Ingo Becker hat “Hamburger Morgenpost” verlassen.

Hamburger Morgenpost: Ingo Becker, Geschäftsführer der Vermarktungstochter der Boulevardzeitung, hat das Haus verlassen, meldet Roland Pimpl. Becker war erst im November 2019 von "Bild Hamburg" zur "Hamburger Morgenpost" gekommen. Einen Nachfolger gibt es laut Geschäftsführer und Neu-Verleger Arist von Harpe noch nicht. Er hatte das Blatt im Februar von DuMont gekauft.
horizont.net, turi2.de (Wechsel 2019), turi2.de (Übernahme 2020)