Nissan trennt sich von all seinen Daimler-Aktien.

Alles muss raus: Nissan trennt sich über Nacht von seinen gesamten Daimler-Aktien. Der japanische Autobauer platziert 16,4 Mio Papiere im Wert von knapp 1,2 Mrd Euro bei institutionellen Investoren. Nissan folgt dem Modell des französischen Wettbewerbers Renault, der schon im März seine Daimler-Anteile zu Geld gemacht hatte. Beide sind im Rahmen einer Partnerschaft über ein Jahrzehnt mit je 1,55 % am deutschen Autobauer beteiligt gewesen.
manager-magazin.de, turi2.de (Background)