Lokal-Leser verstehen unter Qualität etwas anderes als Journalisten.

Lokaljournalismus: Joachim Dreykluft, Leiter des HHLab der NOZ Medien und mh:n Medien, hat Nutzer befragt, was sie unter digitalem Qualitätsjournalismus verstehen. Anders als die Journalisten selbst, die ihn als etwas definieren, das Mühe bereitet, ihnen Spaß sowie sie stolz macht, antworten die Leser: passend zu ihrer Lebenswirklichkeit, angemessen konsumierbar. Dreyklufts Daten sagen, dass Leser auch scheinbar banale Geschichten wertvoll finden und bereit sind, für sie zu bezahlen.
presseportal.de