Mathias Döpfner erinnert an Michael Jürgs als “absoluten Journalisten”.

Michael Jürgs verstand es Leser für das zu interessieren, was er selbst interessant fand, erinnert Springer-Chef Mathias Döpfner an den verstorbenen, früheren "stern"-Chefredakteur. Dieser Übertrag sei ihm gelungen, da er sich stets absolut gesetzt habe, "eitel wie ein Kind und die Eitelkeit kontrollierend wie ein Profi".
tagesspiegel.de, turi2.de (Background)