Geschäftsführer Lars Gerdau verlässt Landeswelle Thüringen, Programmchef Marco Kamphaus übernimmt.

Landeswelle Thüringen und Geschäftsführer Lars Gerdau gehen getrennte Wege. Er verlässt das Privat­radio nach 16 Jahren "auf eigenen Wunsch" und wird Geschäfts­führer von drei Lokal­funk-Betriebs­gesell­schaften in NRW. In Thüringen übernimmt Marco Kamphaus, 45, der seit 14 Jahren beim Sender ist, seit 2015 als Programm­chef.
radiowoche.de