Spotify startet 12 neue deutsche Originals und expandiert in 85 neue Märkte.


Audio-Offensive: Spotify expandiert und will in Kürze in 85 neuen Märkten starten. Der Audio-Streamingdienst unterzeichnet dafür u.a. mehrjährige Partnerschaften mit Warner Bros und DC. Bislang ist Spotify in 93 Ländern aktiv – durch die Expansion will das Unternehmen mehr als eine Mrd Menschen erreichen. Als weitere Neuerung kündigt Spotify eine Plattform zum Ausspielen von Werbung in Podcasts an.

Im deutschen Markt startet Spotify 12 neue Originals, u.a. drei Formate in Kooperation mit der "Süddeutschen Zeitung". "Terror am OEZ – Fünf Jahre nach dem Anschlag in München" beleuchtet etwa das rechtsradikale Attentat auf ein Münchner Einkaufszentrum 2016. Auch Cartoonist Ralph Ruthe bekommt mit dem Wissens-Podcast "Allgemein gebildet" ein Stück vom Audio-Kuchen ab. Für Musik-Liebhaber*innen rollt Spotify in ausgewählten Ländern außerdem eine bezahlte HiFi-Funktion aus, die CD-Qualität via Streaming ermöglichen soll.
spotify_presse.prowly.com, dwdl.de, manager-magazin.de, techcrunch.de