Twitter untersagt das Leugnen des Holocausts.

Twitter verbietet die Holocaust-Leugnung. Das Netzwerk will dafür keine neuen Regeln einführen und verweist auf eine bestehende Richtlinie, die Glorifizierung und Leugnung von Gewalt verbietet und die Twitter nun entsprechend auslegt. Die Aussagen können als Reaktion auf Facebooks Ankündigung gelten, ein Verbot der Holocaust-Leugnung einzuführen.
bloomberg.com, turi2.de (Background)