mittler­weile verstor­benen Kreml-Kriti­kers Alexej Nawalny unter­sagen wollen. Gegen ein Urteil des Land­gerichts Hamburg vom 8. März geht der Alt­kanzler nicht in Berufung, damit ist es rechts­kräftig.
bild.de