Meinung: Deutschland braucht endlich ein Digitalministerium.

Digitalisiert euch: Deutschland braucht nach der Bundestagswahl dringend ein Digitalministerium, schreibt Svenja Bergt in der "taz". Bei der Digitalisierung selbst gehe es dabei nicht um "Selbstzweck", sondern "schlicht um niedrigschwelligere Teilhabe" wie z.B bei Menschen, die sich kein teures Zug- oder Flugticket leisten können, um eine Veranstaltung vor Ort zu besuchen. Bergt schlägt ein Ministerium vor, das "strukturell wie personell ausreichend flexibel" sei, um sich dem Digitalisierungsprozess auch noch in Jahrzehnten anzupassen und "vornedran" zu sein.
taz.de