Lese-Tipp: 20 Jahre ARD-Aussprachdatenbank.

Seit 20 Jahren sorgt die ARD-Aussprachdatenbank dafür, dass sich kein Nachrichtensprecher mit falschen Betonungen blamiert. 380.000 Einträge zählt das Archiv bis heute, 14 Stunden am Tag sind die Mitarbeiter für Anfragen erreichbar - im Schnitt kommen wöchentlich zwischen 150 und 500. Mittlerweile nutzen auch das ZDF sowie die Nachbarn aus Österreich, der Schweiz und Südtirol das Aussprach-Orakel.
stern.de

Ein Gedanke zu „Lese-Tipp: 20 Jahre ARD-Aussprachdatenbank.

Schreibe einen Kommentar