PSA will Teil des Opel-Entwicklungszentrums verkaufen, schreibt “Le Monde”.

PSA Peugeot Citroën prüft einen Teilverkauf des Opel-Entwicklungszentrums in Rüsselsheim mit seinen mehr als 7.000 Ingenieuren, schreibt "Le Monde". PSA und Opel haben demnach Entwicklungsdienstleister aufgefordert, Übernahmeangebote vorzulegen. Mögliche Käufer seien die französischen Firmen Altran, Akka und Segula und der deutsche Dienstleister Bertrandt. "Le Monde" beruft sich auf ein auf Mai datiertes Dokument und einen Informanten aus dem PSA-Umfeld.
handelsblatt.com (Paid), faz.net, lemonde.fr