HR-Programmdirektorin Gabriele Holzner verabschiedet sich Ende 2024 vorzeitig.


Abgeholzt: Programm­direktorin Gabriele Holzner verlässt den HR Ende 2024 früh­zeitig. Die "zahl­reichen Veränderungs­prozesse" hätten sie "viel Kraft gekostet", schreibt sie in einer internen Mail, aus der DWDL zitiert. Sie sei zu ihrem Abschied fast 65 Jahre alt und es sei "Zeit, für frische Energie und eine neue Perspektive". Sie habe die Entscheidung mit Intendant Florian Hager abgestimmt, sodass dieser den Übergang managen könne. Eigentlich wäre Holzners Vertrag bis 2026 gelaufen. Ihre Nach­folge steht noch nicht fest, die Stelle soll ausge­schrieben werden. 2021 hatte sie noch angestrebt, HR-Intendantin zu werden, war aber nicht nominiert worden.
dwdl.de, turi2.de (Background)