Lese-Tipp: Wikileaks hat den Journalismus beeinflusst, sagt Daniel Domscheit-Berg.

Lese-Tipp: "Wir haben für andere die Basis gelegt", erinnert sich Ex-Wikileaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg im Interview mit der "Frankfurter Rundschau" an die Anfänge der Enthüllungs-Platt­form vor über 15 Jahren zurück. Damals hätten die etablierten Medien "noch keine Idee gehabt, wie das Internet den Journ­alismus verändert" und wie man mit digitalen Medien umgehen sollte: "Was Edward Snowden oder die Recher­cheure der Panama Papers gemacht haben, war definitiv von unserer Arbeit beeinflusst."
fr.de